Prof. - Paul Magnus Schneider -  -

Prof. Dr. med. Paul Magnus Schneider

Spezialist für Onkologische Chirurgie, Darmchirurgie, Darmkrebs, Magenchirurgie, Schilddrüsenchirurgie und Speiseröhrenchirurgie in Zürich

Klinik Hirslanden
Witellikerstrasse 40
8032 Zürich
www.hirslanden.ch

Medizinisches Spektrum

Erkrankungen

  • Darmkrebs
  • Darmpolypen
  • Darmwandbruch
  • Dickdarmkrebs
  • Mastdarmkrebs
  • Paralytischer Ileus
  • Refluxkrankheit
  • Schilddrüsenkrebs
  • Zwölffingerdarmgeschwür

Diagnostik

  • Darmkrebsvorsorge

Behandlungen

  • Endokrine Chirurgie
  • Magenkrebs-OP
  • Minimalinvasive Speiseröhrenchirurgie
  • Kolorektalchirurgie
  • Dickdarmchirurgie
  • Mastdarmchirurgie
  • Minimalinvasive Darmchirurgie
  • Minimal-invasive Magenchirurgie
  • Nebenschilddrüsenchirurgie
  • Gastrektomie
  • Tumorchirurgie
  • Gastroenterostomie
  • Antirefluxplastik
  • Fundoplikatio

Wir über uns

Professor Dr. med. Paul Magnus Schneider ist Facharzt für Chirurgie mit Zusatzbezeichnung Viszeralchirurgie und Thoraxchirurgie und ein äußerst erfahrener Experte auf dem Gebiet der Chirurgie des Oberen Gastrointestinaltraktes und der Tumorchirurgie. Seine fachliche Expertise bringt Prof. Schneider in das hochkarätige Expertenteam des an der renommierten Hirslanden-Klinikgruppe angesiedelten Chirurgischen Zentrums Zürich ein.

Bevor er als Spezialist für die Chirurgie des Oberen Gastrointestinaltrakts und für Onkologische Chirurgie dem Chirurgischen Zentrum Zürich anschloss, war Prof. Schneider neun Jahre stellvertretender Klinikdirektor der Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie am Universitätsspital Zürich und fungierte in dieser Zeit außerdem als Teamleiter für die Chirurgie des Oberen Gastrointestinaltraktes. 2006 wurde er als außerplanmäßiger Professor an die Hohe Fakultät für Medizin der Universität zu Köln berufen. Insgesamt betätigt sich Prof. Schneider bereits seit über zwanzig Jahren in leitender klinischer Position. Seine Erfahrung in der Onkologie umfasst insgesamt bereits weit über 30 Jahre.

In dieser Zeit verbrachte Prof. Schneider diverse Hospitationen an hoch angesehenen medizinischen Institutionen, darunter in den USA, Japan, Frankreich und in Finnland. Seine umfassende Expertise gibt Prof. Schneider in weit über 100 Beiträgen und Reviews in wichtigen Fachpublikationen sowie als Autor einzelner Kapitel in medizinischen Fachbücher weiter. Daneben betätigt er sich zum einen außerdem als medizinischer Gutachter für verschiedene europäische Institutionen und zum anderen als Reviewer für wissenschaftliche Zeitschriften. Für seine umfassenden Tätigkeiten, seine Leistungen in der Forschung und im klinischen Bereich wurde Prof. Schneider mit zahlreichen Auszeichnungen, Preisen und auch Forschungsstipendien geehrt.

Seine Kernkompetenzen liegen neben der bereits angedeuteten Chirurgie des Oberen Gastrointestinaltrakts, die Erkrankungen an der Speiseröhre, am Magen, Dünndarm, an der Bauchspeicheldrüse und an der Milz umfassen, und der Tumorchirurgie im Brust- und Bauchraum sowie im Bereich der interdisziplinären Tumorbehandlung, die auch Chemo- und Strahlentherapien einschließt. Auch die Endokrine Chirurgie ist ein wichtiger Arbeitsfokus von Prof. Schneider - dabei behandelt er gut- und bösartige Erkrankungen der Schilddrüse und führt minimal-invasive Entfernungen der Nebennieren durch.

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • Internationaler Patientenservice: Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch Arabisch
  • umfassende Ausstattung der Einzel- und Doppelzimmer
  • Wir verfügen über ein eigenes Restaurant QUADRO
  • Kaffee Lounge
  • Kiosk

Lebenslauf

Lebenslauf Prof. Dr. med. Paul Magnus Schneider

Werdegang

Sep 2015

Chirurgisches Zentrum Zürich, das Kompetenzzentrum für komplexe chirurgische Therapien in der Viszeral-, Thorax- und komplexen Tumorchirurgie

2006 - 2015

Stellvertreter des Klinikdirektors der Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie, Universitätsspital Zürich

2006 - 2015

Teamleiter Chirurgie Oberer Gastrointestinaltrakt, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie, Universitätsspital Zürich

Okt 2006 - Aug 2015

Leitender Arzt Viszeralchirurgie, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie, Universitätsspital Zürich

2005 - 2006

Stellvertreter des Klinikdirektors im Vorstand des Centrums für Integrierte Onkologie (CIO), Universitätsklinikum Köln

2006

Stellvertreter des Klinikdirektors, Klinik für Visceral- und Gefässchirurgie, Universität zu Köln

Okt 2001 - Sep 2006

Leiter des Schwerpunkts Chirurgische Onkologie, Klinik und Poliklinik für Visceral- und Gefässchirurgie, Universität zu Köln

Jul 1998 - Sep 2006

Gewählter PJ-Beauftragter, Zentrum für Operative Medizin, Universität zu Köln

Mai 1996 - Sep 2006

Leiter, Labor für Molekulare und Experimentelle Onkologie, Klinik für Visceral- und Gefässchirurgie, Universität zu Köln

Mai 1996 - Sep 2006

Oberarzt, Klinik und Poliklinik für Visceral- und Gefässchirurgie, Universität zu Köln (Univ.-Prof. Dr. Arnulf H. Hölscher)

Feb 1989 - Apr 1996

Assistenzarzt, Chirurgische Klinik und Poliklinik der Technischen Universität München am Klinikum rechts der Isar (Univ.-Prof. Dr. J. Rüdiger Siewert)

Jul 1986 - Dez 1988

Postdoctoral Fellow als Stipendiat der Deutschen Forschungsgesellschaft, M.D. Anderson Cancer Center, Houston, Texas

Mar 1985 - Apr 1986

Assistenzarzt, Abteilung für Hämatologie und medizinische Onkologie, Klinikum Nürnberg, Prof. Dr. W.M. Gallmeier

 

Schulen, Studium & Diplome

  • Mar 2006 Ernennung zum apl. Professor an der Hohen Fakultät für Medizin der Universität zu Köln
  • Jul 2002 Anerkennung des Schwerpunkts Thoraxchirurgie (Ärztekammer Nordrhein)
  • Dez 2001 Anerkennung des Schwerpunkts Gefässchirurgie (Ärztekammer Nordrhein)
  • Okt 2001 Anerkennung des Schwerpunkts Visceralchirurgie (Ärztekammer Nordrhein)
  • Mai 2000 Venia legendi für das Fach Chirurgie
  • Mar 1996 Gebietsanerkennung als Chirurg, Bayerische Landesärztekammer München
  • Apr 1985 Promotion, Hohe Fakultät für Medizin, Universität Ulm
  • Sep 1983 Amerikanisches Staatsexamen (Visa Qualifying Examination)
  • 1976 - 1983 Studium Humanmedizin, Universität Ulm

Anfahrt