Prof. - Thomas P. U. Wustrow - HNO Zentrum - Gemeinschaftspraxis

HNO Zentrum - Gemeinschaftspraxis

Spezialisten für allgemeine Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde (HNO) in München

Prof. - Thomas P. U. Wustrow - HNO Zentrum - Gemeinschaftspraxis
Das HNO-Zentrum bietet eine Bündelung an medizinischer Fachkompetenz, wie sie sonst nur sehr schwer zu finden sein dürfte: Ein überaus erfahrenes Team aus hochqualifizierten Spezialisten deckt alle Bereiche der Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde ab – lückenlos und auf höchstem internationalem Niveau.

Unsere Ärzte

Prof. - Thomas P. U. Wustrow - Allgemeine HNO -

Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Thomas P. U. Wustrow

Prof. - Hans-Jürgen Kornmesser - Allgemeine HNO -

Prof. Dr. med. Hans-Jürgen Kornmesser

Prof. - Hans-Peter Zenner - Allgemeine HNO -

Prof. Dr. med. Dr.h.c. mult. Hans-Peter Zenner

Dr. - Nicola Leuze - Allgemeine HNO -

Dr. med. Nicola Leuze

Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Kinder-HNO
  • Allergologie
  • Schnarchen/Schlafmedizin
  • Schwerhörigkeit/Tinnitus
  • HNO-Naturheilkunde
  • Spezielle Kopf- und Hals-Chirurgie
  • Plastisch-ästhetische Operationen
  • Akupunktur

Wir über uns

Gebündelte medizinische Fachkompetenz zu allen Bereichen der Hals-Nasen- und Ohrenheilkunde finden Patienten in der HNO Gemeinschaftspraxis am Wittelsbacher Platz in München. Das erfahrene und hochqualifizierte Expertenteam der Privatpraxis besteht aus den Fachärzten für HNO

  • Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Thomas P. U. Wustrow
  • Prof. Dr. med. Hans-Jürgen Kornmesser,
  • Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Hans-Peter Zenner und
  • Dr. med. Nicola Leuze.


Alle Spezialisten der HNO Gemeinschaftspraxis verfügen über eine breitgefächerte und vertiefte, langjährige Ausbildung in Führungspositionen und stetige, teils eigene Weiterbildungen. Zahlreiche Mitgliedschaften in nationalen und internationalen Fachgesellschaften vernetzen das Expertenteam mit seinem Fachkollegium und der aktuellen wissenschaftlichen Forschungslandschaft.

Prof. Wustrow, Prof. Kornmesser und Prof. Zenner haben als hochgeschätzte HNO-Spezialisten durch eine Vielzahl an wissenschaftlichen Fachpublikationen, die Mitgestaltung von Behandlungsleitlinien und praktische Forschung einen maßgeblichen Beitrag zu den Standards der heutigen Hals-Nasen-Ohrenheilkunde geleistet.

Prof. Zenner war bei der Entwicklung von HNO-Leitlinien zum Beispiel für chronischen Tinnitus, Halswirbelsäulen-Verletzungen und Hörstörungen im Kindesalter beteiligt. Als langjähriger Direktor der Uni-HNO-Klinik in Tübingen war er außerdem befugter Arzt der Ärztekammer zur Weiterbildung des medizinischen Fachnachwuchses. Prof. Zenner ist Autor von mehreren medizinischen Fachlehrbüchern der HNO-Heilkunde und engagiert sich besonders in der Patientenaufklärung mittels YouTube-Videos auf dem eigenen Kanal.

Wie Prof. Wustrow umfasst auch Prof. Zenners persönlicher Werdegang zahlreiche Zusatzqualifikationen, die weit über die HNO hinausgehen. Die langjährige Bekleidung des Präsidentenamtes unter anderem der Deutschen Akademie für HNO-Heilkunde und der Deutschen Gesellschaft für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie sowie zahlreiche Auszeichnungen weisen Prof. Zenner als herausragenden Experten seines Fachgebietes aus.

Prof. Zenner entwickelte mit seinen Kollegen in Tübingen das erste Hörimplantat. Prof. Kornmesser war vor seinem Eintritt in die HNO-Gemeinschaftspraxis Leiter der HNO-Ambulanz und Extraordinarius für HNO in München.

Eine respektvolle Vertrauensbasis zwischen Arzt und Patient wird in der HNO Gemeinschaftspraxis am Wittelsbacher Platz groß geschrieben und mit viel Empathie täglich gelebt. Viel Aufmerksamkeit wird dem persönlichen Beratungsgespräch gewidmet, damit Patienten für ihre HNO-Beschwerden mit einem guten Gefühl und Sicherheit die passenden Behandlungsentscheidungen treffen können.

Schwerpunkte der Gemeinschaftspraxis sind Erkrankungen und angeborene Beschwerden, die den ganzen Hals-, Nasen- und Ohrenbereich betreffen. Dazu gehören Hörstörungen, Tinnitus und Schwindel, Stimm- und Sprachstörungen, Schlafstörungen und Schnarchen und Allergien. Operative Schwerpunkte sind die Nase und die Nasennebenhöhlen. Auch Kinder werden einfühlsam untersucht und behandelt. Insbesondere Frau Dr. Leuze ist auf Kinder-HNO spezialisiert und begegnet den kleinsten Patienten voller Empathie.

Vom ersten Termin an bis zum maßgeschneiderten Therapiekonzept stehen in der HNO Gemeinschaftspraxis eine moderne technische Ausstattung zur Diagnose und Behandlung bereit. Neben einem umfassenden therapeutischen Angebot werden auch, wenn nötig, operative Maßnahmen eingesetzt. Ambulante Eingriffe werden direkt vor Ort in den Praxisräumen im Arco-Palais oder in den beiden ambulanten Kliniken Iatros und IsarAop durchgeführt. Für die stationäre Behandlung operieren die HNO-Experten belegärztlich in der Klinik Diakoniewerk München-Maxvorstadt/Schwabing. Bereits seit über 10 Jahren besteht eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Anästhesieteam, für eine sichere, schonende und risikoreduzierte Operation. Zu den chirurgischen Eingriffen gehören funktionelle Eingriffe im gesamten Kopf- und Hals-Bereich, vor allem der Nase und der Nasennebenhöhlen, aber auch plastisch-chirurgische Maßnahmen der Nase und an den Augenlidern.

Die Münchner HNO-Spezialisten der privatärztlichen Gemeinschaftspraxis freuen sich auf Ihre Kontaktanfrage und beraten Sie gern zu Ihrem persönlichen Behandlungswunsch!

Audiologie

  • Hörprüfungen
  • Sprachaudiometrie mit Wörtern und Zahlen
  • Hörgeräteanpassung, Hörgeräteüberprüfung
  • BERA (Hirnstammaudiometrie)
  • Kinder-Hörprüfungen, Neugeborenen-Hör-Screening
  • OAE (erweiterte diagnostische Hörprüfung, Messung der otoakustischen Emissionen-TOAE, DPOAE)
  • Impedanzmessung
  • Tinnitusbestimmung und -therapie, Tinnitus-Counselling (Beratung)
  • Tinnitus-Retraining
  • Verordnung und Anpassung von Tinnitus-Maskern
  • Hörtraining

HNO-Chirurgie und Operationen

  • Operationen bei Kindern
  • Gesicht, Hals (Liftings)
  • Narbenkorrekturen
  • Lidplastik
  • Blepharoplastik
  • Größere Basaliom-Entfernungen
  • Größere Narbenkorrekturen
  • Mandeln-Operationen
  • Nachoperationen - Revisionen
  • kosmetisch-funktionelle Nasenkorrekturen (Rhinoplastik)
  • Verschiedenen Methoden werden zur Verkleinerung und Anpassung der Muschelgröße angewendet, wie Conchotomie, laserchirurgische Conchotomie, Muschelfrakturierung, Muschelkaustik (elektrisch oder mit Radiofrequenz) etc.
  • Nasennebenhöhlen-Operationen(funktionell)
  • Nasenscheidewand-Operation (Septumplastik)
  • Gehörverbessernde Operationen der Ohren
  • Sanierende Ohr-Operationen
  • Rachen-Schnarch-Operationen
  • Tränenwegschirurgie
  • Halschirurgie wie kleinere und größere Halslymphknoten, Zysten oder Fisteln,
  • Absiedlungen von bösartigen Tumoren im Hals (Halslymphknotenmetastasen)
  • Endoskopische Operationen am Kehlkopf und an den Stimmlippen (Phonochirurgie):
  • Gut- und bösartige Erkrankungen des Kehlkopfes oder des unteren Rachens (Hypopharynx)
  • Tumore der Zunge, in der Mundhöhle und im Mundrachen (Oropharynx) werden chirurgisch oder laserchirurgisch entfernt

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • klinische Untersuchungen
  • Ultraschall (A-Scan Nasennebenhöhlen; B-Scan)
  • Sonographie der Halsweichteile (B-Scan)
  • Doppler- und Duplexsonographie
  • Röntgen
  • CT (Computertomographie)
  • MRT (Kernspin) und PET
  • ImmunoCAP Bestimmung im Blut für die spezifische IgE

Wir bieten Ihnen das komplette Spektrum der allergologischen Diagnostik und individuellen Therapien an:

  • Ausführliche Allergietests (Blut-Tests, intranasale Allergenbestimmung im Nasensekret, intranasale Provokation, Prick-Test, HNO Allergietest Rhinomanometrie (Messung von Druck und Luftvolumen in der Nase), Lungenfunktionstest etc.
  • Durchführung von Hyposensibilisierungen = spezifische Immuntherapien (subkutan, sublingual, während der Saison, auch Kurzzeit-Immuntherapie/ Cluster)
  • Individuelle Allergietherapien (ggf. auch mittels Akupunktur) und ausführliche Beratung über alternative Heilverfahren

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Akupunktur

  • Allergien (laufende Nase, rote Augen...)
  • akute/chronische Nasennebenhöhleninfektionen
  • Kopfschmerzen
  • Gesichtsschmerzen
  • Tinnitus/ Hörstörungen
  • Halswirbelsäulen-Syndrom, Nackenschmerzen
  • zur Stärkung eines geschwächten Immunsystem
  • Nikotinentwöhnung usw.

Weitere therapeutische Angebote:

  • Genetische Beratung
  • Ernährungsumstellung
  • Impfungen
  • Vitamin C Hochdosis-Infusions-Therapie,
  • Sauerstoffmehrschritt-Therapie
  • Musiker-Medizin, Sänger, Sprechberufe (Phoniatrie)
  • Naturheilkunde
  • Orthomolekulare Medizin
  • Physikalische Medizin
  • Prävention, Krebsvorsorge
  • Raucherentwöhnung

Medizinisches Spektrum

Erkrankungen

  • Akustikusneurinom
  • Cholesteatom
  • Epiglottitis
  • Gehörgangsexostose
  • Gleichgewichtsstörungen
  • Halsschmerzen
  • Kehlkopfentzündung
  • Lagerungsschwindel
  • Mittelohrentzündung
  • Nasennebenhöhlenentzündung
  • Nasenpolyp
  • Neuritis Vestibularis
  • Ohrenerkrankungen
  • Otosklerose
  • Schlafapnoe
  • Schwerhörigkeit
  • Schwindel
  • Septumdeviation
  • Speichelsteine
  • Taubheit
  • Tinnitus

Behandlungen

  • Cochlea Implantat
  • Implantierbare Hörgeräte
  • Kehlkopfchirurgie
  • Laryngektomie
  • Nasenkorrektur
  • Nasennebenhöhlenchirurgie
  • Nasenoperation
  • Ohrenkorrektur
  • Phoniatrie
  • Rhinologie
  • Schnarchtherapie
  • Speicheldrüsenchirurgie
  • Tympanoplastik

Diagnostik

  • Allergiediagnostik
  • Digitale Volumentomographie (DVT)
  • Neugeborenen-Hörscreening

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • Gute Verkehrsanbindungen (u.a. U-Bahn 2 Minuten
  • Aufzug, Barrierefreiheit
  • Termine nach Vereinbarungen

Lebenslauf

Lebenslauf Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Thomas P. U. Wustrow

Ausbildung und Werdegang:

1971-1978

Studium der Humanmedizin, Universität Köln, Universität Düsseldorf, Technische Universität München im Klinikum Rechts der Isar

1976

Stipendiat des deutschen Austauschdienstes (DAAD), Groote-Schuur-Hospital der Universität Kapstadt, Südafrika

1978-1979

Wehrdienst als Stabsarzt an der Sanitätsakademie der Bundeswehr in München

1979

Promotion zum Doktor der Medizin „Summa cum laude“

1979-1981

Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) Memorial Sloan Kettering-Hospital, New York, USA

1981-1996

HNO-Facharzt-Ausbildung am Klinikum Großhadern, LMU München, seit 1986 als Oberarzt und Vertreter des Klinikdirektors

1986

Ernennung zum „Privatdozent“ (Venia legendi) für das Fach Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

1992

Ernennung zum außerplanmäßigen Professor für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde an der LMU München

1988

Anerkennung der Zusatzbezeichnung Stimm- und Sprachstörungen

1988

Anerkennung der Zusatzbezeichnung Allergologie

1988

Anerkennung der Zusatzbezeichnung Plastische Operationen

1994

Anerkennung der Zusatzbezeichnung Spezielle HNO-Chirurgie

1996

Tätigkeit in der HNO-Gemeinschaftspraxis

2000

Anerkennung der Zusatzbezeichnung Fachkunde in Laboruntersuchungen in Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

Wissenschaft

Wissenschaft Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Thomas P. U. Wustrow

Mitgliedschaften:

1981-1996

Active Member of the New York Academy of Sciences

1981

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie

1981-1996

Member of the American Federation for Clinical Research (AFCR)

1982

Corresponding Member of the Association for Research in Otolaryngology (ARO)

1984

Corresponding Fellow of the American Society for Head and Neck Surgery (ASHNS)

1984

Corresponding Fellow of the Society of Head and Neck Surgeons (SHNS)

1985

Mitglied der Gesellschaft für Immunologie

1985

Member of the American Association of Immunologists (AAI)

1988

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Plastische und Wiederherstellungschirurgie

1988

Mitglied der International Skull Base Society

1989

Member of the American Academy of Otolaryngology, Head and Neck Surgery (AAO-HNS)

1990

Member of the American Society of Clinical Oncology (ASCO)

1990

Fellow of the American College of Surgeons (F.A.C.S.)

1991

Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Schädelbasischirurgie, Mitglied im Beirat der Gesellschaft bis 1996

1991

Member of the Collegium Oto-Rhino-Laryngologicum (ORLAS)

1991

International Member of the American Academy of Facial Plastic and Reconstructive Surgery (AAFPRS)

1991

Corresponding Member of the American Association for Cancer Research (AACR)

1991

Gründungsmitglied und “Secretary” im Vorstand der International Society for the Pediatric Skull Base e.V. (ISPSB)

1992

Member of the European Academy of Facial Surgery (The Joseph Society)

1994

Gründungsmitglied der Deutsch-Spanischen Gesellschaft für HNO, Gesichts- und Kopf-Chirurgie

1995

Gründungsmitglied und „Treasurer“ der European Laryngological Society (ELS)

1997

Associate Fellow of The American Laryngological, Rhinological and Otological Society, Inc. (aka The Triological Society)

1999

Member American Laryngological Assosiation (ALA)

2000

Fellow of the Royal College of Surgeons of Edinburgh (FRCS Ed)

2000

Member of the American Otological Society (AOS)

Anfahrt

Adresse

HNO Zentrum - Gemeinschaftspraxis

Wittelsbacher Platz 1/II
80333 München

Webseite: www.hno-wittelsbacherplatz.de

Whatsapp Twitter Facebook VKontakte YouTube E-Mail Print