Dr. - Heike Kremser -  -

Dr. med. Heike Kremser

Spezialistin für Proktologie, Darmchirurgie in Bad Tölz

Asklepios Stadtklinik Bad Tölz
Schützenstraße 15
83646 Bad Tölz
www.asklepios.com

Medizinisches Spektrum

Erkrankungen

  • Analfissur
  • Analfistel
  • Analkarzinom
  • Blinddarmentzündung
  • Chronische Darmerkrankungen
  • Darmkrebs
  • Dickdarmkrebs
  • Hämorrhoiden
  • Morbus Crohn
  • Stuhlinkontinenz

Behandlungen

  • Kolorektalchirurgie
  • Dickdarmchirurgie
  • Analfissur-OP
  • Analkarzinom-OP
  • Hämorrhoiden-OP

Wir über uns

Die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimal-Invasive Chirurgie der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz bietet ein sehr breites chirurgisches Leistungsspektrum an. Spezielle Schwerpunkte liegen auf der Bauchchirurgie, der Hernienchirurgie, der Coloproktologie und der Tumorchirurgie. Die meisten Eingriffe führen die Spezialisten der Stadtklinik Bad Tölz minimal-invasiv durch, was für den Patienten schonender ist, ihn weniger Risiken aussetzt und zu einer schnelleren Genesung führt.

Aufgrund der ausgezeichneten Expertise in dieser sogenannten Schlüsselloch-Chirurgie qualifizierte sich die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimal-Invasive Chirurgie bei der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) als Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie. Für den Patienten bedeutet das, dass er sich sicher sein kann, hier eine ausgezeichnete chirurgische Versorgung zu erhalten. Eingriffe am Darm sowie die operative Behandlung von Leisten-, Nabel- und Narbenbrüchen führen die Spezialisten fast immer minimal-invasiv durch.

Die Klinik wird von der Chefärztin Dr. med. Heike Kremser geleitet, die als Spezialistin für Minimal-Invasive Chirurgie gilt und außerordentlich hohe Erfahrungswerte in allen von der Klinik abgedeckten chirurgischen Teilgebieten aufweist. Zu ihren Schwerpunkten zählen unter anderem die Bauchchirurgie, die Hernienchirurgie und die Coloproktologie. Auch die Behandlung von gut- oder bösartigen Tumoren (Tumorchirurgie) gehört zum Leistungsspektrum von Dr. Kremser.

Roboter - assistierte (da Vinci) Chirurgie:

Die Abteilung von Frau Dr. Kremser setzt zudem auf das OP-Robotersystem „da Vinci Si“.

Bei Operationen mit dem da Vinci – System bedient der Arzt die chirurgischen Instrumente von einer Konsole aus, welche im OP-Saal neben dem Op-Tisch steht. Das Operationsfeld wird für den Operateur auf eine sehr angenehme Weise in einer stark vergrößerten 3D-HD Sicht dargestellt. Dadurch werden die Wahrnehmung und das Verständnis der anatomischen Strukturen deutlich erleichtert. Das da Vinci – System überträgt die Finger- und Handbewegungen des Operateurs in sieben Freiheitsgraden zitterfrei und präzise an winzige Instrumente im Körper des Patienten.

Mit den Füßen bedient der Chirurg zusätzlich über Pedale u.a. die Einstellung der Kamera und kann zwischen verschiedenen Instrumenten wechseln. So gesehen ist der da Vinci kein Roboter, sondern ein sog. „master-slave System“, das lediglich das umsetzt, was der Operateur steuert.

Wie die aktuelle Literatur zeigt, sind Patienten nach Eingriffen mittels "da Vinci" meist schneller wieder fit, benötigen weniger Schmerzmittel und entwickeln seltener Komplikationen als bei offenen Verfahren.

Leistungsangebot der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimal-Invasive Chirurgie

Allgemeinchirurgie

  • Leisten- und Bauchwandbrüche (endoskopisch, konventionell, mit oder ohne Netz)
  • Schilddrüsenchirurgie mit elektronischer Überwachung der Stimmbandnerven
  • Nebenschilddrüsenchirurgie
  • Gallenblasenentfernung bei Steinleiden
  • Appendektomien („Blinddarm“-OP)
  • Weichteilchirurgie

Roboter - assistierte (da Vinci) Chirurgie:

Diese folgenden Eingriffe operieren wir bei geeigneten Indikationen auch mit dem da Vinci SI-System:

  • Magenkrebs (GIST, Magenkarzinom)
  • Bauchspeicheldrüsenkrebs
  • Dickdarmkrebs (Kolonkarzinom)
  • Mastdarmkrebs und Analkrebs (Rektumkarzinom, Analkarzinom)
  • Divertikulitis des Sigmadarmes (Sigmadivertikelkrankheit, Sigmadivertikulitis)
  • Lebertumore (Lebermetastasen)
  • Chronische Verstopfung (Obstipation)
  • Refluxerkrankungen (Sodbrennen)
  • Stuhlinkontinenz

Viszeralchirurgie

  • Operationen an der Speiseröhre
  • Operationen am Magen
  • Darmerhaltende Eingriffe bei entzündlichen Darmerkrankungen (M.Crohn)
  • Eingriffe an Dick- und Enddarm
  • Operationen an der Bauchspeicheldrüse bei gut- und bösartigen Erkrankungen
  • Leberteilentfernungen
  • Gallengangseingriffe bei gut- und bösartigen Erkrankungen
  • Nebennierenchirurgie

Minimalinvasive Chirurgie (MIC)

  • Gallenblasenentfernung bei Steinleiden
  • Leistenbruchchirurgie (TAPP und TEP)
  • Appendektomien bei Blinddarmentzündung
  • Lösung von Verwachsungen
  • Laparoskopische Fundoplikatio bei Refluxerkrankung (GERD), inclusive „Thoraxmagen“
  • Darmvorfall (Rektumprolaps)
  • Nebennierenentfernung
  • Dick- und Enddarmoperationen, gut- und bösartiger Erkrankungen (Sigmadivertikulitis bzw. Colon- und Rektumkarzinome)
  • Operationen an der Lunge

Proktologie

  • Therapie von Hämorrhoiden (konventionell und LongoTechnik)
  • Analfissuren
  • Plastische Fistelverschlüsse, M. Crohn
  • Inkontinenzchirurgie, Prolapschirurgie (auch transanal)
  • Transanale Mikrochirurgie (TEM) bei breitbasigen
  • Rektumpolypen und Krebs im Anfangsstadium

Spezielle Verfahren in der Onkologie

  • Entfernung von bösartigen Tumoren im Magen-Darm- Trakt, endokrinen Organen und Weichteilen
  • Resektion von Metastasen (Tochtergeschwülsten) in der Leber
  • Multiviszerale Resektionen bei Tumoren des kleinen Beckens in Kooperation mit den Kliniken für Gynäkologie und Urologie

Notfallversorgung

  • Alle Operationen bei Notfällen im Bauchbereich (Perforationen von Magen, Gallenblase, Dickdarm;
  • Darmdurchblutungsstörungen; akute Entzündungen von Gallenblase und Blinddarm; eingeklemmte Brüche, Bauchfellentzündungen)
  • Für Notfälle steht unsere Notaufnahme 24 Stunden am Tag zur Verfügung. Sie ist rund um die Uhr chirurgisch besetzt.

Lebenslauf

Lebenslauf Dr. med. Heike Kremser

Berufliche Laufbahn von Frau Dr. med. Heike Kremser:

 

  • seit 02/2018 Chefärztin der Klinik für Allgemein- und Viszeral-und Minimalinvasive Chirurgie Asklepios Stadtklinik Bad Tölz
  • seit 01.07.2017 Kommissarische Chefärztin der Klinik für Allgemein- und Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie Asklepios Stadtklinik Bad Tölz
  • seit 07/2009 Leitende Oberärztin Asklepios Stadtklinik Bad Tölz
  • 10/2008 -06/2009 Leitende Oberärztin
  • 04-10/2008 Kommissarische Chefärztin
  • 2001 Berufung zur leitenden Oberärztin
  • 1996 Berufung zur Oberärztin
  • 1989 - 2008 Notärztin Rettungshubschrauber Christoph 1
  • 1987 - 1994 Assistenzärztin in der Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie Klinikum Harlaching München, Chefarzt Prof. Dr. J. Horn
  • 05/1990 Promotion: Prognose des Magen- und Prostatakarzinoms anhand von bildanalytischen Messungen
  • 04-06/1987 Einführung der Bildanalyse an der Tongji-Medizinischen Universität Wuhan, VR China
  • April 1987 3. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung Note: gut
  • 1986/87 Praktisches Jahr
    • Universität Montpellier Prof. Dr. Dr. h.c. Carabalona (Chirurgie)
    • Universität Heidelberg Ludolf-Krehl-Klinik (Innere)
    • Universitäts-Kinderklinik Heidelberg (Pädiatrie)
  • daneben Ausbildung als Programmiererin im Rahmen des Werkstudentenprogramms bei IBM Deutschland

 

 

  • März 1986 2. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung
  • 1984 – 1987 Doktorandin und wissenschaftliche Hilfsassistentin bei Prof. Dr. W. W. Höpker, Pathologisches Institut der Universität Heidelberg
  • März 1984 1. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung
  • März 1983 Ärztliche Vorprüfung
  • April 1981 Beginn des Studiums der Humanmedizin an der Rupprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • 1980/81 Studium an der Albrechts-Ludwigs-Universität Freiburg (Französisch, Spanisch, Musikwissenschaften)
  • 1971 – 1980 Otto-Hahn-Gymnasium Böblingen Abitur 05/1980, Note 1,5
  • 1967 – 1971 Grundschule in Böblingen bzw. 1968/69 in Byram (Conneticut/USA)
  • 09.06.1961 geboren in Heilbronn als Tochter von Dr. Wernfried Böhm und seiner Ehefrau Helga Böhm, geb. Kühner

 

 

Anfahrt