Prof. - Ralf-Bodo Tröbs - Kinderchirurgie -

Prof. Dr. med. Ralf-Bodo Tröbs

Spezialist für Kinderchirurgie in Duisburg

Prof. - Ralf-Bodo Tröbs - Kinderchirurgie -
Prof. Tröbs deckt das breite Spektrum der Kinderchirurgie komplett ab. Zur hohen fachlichen Expertise der kindgerechten Diagnostik zeichnet ihn die Fähigkeit aus, sich speziell auf die Bedürfnisse von Neugeborenen, Säuglingen und Kindern zu fokussieren – auch bei allen therapeutischen Maßnahmen.

Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Unfallchirurgie und Knochenbrüche
  • Nekrotisierende Enterokolitis, Fehlbildungen von Speiseröhre und Darm, anorektale Fehlbildungen, M. Hirschsprung
  • Hypospadie, vesico-ureteraler Reflux, Harnleiterstenosen, Doppelniere
  • Trichterbrust, Parapneumonischer Erguss/Pyothorax
  • Speiseröhren-Reflux
  • Lymphangiom, Hydrozephalus, Rückenmarkspalte

Wir über uns

Liebe Kinder, liebe Eltern,

vielen Dank für Ihr Interesse an dieser Internetseite. Mein Name ist Ralf-Bodo Tröbs. Ich bin Facharzt für Kinderchirurgie und habe im Laufe meines beruflichen Werdegangs Erfahrungen mit einem sehr breiten Spektrum kinderchirurgischer Krankheitsbilder sammeln können.
In unserer Klinik sind ärztliche und medizinische Mitarbeiter speziell auf die Bedürfnisse von Neugeborenen, Säuglingen und Kindern ausgerichtet. Unsere Fürsorge umfasst eine umfassende Beratung im Vorfeld einer Behandlung inklusive der Erläuterung alternativer Behandlungsmethoden zur Operation. Im Falle einer Operation kommen nach Möglichkeit und Absprache mit Ihnen minimalinvasive Verfahren (Knopflochchirurgie) zu Anwendung.

Unsere Maximen
  • Kindgerechte Diagnostik und Behandlung
  • Verständnis, Achtung und Respekt
  • Patientensicherheit
  • Interkulturelle Kompetenz

Ihr
Prof. Ralf-Bodo Tröbs und Team



Leistungsspektrum
  • Beratung bei pränataler Diagnose von Fehlbildungen
  • Einholung einer Zweitmeinung


Unser Behandlungsspektrum umfasst

  • Allgemeine Kinderchirurgie
  • Chirurgie der Leiste und des Nabels
  • Vereiterungen
  • Vorhautverengung mit Krankheitswert
  • Entfernung von Fremdkörpern
  • Perianalfisteln und –abszesse des Säuglings und Kindes
  • Steißbeingrübchen
  • Sinus pilonidalis (minimalinvasiv)
Neugeborene und Fehlbildungen, Kleinkinder
  • Zysten und Fisteln am Hals
  • Verschlüsse der Speiseröhre und des Magen-Darm-Traktes (Atresien)
  • Bauchwandspalten (Gastroschisis, Omphalozelen)
  • Analatresie (anorektale Fehlbildungen)
  • Hypospadie
  • Schließmuskelenge, Hirschsprung-Erkrankung
Akuter Bauch
  • Frühgeborene (NEC, Perforation, Ileus)
  • Säuglinge
    • Pylorusstenose
    • Bauchwandbrüche
  • Klein- und Schulkinder
    • Blinddarm-Entzündung
    • Darmeinstülpung, Darmverdrehung, Meckel-Divertikel u.a.m.
    • Bauchprobleme nach Voroperationen (Adhäsionen)
    • Gallenblasensteine und –entzündung
    • Andere Ursachen oder Konstellationen
Angeborene Erkrankungen des Brustkorbes und der Lunge
  • Trichterbrust (inklus. Saugglockenbehandlung)
  • Lungenfehlbildungen
  • Vereiterungen des Pleuraraumes
  • Zysten, Lungenveränderungen
Neubildungen der Haut und Weichteile sowie innerer Organe
  • Weitere kinderchirurgische Krankheitsbilder oder seltene Erkrankungen
  • Lymphangiome (inklusive Instillationsbehandlung)
  • Gefäßfehlbildungen

Verfahren
Anlage von Gefäßkathetern und Ports
Anlage von Magen- bzw. Dünndarmfisteln zur Ernährung

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Ultraschall inklusive Doppler über 24 Stunden
  • Computertomographie (CT) über 24 Stunden
  • Magnetresonanztomographie (MRT)
  • Endoskopie von Luftröhre, Speiseröhre, Magen-Darm-Trakt sowie der unteren Harnwege
  • Funktionsdiagnostik (Manometrie) von Enddarm sowie unterem Harntrakt

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Ultraschallscalpell
  • Laser
  • Minimal-invasive und offene Operationen an Brustkorb und Brustorganen (5mm- bzw. 3mm-Instrumente sowie Mikroendochirurgie)
  • Minimal-invasive und offene Operationen am Bauch
  • Minimal-invasive und offene Operationen an den Harnwegen
  • Chirurgie angeborener Fehlbildungen in semi-mikrochirurgischer Technik
  • Minimal-invasive Trichterbrustbehandlung
  • Minimal-invasive Chirurgie des gastroösophagealen Refluxes
  • Minmal-invasive Therapie des vesiko-renalen Refuxes mit Deflux®
  • Konservative und operative Behandlung von Knochenbrüchen, perkutane Osteosynthesen
  • Interventionelle Techniken
  • Kindgerechte Schmerz- und Beatmungstherapie (Babyloog, Evita®)
  • Anlage von zentralvenösen Kathetern (Broviac, Port, akut)
  • Saugglockenbehandlung der Trichterbrust

Medizinisches Spektrum

Erkrankungen

  • Analatresie
  • Blasenekstrophie
  • Dickdarmfehlbildungen
  • Epispadie
  • Hodenhochstand
  • Hydrozephalus
  • Hypospadie
  • Kielbrust
  • Knochenbruch bei Kindern
  • Morbus Hirschsprung
  • Nierenkrebs bei Kindern
  • Ösophagusatresie
  • Phäochromozytom
  • Reizblase
  • Spina bifida
  • Sportverletzungen bei Kindern
  • Syndaktylie
  • Trichterbrust
  • Vesikorenaler Reflux
  • Weichteilsarkom bei Kindern
  • Behandlungen

  • Fußchirurgie bei Kindern
  • Handchirurgie bei Kindern
  • Kinderthoraxchirurgie
  • Kinderunfallchirurgie
  • Nierentransplantation bei Kindern
  • Pädiatrische Intensivmedizin
  • Trichterbrust-OP
  • Lebenslauf

    Lebenslauf Prof. Dr. med. Ralf-Bodo Tröbs

    Meine ärztliche und kinderchirurgische Ausbildung erhielt ich an der Universität Leipzig.

    Zum Einstieg in das Fach hatte ich die Gelegenheit, für zwei Jahre am berühmten Leipziger Institut für Pathologie lernen zu dürfen.

    Anschließend hatte ich die Möglichkeit, unter der Ägide meiner ehemaligen Chefs, den Professoren Fritz Meissner (Ehrenpräsident der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie), Prof. Wolfram Tischer sowie Prof. Joachim Bennek an der Klinik und Poliklinik für Kinderchirurgie der Universität Leipzig zum Kinderchirurgen aus- und weitergebildet zu werden.

    Von 2006 bis 2019 war ich als Direktor der Klinik für Kinderchirurgie am Marienhospital Herne (später Witten), Klinikum der Ruhr Universität Bochum, tätig.

    Im Mai 2019 begann ich meine Tätigkeit im Helios-Klinikum, Johannes Hospital Duisburg (Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Düsseldorf).

    Wissenschaft

    Wissenschaft Prof. Dr. med. Ralf-Bodo Tröbs

    Mein wissenschafliches Oevre umfasst ca. 172 Publikationen.

    Weiterhin bin ich Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie sowie einer Anzahl nationaler und internationaler Fachgesellschaften.

    Betreuung und erfolgreicher Abschluss von 19 Dissertationen (Dr. med.) sowie 3 Habilitationen (habil.)



    Aktuelle Arbeitsgebiete:
    • Perioperative Physiologie des Neugeborenen
    • Säure-Basen-Haushalt in der Kinderchirurgie
    • Darmtransport- und Innervationsstörungen
    • Klinische Forschung

    Anfahrt

    Adresse

    Helios St. Johannes Klinik

    An der Abtei 7-11
    47166 Duisburg

    Webseite: www.helios-gesundheit.de

    Whatsapp Twitter Facebook VKontakte YouTube E-Mail Print