Priv.-Doz. - Hans-Christian Kolberg - Brustkrebs -

Priv.-Doz. Dr. med. Hans-Christian Kolberg

Spezialist für Brustkrebs, Gynäkologische Onkologie, Endometriosezentrum, Beckenboden, Myom in Bottrop

Priv.-Doz. - Hans-Christian Kolberg - Brustkrebs -
PD Dr. Kolberg ist gerade bei komplexen Operationen der Gynäkologie der richtige Spezialist. Dabei hat er sich auf alle Arten weiblicher Krebserkrankungen fokussiert. Auch bei Ultraschalluntersuchungen der Brust ist die Expertise des erfahrenen Frauenarztes und Geburtshelfers auf höchstem internationalen Niveau gefragt.

Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Brustkrebs
  • Unterleibskrebs (Gebärmutterhals- und höhlenkrebs, Eierstockkrebs, Scheidenausgangskrebs)
  • Myome
  • Beckenbodensenkung und Inkontinenz
  • Hochfokussierter Ultraschall bei Fibroadenomen und Myomen
  • Intraoperative Strahlentherapie bei Brustkrebs
  • Hochrisikogeburtshilfe
  • Gestationsdiabetes

Wir über uns

Herr PD Dr. med. Hans-Christian Kolberg ist seit 2005 Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des Marienhospitals in Bottrop (Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen) und war bis zu diesem Zeitpunkt Leitender Oberarzt und Leiter des Brustzentrums der Universitätsfrauenklinik Lübeck. Er ist Mitglied mehrerer nationaler und internationaler Fachgesellschaften, wirkt im wissenschaftlichen Beirat von Brustkrebs Deutschland e.V. mit und ist seit 2016 stellvertretender Sprecher der Arbeitsgemeinschaft zertifizierter Brustzentren. Darüber hinaus publiziert Herr Priv.-Doz. Dr. Kolberg regelmäßig in angesehen Fachzeitschriften, hält national und international Vorträge, vor allem zum Thema Brustkrebs, und ist Prüfer in zahlreichen Brustkrebsstudien sowie Visiting Professor für Brustchirurgie an der First School of Clinical Medicine in Nanjing, China.

PD Dr. Kolberg ist spezialisiert auf die Behandlung bösartiger Tumorerkrankungen der weiblichen Brust und der weiblichen Geschlechtsorgane. Weitere Schwerpunkte sind die Behandlung von Senkung und Inkontinenz sowie die Behandlung von Myomen. Aufgrund seiner Überzeugung, dass Therapieansätze deeskaliert werden sollten, wo immer dies möglich ist, gehören zu seinen Spezialgebieten auch die hochfokussierte Ultraschallbehandlung von Myomen und Fibroadenomen sowie die intraoperative Strahlentherapie bei Brustkrebs.

Die Echotherapie, eine nicht-invasive Behandlungsalternative zur OP bei Fibroadenomen der Brust, wird deutschlandweit nur in 15 Zentren angeboten und die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des Marienhospitals Bottrop ist eines davon. Mit der Echotherapie werden zwei Therapieverfahren kombiniert: der hochfokussierte Ultraschall (HIFU) und die Ultraschallbildgebung zur Echtzeitüberwachung während der Behandlung. Die Echotherapie nutzt hoch-energetische Ultraschallwellen, um das Gewebe lokal zu erhitzen und dadurch zu verkleinern. Informationen zur Echotherapie finden Sie unter https://echotherapie.com/de/.

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des Marienhospitals Bottrop unter Leitung von Chefarzt PD Dr. Kolberg ist seit 2007 von der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Senologie zertifiziertes Brustzentrum sowie seit 2010 von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziertes Genitalkrebszentrum. Zusätzlich bildet das Brustzentrum Marienhospital Bottrop gemeinsam mit dem Brustzentrum des Universitätsklinikums Essen das Brustzentrum Essen 1 am Westdeutschen Tumorzentrum. Diese Zentren erfüllen strenge Kriterien, die ihre Fachkompetenz, technische Ausrüstung und Erfahrung mit der Behandlung von Brustkrebs und Genitalkrebs bewerten.

Neben der Behandlung gynäkologischer Erkrankungen stellt auch die Geburtshilfe einen Schwerpunkt der Klinik dar. Die fürsorgliche Begleitung von Frauen während der Schwangerschaft bis hin zur Entlassung von Mutter und Kind nach der Geburt ist das Ziel des gut ausgebildeten Personals. Es ist wichtig, Schwangeren die Angst vor der Entbindung zu nehmen und ihnen eine sichere Geburt zu ermöglichen. Zum Leistungsspektrum der Klinik gehört dementsprechend auch die Durchführung von "sanften" Kaiserschnitten und Wassergeburten, aber auch die Hochrisikogeburtshilfe, die Betreuung von extremen Frühgeburten und des Gestationsdiabetes im gemeinsam mit der Kinderklinik gebildeten und von ÄKZert zertifizierten Perinatalzentrum Level 1.

PD Dr. Kolbergs besonderer Anspruch ist bei aller Hochleistungsmedizin stets, für seine Patientinnen ein Ansprechpartner auf Augenhöhe zu sein.

Lesen Sie auch unser spannendes Experteninterview auf unserem Blog:

→ Frauenheilkunde & Geburtshilfe - PD Dr. Kolberg im Interview

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Mammasonographie (DEGUM II)
  • Mammasprechstunde (second opinion)
  • Invasive Mammadiagnostik
  • Urodynamische Untersuchung
  • Transvaginale und transabdominale gynäkologische Sonographie
  • Myomsprechstunde
  • Sterilitätsdiagnostik
  • MRT
  • CT
  • Geburtshilflicher Ultraschall (DEGUM II)
  • Geburtshilfliche Doppleruntersuchung
  • Amniozentese
  • Chorionzottenbiospie
  • NIPT
  • Ersttrimesterscreening

Therapeutisches Leistungsspektrum

Gynäkologie

  • Onkoplastische und rekonstruktive Mammachirurgie bei Brustkrebs
  • Intraoperative Strahlentherapie (IORT)
  • Hochfokussierter Ultraschall bei Fibroadenomen
  • Ästhestische Mammachirurgie und Bauchdeckenplastik
  • Implantation von Beckenbodennetzen
  • Sakrale Neuromodulation
  • Botoxinjektionen in die Blase
  • TVT und Implacement- Therapie
  • CESA-/ VASA-OP
  • Operationen bei Inkontinenz und Senkung
  • Große Tumorchirurgie (Gebärmutterhöhlen und -halskrebs, Eierstockkrebs, Vulvakarzinom)
  • Wächterlymphknotenentfernung
  • Endoskopische Chirurgie
  • Endometriosebehandlung
  • Gebärmutterentfernung
  • MRgFUS bei Myomen
  • Fachbezogene Chemotherapie
  • Ambulante Operationen

Geburtshilfe

  • Individuelle Geburtsplanung
  • Geburtsvorbereitende Akupunktur
  • Hochrisikogeburtshilfe
  • Frühgeburten ab 23+0 SSW
  • Kinderklinik mit neonatologischen Intensivbetten
  • Perinatalzentrum Level I
  • Familienorientierte Geburtshilfe
  • Wassergeburt
  • "Sanfter" Kaiserschnitt
  • Elternschule
  • Hebammennachsorge
  • Familienzimmer möglich
  • Nabelschnurrestblutspende

Medizinisches Spektrum

Erkrankungen

  • Beckenbodensenkung
  • Brustkrebs
  • Eierstockkrebs
  • Endometriose
  • Endometriumkarzinom
  • Gebärmutterhalskrebs
  • Gebärmutterkrebs
  • Gebärmuttersenkung
  • Gynäkologische Erkrankungen
  • Gynäkologisches Krebsleiden
  • Harninkontinenz
  • Myom
  • Scheidenkrebs
  • Scheidenpilz
  • Sexuelle Funktionsstörung
  • Stuhlinkontinenz
  • Vulvakarzinom
  • Zystozele
  • Behandlungen

  • Brustkrebs-OP
  • Brustkrebsbehandlung
  • Brustrekonstruktion
  • Brustwiederaufbau mit DIEP-Flap
  • Endometriose-Behandlung
  • Endometriose-Therapie
  • Hysterektomie (Gebärmutterentfernung)
  • Myomembolisation
  • Myomenukleation
  • Rekonstruktive Brustchirurgie
  • Diagnostik

  • Brustkrebsdiagnostik
  • Brustkrebsvorsorge
  • Endometriosediagnostik
  • Mammographie
  • Sterilitätsdiagnostik
  • Besondere Angebote / Service / Zimmer

    1-und 2-Bettzimmer: Komfortbetten, Dusche/ WC (zusätzliche Sanitärartikel), Rollos, Besucherecke, Schreibtisch, abschließbare Schränke, Safe, Minibar, Radio, Telefon, LCD-Fernseher, WLAN

    Lebenslauf

    Lebenslauf Priv.-Doz. Dr. med. Hans-Christian Kolberg

    *14.Mai 1968 in Wolfenbüttel, römisch-katholisch
    zwei Töchter: Antonia Felicitas, *15.04.1998, Leonie Charlotte, * 10.08.2001

    Ausbildung und Werdegang:

    1974-1987 Schulbesuch in Roding, Köln und Braunschweig
    1987 Allgemeine Hochschulreife, Ricarda-Huch-Schule in
    Braunschweig
    1987-1988 Wehrdienst beim Zentralen Sanitätsdienst der Bundeswehr in
    München, Hamm und Bonn
    1988-1995 Medizinstudium in Bonn, Innsbruck und Schiers (CH)
    02.11.1995 Medizinisches Staatsexamen 
    11/95-12/96 AiP in der Chirurgischen Praxisklinik Dr. med. Fritzen in Kleve 
    10.01.1996 Promotion durch die Georg-August-Universität in Göttingen
    mit "sehr gut" 

    01/97-09/97 
    AiP und Assistenzarzt in der Abteilung für Gynäkologie und
    Geburtshilfe des DRK-Krankenhauses Neuwied,
    Akademisches Lehrkrankenhaus der Rheinischen Friedrich-
    Wilhelms-Universität Bonn, Chefarzt: Prof. Dr. med. K.
    Schander 
    10/97-12/01 Assistenzarzt in der Abteilung für Gynäkologie und
    Geburtshilfe des Johanniter-Krankenhauses Bonn, Chefarzt
    bis 31.05.01: Prof. Dr. med. W. Stolp, seit 01.06.01: PD Dr.
    med. U.-J. Göhring 
    01/02-09/02  Oberarzt in der Geburtshilflich-gynäkologischen Abteilung des Marienhospitals Euskirchen, Akademisches Lehrkrankenhaus der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Chefarzt: Dr.med. N. Golz 
    10/02-04/05  Leitender Oberarzt und Leiter des Brustzentrums in der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des
    Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Lübeck,
    Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. K. Diedrich 
    seit 01.05.2005 Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des
    Marienhospitals Bottrop 
    22.04.2006 Anerkennung der Schwerpunktbezeichnung "Gynäkologische Onkologie" bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe 
    16.06.2008 Anerkennung der DEGUM-Stufe II für Mammasonographie 
    01.10.2013 Visiting Professor (Breast Surgery) an der First School of
    Clinical Medicine, Nanjing Medical University 
    seit 05/2016 stellvertretender Sprecher der Arbeitsgemeinschaft
    zertifizierter Brustzentren 

    Weiterbildung:

    • Arzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
    • Fakultative Weiterbildung Spezielle Operative Gynäkologie, Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie
    • DEGUM II Mammasonographie
    • Senior Mammaoperateur (Onkozert)
    • Weiterbildungsermächtigungen: Frauenheilkunde und Geburtshilfe Schwerpunkt gynäkologische Onkologie

    Wissenschaft

    Wissenschaft Priv.-Doz. Dr. med. Hans-Christian Kolberg

    Laufende wissenschaftliche Projekte:

    • Einfluss von fokussiertem Ultraschall auf tumorimmunologische Faktoren beim metastasierten Mammakarzinomen
    • Größenreduktion von benignen Mammatumoren durch fokussiertem
      Ultraschall
    • Einfluss von intraoperativer Strahlentherapie auf tumorimmunologische Faktoren beim brusterhaltend operierten Mammakarzinom
    • Einfluss von intraoperativer Strahlentherapie auf die nicht-
      brustkrebsassoziierte Mortalität beim brusterhaltend operierten
      Mammakarzinom

      Principal Investigator in folgenden klinischen Studien bei Brustkrebs:

      GeparTrio, Gennari3, HERA, TEAM, LEAD, NNBC3, EvaluateTM, EvaluatePreface, SuccessC, Expression, REACT, IBIS II, Compact, BC006 , D-Care, TARGIT-E, SpheroNeo, FOREVER, BRAWO, GAIN II, Detect III & IV, AGO 35, Treat CTC, Penelope B, LILAC APB 980, Olympia, MonaLEEsa 2, DETECT V/Chevendo, FACE-E, INSEMA, PRAEGNANT, PerFECT, Seraphina

    Mitgliedschaften:

    • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
    • Niederrheinisch-Westfälische Gesellschaft für Geburtshilfe und
      Gynäkologie
    • Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Frauenheilkunde und
      Geburtshilfe
    • Deutsche Gesellschaft für perinatale Medizin
    • Deutsche Krebsgesellschaft
    • Deutsche Gesellschaft für Senologie
    • DEGUM
    • AGO
    • Bundesarbeitsgemeinschaft Leitender Ärzte in Frauenheilkunde und Geburtshilfe
    • Verband Leitender Krankenhausärzte
    • American Society of Clinical Oncology

    Publikationen

    Publikationen Priv.-Doz. Dr. med. Hans-Christian Kolberg

    Originalarbeiten

    Kolberg HC, Deml M, Villena-Heinsen C, Diedrich K, Friedrich M (2005) Relation between chemotherapy with paclitaxel, cisplatin, vinorelbine and titanocene dichloride and markers of proliferation and p53 in human ovarian cancer xenografts in nude mice. Eur J Gynaecol Oncol XXVI: 398-402

    Fehlauer F, Weinhold HD, Kolberg HC, Lindenkamp M, Schulte R; Mahlmann B, Richter E, Feyerabend T (2005) Behandlungsergebnisse nach brusterhaltender Therapie des primären Mammakarzinoms: eine retrospektive Analyse. Zentralbl Gynäkol 127: 31-36

    Qiao G, Wu Y, Yang X, Zhong W, Xie D, Guan X, Kolberg HC, Fischer D, Krüger S, Stürzbecher HW (2005) High-level expression of RAD51 is an independent prognostic marker of survival in non-small-cell lung cancer patients. Brit J Cancer 93: 137-143

    Hasselbach L, Haase S, Fischer D, Kolberg HC, Stürzbecher HW (2005) Characterisation of the promoter region of the human DNA-repair gene Rad51. Eur J Gynaecol Oncol XXVI: 589-598

    Kern P, Kalisch A, Kolberg HC, Kimmig R, Otterbach F, von Minckwitz G, Sikov WM, Pott D, Kurbacher C (2013) Neoadjuvant, Anthracycline-Free Chemotherapy with Carboplatin and Docetaxel in Triple-Negative, Early-Stage Breast Cancer: A Multicentric Analysis of Feasibility and Rates of Pathologic Complete Response. Chemotherapy 59: 387-392

    Fasching PA, Fehm T, Kellner S, de Waal J, Rezai M, Baier B, Baake G, Kolberg HC, Guggenberger M, Warm M, Harbeck N, Würstlein R, Deuker JU, Dall P, Richter B, Wachsmann G, Brucker C, Siebers JW, Fersis N, Kuhn T, Wolf C, Vollert HW, Breitbach GP, Janni W, Landthaler R, Kohls A, Rezek D, Noesslet T, Fischer G, Henschen S, Praetz T, Heyl V, Kühn T, Krauß T, Thomssen C, Kümmel S, Hohn A, Tesch H, Mundhenke C, Hein A, Rauh C, Bayer CM, Jacob A, Schmidt K, Belleville E, Hadji P, Wallwiener D, Grischke EM, Beckmann MW, Brucker SY (2014) Evaluation of Therapy Management and Patient Compliance in Postmenopausal Patients with Hormone Receptor-positive Breast Cancer Receiving Letrozole Treatment: The EvaluateTM Study. Geburtshilfe Frauenheilkd 74(12):1137-1143

    Halfter K, Ditsch N, Kolberg HC, Fischer H, Hauzenberger T, von Koch FE, Bauerfeind I, von Minckwitz G, Funke I, Crispin A, Mayer B; Behalf of the SpheroNEO Study Group (2015) Prospective cohort study using the breast cancer spheroid model as a predictor for response to neoadjuvant therapy--the SpheroNEO study. BMC Cancer 15:519

    Kern P, Kalisch A, von Minckwitz G, Pütter C, Kolberg HC, Pott D, Kurbacher C, Rezai M, Kimmig R (2016) Neoadjuvant, anthracycline-free chemotherapy with carboplatin and docetaxel in triple-negative, early-stage breast cancer: a multicentric analysis of rates of pathologic complete response and survival. J Chemother 28(3):210-217

    Fasching PA, Fehm T, Kellner S, de Waal J, Rezai M, Baier B, Baake G, Kolberg HC, Guggenberger M, Warm M, Harbeck N, Würstlein R, Deuker JU, Dall P, Richter B, Wachsmann G, Brucker C, Siebers JW, Fersis N, Kuhn T, Wolf C, Vollert HW, Breitbach GP, Janni W, Landthaler R, Kohls A, Rezek D, Noesslet T, Fischer G, Henschen S, Praetz T, Heyl V, Kühn T, Krauß T, Thomssen C, Kümmel S, Hohn A, Tesch H, Mundhenke C, Hein A, Rauh C, Bayer CM, Jacob A, Schmidt K, Belleville E, Hadji P, Wallwiener D, Grischke EM, Beckmann MW, Brucker SY (2015) Evaluation of Therapy Management and Patient Compliance in Postmenopausal Patients with Hormone Receptor-positive Breast Cancer Receiving Letrozole Treatment: The EvaluateTM Study. Senologie 12(01):17-23

    Kolberg HC, Lövey G, Akpolat-Basci L, Stephanou M, Fasching PA, Untch M, Liedtke C, Bulsara M, Vaidya JS (2016) Targeted intraoperative radiotherapy tumour bed boost during breast conserving surgery after neoadjuvant chemotherapy. Strahlenther Onkol 193(1): 62-69

    Hein A, Gass P, Walter B, Taran FA, Hartkopf A, Overkamp F, Kolberg HC, Hadji P, Tesch H, Ettl J, Würstlein R, Lux MP, Lüftner D, Wallwiener M, Müller V, Belleville E, Janni W, Fehm TN, Wallwiener D, Schneeweiss A, Beckmann MW, Fasching PA, Brucker SY (2016) Patient identification for clinical trial EMBRACA by real time utilization of data within the PRAEGNANT network for metastatic breast cancer patients. Breast Cancer Res Treat 158(1): 59-65

    Hack CC, Fasching PA, Fehm T, de Waal J, Rezai M, Baier B, Baake G, Kolberg HC, Guggenberger M, Warm M, Harbeck N, Würstlein R, Deuker JU, Dall P, Richter B, Wachsmann G, Brucker C, Siebers JW, Fersis N, Kuhn T, Wolf C, Vollert HW, Breitbach GP, Janni W, Landthaler R, Kohls A, Rezek D, Noesslet T, Fischer G, Henschen S, Praetz T, Heyl V, Kühn T, Krauß T, Thomssen C, Hohn A, Tesch H, Mundhenke C, Hein A, Rauh C, Bayer CM, Jacob A, Schmidt K, Belleville E, Hadji P, Brucker SY, Wallwiener D, Kümmel S, Beckmann MW, Paepke D (2016) Interest in integrative medicine among postmenopausal hormone receptor?positive breast cancer patients receiving letrozole treatment in the EvAluate-TM study. Integr Cancer Ther, pii: 1534735416668575 [Epub ahead of print]

    Waldrep AR, Avery EJ, MD, Rose FF, Midathada MV, Tilford JA, Kolberg HC, Hutchins MR (2016) Breast Cancer Subtype Influences the Accuracy of Predicting Pathologic Response by Imaging and Clinical Breast Exam after Neoadjuvant Chemotherapy. Anticancer Res 36(10): 5389-5395

    Kolberg HC, Akpolat-Basci L, Stephanou M, Aktas B, Hannig CV, Liedtke C (2016) Neoadjuvant chemotherapy with docetaxel, carboplatin and weekly trastuzumab (TCH) is active in HER2-positive early breast cancer: Results after a median follow-up of over 4 years. Breast Care 11: 323-327

    Kolberg HC, Loevey G, Akpolat-Basci L, Stephanou M, Fasching PA, Untch M, Bulsara M, Vaidya JS, Liedtke C (2017) Targeted intraoperative radiotherapy tumour bed boost during breast conserving surgery after neoadjuvant chemotherapy in HER2 positive and triple negative breast cancer. Rev Recent Clin Trials 12: Epub ahead of print

    Gaß P, Fasching PA, Fehm T, de Waal J, Rezai M, Baier B, Baake G, Kolberg HC, Guggenberger M, Warm M, Harbeck N, Wuerstlein R, Deuker JU, Dall P, Richter B, Wachsmann G, Brucker C, Siebers JW, Fersis N, Kuhn T, Wolf C, Vollert HW, Breitbach GP, Janni W, Landthaler R, Kohls A, Rezek D, Noesslet T, Fischer G, Henschen S, Praetz T, Heyl V, Kühn T, Krauss T, Thomssen C, Hohn A, Tesch H, Mundhenke C, Hein A, Rauh C, Bayer CM, Jacob A, Schmidt K, Belleville E, Hadji P, Brucker SY, Beckmann MW, Wallwiener D, Kümmel S, Loehberg CR (2016) Factors influencing decision for and against adjuvant and neoadjuvant chemotherapy in postmenopausal hormone receptor positive breast cancer patients in Evaluate-TM Study. Breast Care 11: 315-322

    Barski D, Arndt C, Gerullis H, Yang J, Boros M, Otto T, Kolberg HC (2016) Anterior Transvaginal PVDF-Mesh for Cystocele Repair: A cohort study. Int J Surg 17: Epub ahead of print, DOI: 10.1016/j.ijsu.2017.02.006

    Koautor als Collaborator:

    Forbes JF, Sestak I, Howell A, Bonanni B, Bundred N, Levy C, von Minckwitz G, Eiermann W, Neven P, Stierer M, Holcombe C, Coleman RE, Jones L, Ellis I, Cuzick J; IBIS-II investigators (2016) Anastrozole versus tamoxifen for the prevention of locoregional and contralateral breast cancer in postmenopausal women with locally excised ductal carcinoma in situ (IBIS-II DCIS): a double-blind, randomised controlled trial. Lancet 387(10021): 866-873

    Übersichtsarbeiten

    Köstering M, Cirkel U, Geisen U, Kolberg HC, Wucherpfennig B, Wieding JU, Köstering H (2001) Antikoagulation während der Stillzeit. Vascular Care 2: 20-27

    Friedrich M, Villena-Heinsen C, Felberbaum R, Kolberg HC, Diedrich K (2004) Taxanes in first-line chemotherapy of metastatic breast cancer: Review. European Journal of Gynaecological Oncology XXV, n.1: 66-70

    Tutschek B, Braun T, Kolberg HC (2004) Nachweis fetaler Zellen und von DNS-Fragmenten: Nutzung für die Pränataldiagnostik. Gynäkologe 37: 147-152

    Schmolling J, Tuschen G, Kolberg HC, Diedrich K (2004) Disease-Management-Programm Mammakarzinom und Brustzentren - aus der Sicht der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe. Frauenarzt 45: 264-268

    Diesing D, Friedrich M, Kolberg HC, Diedrich K (2004) Chemo-endokrine Therapie des Mammakarzinoms bei prämenopausalen Patientinnen. Geburtsh Frauenheilk 64: 793-799

    Kolberg HC, Friedrich M, Diedrich K (2004) Die Sentinel-Lymphknoten-Biopsie in der operativen Therapie des Mammakarzinoms ? historischer Überblick und aktueller Stand. Gynäkologe 37: 654-661

    Diesing D, Friedrich M, Kolberg HC, Diedrich K (2004) Chemo-endokrine Therapie des Mammakarzinoms bei prämenopausalen Patientinnen. GynSpectrum 2/2004: 13-15

    Diesing D, Diedrich K, Kolberg HC, Friedrich M (2004) Chemoendokrine Therapie des Mammakarzinoms bei prämenopausalen Patientinnen. Tumordiagn u Ther 25: 219-225

    Friedrich M, Kolberg HC, Cordes T, Krämer S (2004) Die operative Therapie des Descensus ? vaginale und abdominale Operationen. Gynäkologe 37: 996-1003

    Schmolling J, Göpfert E, Kolberg HC (2004) Auswirkungen von Schwangerschaft und Geburt auf den weiblichen Beckenboden. Gynäkologe 37: 989-995

    Kolberg HC, Friedrich M, Schmolling J, Felberbaum R, Diedrich K (2004) Diagnostik in der urogynäkologischen Sprechstunde. Gynäkologe 37: 981-988
    Kolberg HC, Friedrich M, Schmolling J, Golz N, Diedrich K (2005) Techniken zur Rekonstruktion des Mamillen-Aroela-Komplexes. Gynäkologe 38: 230-235
    Friedrich M, Kolberg HC, Diedrich K, Krämer S (2005) Primäre und sekundäre alloplastische Brustrekonstruktion. Gynäkologe 38: 209-215

    Kolberg HC, Diedrich K (2005) Die Wassergeburt ? eine sanfte und sichere Alternative zur Landgeburt. Gynäkologe 38: 506-513

    Kolberg HC, Friedrich M, Diedrich K (2005) Aromatasehemmstoffe und Knochenstoffwechsel. Frauenarzt 46: 114-124

    Kolberg HC, Löning M, Diesing D, Friedrich M, Diedrich K (2005) State of the Art der endokrinen Therapie des metastasierten Mammakarzinoms. Gynäkologische Endokrinologie 3: 85-90

    Kolberg HC (2008) Diagnostik in der Urogynäkologie. Frauenheilkunde up2date 2: 93-107

    Kolberg HC (2009) Therapie der weiblichen Harninkontinenz ? eine differentialdiagnostische und -therapeutische Herausforderung. Pharma Fokus Gynäkologie 4: 17-22

    Kümmel S, Kolberg HC, Lüftner D, Lux MP, Maass N, Schütz F, Fasching PA, Fehm T, Janni W (2011) Mammakarzinom 2011 - Neue Aspekte. Geburtsh Frauenheilk 71(11): 939-953

    Kümmel S, Kolberg HC, Lüftner D, Lux MP, Maass N, Schütz F, Fasching PA, Fehm T, Janni W (2012) Mammkarzinom 2011 - Neue Aspekte. Senologie 9 (2): 80 - 90

    Kolberg HC, Lüftner D, Lux MP, Maass N, Schütz F, Fasching PA, Fehm T, Janni W, Kümmel S (2012) Breast Cancer 2012 - New Aspects. Geburtsh Frauenheilk 2012; 72(7): 602-615

    Lux MP, Maass N, Schütz F, Schwidde I, Fasching PA, Fehm T, Janni W, Kümmel S, Kolberg HC, Lüftner D (2013) Breast Cancer 2013 - Interpretation of New and Known Data. Geburtsh Frauenheilk 2013; 73(6): 584-598

    Lux MP, Maass N, Schütz F, Schwidde I, Fasching PA, Fehm T, Janni W, Kümmel S, Kolberg HC, Lüftner D (2013) Mammakarzinom 2013 - Interpretation neuer und bekannter Daten. Senologie 2013; 10: 215-224

    Kolberg HC, Untch M, Friedrichs K (2015) Intraoperative Strahlentherapie bei der brusterhaltenden Therapie des Mammakarzinoms ? it is time for a change. gyn (20): 84-86

    Kröncke T, David M für die Teilnehmer des Konsensustreffens ( Beck A, David M, Debus G, Düx M, Ebert A, Hadji P, Hess T, Hoellen F, Hunold P, Kolberg HC, Kröncke T, Matzko M, Rimbach S, Trumm C (2015) Magnetresonanz-geführter fokussierter Ultraschall zur Myombehandlung ? Ergebnisee des 2. radiologisch-gynäkologischen Expertentreffens zur MRgFUS. Frauenarzt 56: 388-390

    Kröncke T, David M für die Teilnehmer des Konsensustreffens ( Beck A, David M, Debus G, Düx M, Ebert A, Hadji P, Hess T, Hoellen F, Hunold P, Kolberg HC, Kröncke T, Matzko M, Rimbach S, Trumm C (2015) Magnetic Resonance Guided Focused Ultrasound for Fibroid Treatment ? Results of the Second Radiological Gynecological Expert Meeting. Fortschr Röntgenstr 187(06): 480-482

    Maass N, Schütz F, Fasching PA, Fehm T, Janni W, Kümmel S, Kolberg HC, Lüftner D, Wallwiener M, Lux MP (2015) Breast Cancer Update 2014 - Focus on the Patient and the Tumour. Geburtshilfe Frauenheilkd 2015;75(2):170-182

    Maass N, Schütz F, Fasching PA, Fehm T, Janni W, Kümmel S, Kolberg HC, Lüftner D, Wallwiener M, Lux MP (2015) Mammakarzinom Update 2014 ? Die Patientin und der Tumor im Mittelpunkt. Senologie 2015; 12(01): 31-43

    Kolberg HC (2015) Impact of obesity on breast cancer, endometrial cancer, fertility and complications in pregnancy. Integr Obesity Diabetes 1(5): 125-127

    Liedtke C, Kolberg HC (2015) Current Medical Treatment of Patients with Non-Colorectal Liver Metastases: Primary Tumor Breast Cancer. Viszeralmedizin 31(6): 424-432

    Kolberg HC, Lövey G, Liedtke C (2015) Controversies in local therapy for metastatic breast cancer. Int J Res Rep 2(2): 64-69

    Liedtke C, Bartsch R, Kolberg HC, Schem C, Witzel I (2016) News from the San Antonio Breast Cancer Symposium 2015. Breast Care 11: 74-77

    Kolberg HC, Vetter M, Thill M, Marmé F, Kern P, Otterbach F, Liedtke C (2016) Entscheidungsfindung beim frühen Mammakarzinom ? Prognostische und prädiktive Faktoren als Instrumente zur Entscheidungsfindung. Teil 1: Frauenarzt 57(7): 658-665, Teil 2: Frauenarzt 57(8): 754-760

    De Luca M, Angrisani L, Himpens J, Busetto L, Sartori A, Scopinaro N, Weiner R, Stier C, Lakdawala M, Bhasker AG, Buchwald H, Chiappetta S, Dixon J, Kolberg HC, Frühbeck G, Sarwer DB, Suter M, Soricelli E, Blüher M, Vilallonga R, Sharma A, Shikora S (2016) "Indications for surgery for obesity and weight related disease? Position Statements from the International Federation for the Surgery of Obesity and Metabolic Disorders (IFSO). Obes Surg J 26(8): 1659-1696

    Liedtke C, Kolberg HC (2016) Systemic Therapy of Advanced / Metastatic Breast Cancer ? Current Evidence and Future Concepts. Breast Care 11:275-281

    Kolberg HC, Aktas B, Liedtke C (2016) Clinical utility of neoadjuvant endocrine therapy for hormone receptor positive breast cancer. Rev Recent Clin Trials 12: Epub ahead of print

    Kasuistiken

    Bergmann-Köster CU, Rudolf I, Krüger S, Kolberg HC, Gellissen J, Stöckelhuber BM (2005) Epidermal cyst of the breast mimicking malignancy: clinical, radiological and histological correlation. Arch Gynecol Obstetr 273(5): 312-314

    Kolberg HC, Hannig CV (2011) Lapatinib und Trastuzumab bei vorbehandeltem HER2neu- positivem metastasiertem Brustkrebs - 3 ausgewählte Fallberichte. Frauenarzt 52 (4): 340 ? 346

    Buchbeiträge

    Kolberg HC (2004) Leitsymptom Sitzbeschwerden. In: Felberbaum R, Diedrich K, Jonat W, Ortmann O, Crohns C (Hrsg.) Facharztprüfung Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Fällen, Fragen und Antworten. Urban und Fischer, München Jena: 273-275

    Kolberg HC (2004) Leitsymptom übel riechender Fluor. In: Felberbaum R, Diedrich K, Jonat W, Ortmann O, Crohns C (Hrsg.) Facharztprüfung Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Fällen, Fragen und Antworten. Urban und Fischer, München Jena: 246-250

    Kolberg HC (2004) Leitsymptom Zwischenblutungen. In: Felberbaum R, Diedrich K, Jonat W, Ortmann O, Crohns C (Hrsg.) Facharztprüfung Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Fällen, Fragen und Antworten. Urban und Fischer, München Jena: 297-300

    Kolberg HC (2004) Leitsymptom Unterbauchschmerzen und veränderter Fluor. In: Felberbaum R, Diedrich K, Jonat W, Ortmann O, Crohns C (Hrsg.) Facharztprüfung Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Fällen, Fragen und Antworten. Urban und Fischer, München Jena: 285-290

    Kolberg HC (2004) Leitsymptom Dysmenorrhoe. In: Felberbaum R, Diedrich K, Jonat W, Ortmann O, Crohns C (Hrsg.) Facharztprüfung Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Fällen, Fragen und Antworten. Urban und Fischer, München Jena: 239-245

    Löning M, Kolberg HC (2004) TNM-Klassifikation. In: Friedrich M, Felberbaum R, Tauchert S, Diedrich K (Hrsg.) Manual Gynäkologische Onkologie. Springer, Berlin Heidelberg New York: 1-3

    Kolberg HC, Friedrich M, Lemke A (2004) Maligne Erkrankungen der Brustdrüse. In: Friedrich M, Felberbaum R, Tauchert S, Diedrich K (Hrsg.) Manual Gynäkologische Onkologie. Springer, Berlin Heidelberg New York: 5-33

    Felberbaum R, Kolberg HC (2004) Endometriumkarzinom. In: Friedrich M, Felberbaum R, Tauchert S, Diedrich K (Hrsg.) Manual Gynäkologische Onkologie. Springer, Berlin Heidelberg New York: 55-67

    Friedrich M, Villena-Heinsen C, Kolberg HC (2004) Maligne epitheliale Ovarialtumoren. In: Friedrich M, Felberbaum R, Tauchert S, Diedrich K (Hrsg.) Manual Gynäkologische Onkologie. Springer, Berlin Heidelberg New York: 69-92

    Kolberg HC (2004) Maligne Körperhöhlenergüsse. In: Friedrich M, Felberbaum R, Tauchert S, Diedrich K (Hrsg.) Manual Gynäkologische Onkologie. Springer, Berlin Heidelberg New York: 143-147

    Friedrich M, Villena-Heinsen C, Kolberg HC (2004) Pseudomyxoma peritonei. In: Friedrich M, Felberbaum R, Tauchert S, Diedrich K (Hrsg.) Manual Gynäkologische Onkologie. Springer, Berlin Heidelberg New York: 149-150

    Kolberg HC, Friedrich M (2004) Harnblasenentleerungsstörungen nach onkologischen Eingriffen. In: Friedrich M, Felberbaum R, Tauchert S, Diedrich K (Hrsg.) Manual Gynäkologische Onkologie. Springer, Berlin Heidelberg New York: 213-216

    Friedrich M, Kolberg HC, Diedrich K (2006) Onkoplastische Operationen. In: Kreienberg R, Volm T, Möbus V, Alt D (Hrsg.) Management des Mammakarzinoms, 3. Auflage. Springer, Berlin Heidelberg New York: 233-236

    Kolberg HC (2009) Leitsymptom Sitzbeschwerden. In: Felberbaum R, Diedrich K, Jonat W, Ortmann O, Crohns C, Kolberg HC (2009)
    Facharztprüfung Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Fällen, Fragen und Antworten, 2. Auflage. Urban und Fischer, München Jena

    Kolberg HC (2009) Leitsymptom übel riechender Fluor. In: Felberbaum R, Diedrich K, Jonat W, Ortmann O, Crohns C, Kolberg HC (2009) Facharztprüfung Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Fällen, Fragen und Antworten, 2. Auflage. Urban und Fischer, München Jena

    Kolberg HC (2009) Leitsymptom Zwischenblutungen. In: Felberbaum R, Diedrich K, Jonat W, Ortmann O, Crohns C, Kolberg HC (2009) Facharztprüfung Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Fällen, Fragen und Antworten, 2. Auflage. Urban und Fischer, München Jena

    Kolberg HC (2009) Leitsymptom Unterbauchschmerzen und veränderter Fluor. In: Felberbaum R, Diedrich K, Jonat W, Ortmann O, Crohns C, Kolberg HC (2009) Facharztprüfung Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Fällen, Fragen und Antworten, 2. Auflage. Urban und Fischer, München Jena

    Kolberg HC (2009) Leitsymptom Dysmenorrhoe. In: Felberbaum R, Diedrich K, Jonat W, Ortmann O, Crohns C, Kolberg HC (2009) Facharztprüfung Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Fällen, Fragen und Antworten, 2. Auflage. Urban und Fischer, München Jena

    Kolberg HC (2009) Individualisierte endokrine Therapie und Chemotherapie des metastasierten Mammakarzinoms. In: Roth SL, Janni W, Nestle-Krämling C, Budach W (Hrsg.) Klinische Onkologie 2009/2010, Band 2. Düsseldorf University Press, Düsseldorf: 77-84

    Liedtke C, Kolberg HC (2016) Primary systemic therapy for breast cancer. In: Wyld L, Leidenius M, Markopoulos C (Hrsg.) Multidisciplinary Management of Breast Cancer for Surgeons: A European Textbook. Springer, Berlin Heidelberg New York: in print

    Abstracts /Poster/wissenschaftliche Vorträge /eingeladene Vorträge

    Kolberg HC, Merz K, Pediatitakis D, Schander K (1998) Vorzeitige Placentalösung und Hyperfibrinolyse. Archives of Gynecology and Obstetrics 261, Supplement 1, 199: S5 (Poster: 52. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, Nürnberg)

    Kolberg HC, Henning W, Jarutat K, Kremer T, Diedrich K, Stürzbecher HW (2004) Rad51 modulates cell killing by chemotherapeutic drugs. Zentralblatt für Gynäkologie (Poster: 120. Tagung der Norddeutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, Rostock)

    Fehlauer F, Weinhold HD, Kolberg HC, Lindenkamp M, Schulte R, Mahlmann B, Feyerabend T, Richter E (2005) Behandlungsergebnisse nach brusterhaltender Therapie des primären Mammakarzinoms. (Poster: Kongress der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie, Karlsruhe)

    Kolberg HC, Meyer-Schwickerath B (2008) Psychonkologische Betreuung von Brustkrebspatientinnen in einem Kurssystem. Geburtsh Frauenheilk 68, Supplement 1, S100 (Poster: 57. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, Hamburg)

    Kolberg HC, Liedl B, Göretzlehner U, Klinge U, Stephanou M, Klosterhalfen B (2008) PVDF als biokompatibler Implantatwerkstoff im Beckenboden. Geburtsh Frauenheilk 68, Supplement 1, S157 (Poster: 57. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, Hamburg)

    Werner A, Akpolat-Basci L, Kolberg HC (2008) Das Plattenepithelkarzinom der Mamma ? eine Rarität. Geburtsh Frauenheilk 68, Supplement 1, S172 (Poster: 57. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, Hamburg)

    Kern P, Kolberg HC , Stöblen F, Kimmig R, Schmid P, Kümmel S (2009) Neoadjuvant chemotherapy with carboplatin AUC 6 and paclitaxel 75 mg/m2 in triple-negative, early breast cancer. (Poster: ESGO 2009 Belgrad, Abstr 1009)

    Kern P, Kolberg HC, Stöblen F, Schmid P, Kümmel S, Pott D, Kimmig R (2010) Primary systemic chemotherapy with carboplatin AUC 6 and docetaxel 75 mg/m2 (q3w) in triple-negative early breast cancer. J Clin Oncol 28 suppl: abstr e11063

    Kolberg HC (2010) Klinik und Forschung ? lohnt sich die Doppelbelastung? 3. COMBATing Breast Cancer Meeting, 27.11.2010, Frankfurt, eingeladener Vortrag

    Kolberg HC, Akpolat-Basci L, Otterbach F, Drumm A, Tirier C (2011) Docetaxel, carboplatin and weekly trastuzumab are active as neoadjuvant therapy in operable HER2- positive breast cancer. Breast 20 (suppl 1): S74 (Poster: 12th International Conference Primary Therapy of Early Breast Cancer St. Gallen 16-19 March 2011, P 304)

    Kern P, Otterbach F, Kolberg HC, Pott D, Kalisch A, Kimmig R (2011) Neoadjuvant platin and bevacizumab in triple-negative breast cancer. J Clin Oncol 29:2011 (suppl; abstr e11591)

    Kern P, Kolberg HC, Kalisch A, Liedtke C, Otterbach F, Kimmig R, Kurbacher CM (2011) Pathologic response rate (pCR) and near-pathologic response (near-pCR) with docetaxel-carboplatin (TCarb) in early triple-negative breast cancer. J Clin Oncol 29: suppl 27, abstr 277 (Poster: ASCO Breast 2011, San Francisco, abstract #277)

    Kolberg HC, Lehment C, Stephanou M, Akpolat-Basci L, Wetzig S (2013) Aufbau eines Registers zur Evaluation der Echotherapie bei Fibroadenomen. Senologie 2013; 10 - A72 (Poster: 33. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie in München 2013)

    Kolberg HC, Stephanou M, Akpolat-Basci L, Lövey G (2013) Intraoperative Radiotherapie mit dem Intrabeam® als vorgezogener Boost bei der brusterhaltenden Therapie des Mammakarzinoms - Erfahrungen nach den ersten 200 Fällen. Senologie 2013; 10 - A73 (Poster: 33. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie in München 2013)

    Kern P, Kolberg HC, Kalisch A, Kimmig R, Pott P, Otterbach F, Kurbacher CM (2013) Updated results of neoadjuvant chemotherapy with carboplatin AUC 6 and docetaxel 75 mg/m2 in triple-negative breast cancer (TNBC). J Clin Oncol 31, 2013 (suppl 26; abstr 149) (Poster Discussion: 2013 ASCO Breast Cancer Symposium, San Francisco, abstract 149)

    Kolberg HC, Stephanou M, Akpolat-Basci L, Lövey G (2013) Intraoperative radiotherapy using the Intrabeam® device as intraoperative boost in breast conserving therapy - a single institution experience after the first 200 cases. Eur J Cancer 49 suppl 2: abstract 2016 (Poster: European Cancer Congress 2013, Amsterdam)

    Diel I, Kolberg HC (2014) Oxford-Diskussion: Adjuvante Bisphosphonate Pro oder Contra, 34. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie, Berlin, eingeladener Vortrag

    Kolberg HC, Stephanou M, Akpolat-Basci L, Lövey G (2014) Intraoperative Radiotherapie mit dem Intrabeam® als vorgezogener Boost nach neoadjuvanter Chemotherapie des Mammakarzinoms ? Erfahrungen nach den ersten 130 Fällen. Senologie 11: A67 (Poster: 34. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie, Berlin)

    Kolberg HC, Schade U, Pott D (2014) Langzeitremission eines co-positiven pulmonal metastasierten Mammakarzinoms über bisher 6 Jahre unter Anastrozol und Trastuzumab ? ein Fallbericht. Geburtshilfe Frauenheilkd 2014; 74 - PO_Onko11_14 (Poster 60.Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, München)

    Halfter KML, Ditsch N, Kolberg HC, Fischer H, Hauzenberger T, Edler von Koch F, Bauerfeind I, von Minckwitz G, Funke I, Crispin A, Mayer B (2015) Prospective cohort study using the breast cancer spheroid model as a predictor for response to neoadjuvant therapy - The SpheroNEO study. Cancer Research 75(9) suppl P3-06-13 (Poster San Antonio Breast Cancer Symposium 2014: P3-06-13)

    Kolberg HC (2015) Intraoperative Radiotherapy (IORT) in breast conserving therapy of breast cancer ? it is time for a change! Middle Eastern Conference of Surgery im Rahmen des Arab Health Congress, Dubai, 29.01.2015, eingeladener Vortrag

    Kolberg HC, Loevey G, Akpolat-Basci L, Stephanou M, Untch M (2015) Intraoperative radiotherapy as a boost after neoadjuvant chemotherapy: DFS after a median follow-up of 4 years. J Clin Oncol 33, 2015 (suppl; abstr e12050)

    Kolberg HC, Akpolat-Basci L, Lövey G, Stephanou M, Untch M (2015) Intraoperative Bestrahlung als vorgezogener Boost nach neoadjuvanter Chemotherapy ? DFS nach einem medianen Follow-up von 4 Jahren. Senologie 12 - A72 (Vortrag: 35. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie, Leipzig)

    Kolberg HC, Akpolat-Basci L, Stephanou M, Hannig CV, Liedtke C (2015) Neoadjuvant chemotherapy with docetaxel, carboplatin and weekly trastuzumab (TCH) is active in HER2-positive early breast cancer: Results after a median follow-up of 4.5 years. J Clin Oncol 33, 2015 (suppl 28S; abstr 140) (Poster: 2015 ASCO Breast Cancer Symposium, San Francisco, abstract 140)

    Kolberg HC, Loevey G, Akpolat-Basci L, Stephanou M, Untch M (2015) Intraoperative Radiation Therapy as a Boost After Neoadjuvant Chemotherapy: DFS after a Median Follow-up of 4 Years. Presented at: Radiological Society of North America 2015 Scientific Assembly and Annual Meeting, November 29?December 4, 2015, Chicago, IL. rsna2015.rsna.org/program/details/?emID= MSRO 032-03, oral presentation

    Kolberg HC, Akpolat-Basci L, Stephanou M, Hannig CV, Liedtke C (2015) Neoadjuvant chemotherapy with docetaxel, carboplatin and weekly trastuzumab (TCH) is active in HER2-positive early breast cancer: Results after a median follow-up of over 4 years. Cancer Research 76 suppl P4-14-06 (Poster San Antonio Breast Cancer Symposium 2015: P4-14-06)

    Tzschaschel M, Trapp E, Rack B, Messina C, Müller V Fehm T, Janni W, Loehberg C, Wimberger P, Lorenz R, Kolberg HC, Beck T, Uleer C, Decker T, Fett W, Brudler O, Sotiriou C, Pierga JY, Piccart M, Ignatiadis M (2016) TREAT CTC: Eine innovative Studie zur Elimination von zirkulierenden Tumorzellen beim primären Mammakarzinom. (Poster 32. Deutscher Krebskongress, Berlin)

    Albert US, Kadem H, Kolberg HC, Richter-Ehrenstein C, Wiedemann E (2016) Die Breast Care Nurse: Notwendig oder schmückendes Beiwerk? Podiumsdiskussion 32. Deutscher Krebskongress, Berlin, eingeladener Vortrag

    Kolberg HC, Lövey G, Akpolat-Basci L,Stephanou M, Fasching PA, Untch M, Liedtke C, Bulsara M, Vaidya JS (2016) Intraoperative Radiotherapie als Boost im Rahmen der brusterhaltenden Operation nach neoadjuvanter Chemotherapie. Senologie 13 - A67 (Poster 36. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie, Dresden)

    Kolberg HC, Afsah S, Winzer U, Akpolat-Basci L, Stephanou M (2016) Ein Eintagesprotokoll mit Strahlendosen unter 20MBq zur Markierung der Wächterlymphknoten ? Erfahrungen nach 150 Fällen. Senologie 13 - A66 (Poster 36. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie, Dresden)

    Tzschaschel M, Trapp E, Rack B, Messina C, Müller V Fehm T, Janni W, Loehberg C, Wimberger P, Lorenz R, Kolberg HC, Beck T, Uleer C, Decker T, Fett W, Brudler O, Sotiriou C, Pierga JY, Piccart M, Ignatiadis M (2016) TREAT CTC: Eine innovative Studie zur Elimination von zirkulierenden Tumorzellen beim primären Mammakarzinom. Senologie 13 - A135 A66 (Poster 36. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie, Dresden)

    Kolberg HC, Lövey G, Akpolat-Basci L,Stephanou M, Fasching PA, Untch M, Liedtke C, Bulsara M, Vaidya JS (2016) Targeted intraoperative radiotherapy tumour bed boost during breast conserving surgery after neoadjuvant chemotherapy. J Clin Oncol 34, 2016 (suppl; abstr e12528)

    Kolberg HC, Loevey G, Akpolat-Basci L, Stephanou M, Fasching PA, Untch M, Liedtke C, Bulsara M, Vaidya JS (2016) Targeted intraoperative radiotherapy tumor bed boost during breast conserving surgery after neoadjuvant chemotherapy in TNBC and HER2 positive breast cancer. Int J Radiat Oncol Biol Phys 96(2S): E6 - E7 (Poster 58. Annual Meeting of ASTRO, Boston)

    Arampidou L, Lehment C, Stephanou M, Akpolat-Basci L, Kolberg HC (2016) Tragzeitverlängerung durch Cerclage bei Schwangeren vor der 28+0 Schwangerschaftswoche mit wehenloser Cervixverkürzung mit und ohne Fruchtblasenprolaps. Geburtshilfe Frauenheilkd 76: P476 (Poster 61.Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, Stuttgart)

    Hack CC, Fasching PA, Fehm T, de Waal J, Rezai M, Baier B, Baake G, Kolberg HC, Guggenberger M, Warm M, Harbeck N, Würstlein R, Deuker JU, Dall P, Richter B, Wachsmann G, Brucker C, Siebers JW, Fersis N, Kuhn T, Wolf C, Vollert HW, Breitbach GP, Janni W, Landthaler R, Kohls A, Rezek D, Noesselt T, Fischer G, Henschen S, Praetz T, Heyl V, Kühn T, Krauß T, Thomssen C, Hohn A, Tesch H, Mundhenke C, Hein A, Rauh C, Bayer CM, Jacob A, Schmidt K, Belleville E, Hadji P, Brucker SY, Wallwiener D, Paepke D Kümmel S, Beckmann MW (2016) Interest in integrative medicine among postmenopausal hormone receptor-positive breast cancer patients receiving letrozole treatment in the EvAluate-TM study. Geburtshilfe Frauenheilkd 76: FV024 (Poster 61.Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, Stuttgart)

    Fehm T, Müller V, Kolberg HC, Rack B (2016) Ist die oneoonkologische Therapie bereits ein Standard in der adjuvanten Therapie des Mammakarzinoms? 61.Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, Stuttgart, eingeladener Vortrag
    Kolberg HC (2016) Auf neuen Wegen: Neue Substanzen: PI3K-Inhibition. 9. COMBATing Breast Cancer Meeting, 12. November 2016, Düsseldorf, eingeladener Vortrag

    Liedtke C, Kolberg HC, Kerschke L, Görlich D, Bauerfeind I, Fehm T, Fleige B, Hausschild M, Helms G, Lebeau A, Schmatloch S, Schrenk P, Staebler A, von Minckwitz G, Loibl S, Untch M, Kuehn T (2016) Development and validation of a nomogram predicting pathological axillary status (ypN0 vs. ypN+) in a subgroup of patients converting from cN+ to ycN0 through primary systemic therapy (PST) ? a transSENTINA substudy. (Poster San Antonio Breast Cancer Symposium 2016: P3-13-06 )

    Kolberg HC, Afsah S, Winzer U, Akpolat-Basci L, Stephanou M, Liedtke C (2016) A one-day protocol with activities lower than 20 MBq for the detection of sentinel lymph nodes ? experiences after 150 cases. (Poster San Antonio Breast Cancer Symposium 2016: P2-01-35)


    Herausgebertätigkeit

    Diedrich K, Felberbaum R, Kolberg HC (2004) Forschung ermöglichen ? Grenzen erkennen. Gynäkologe 37, Heft 8

    Kolberg HC, Schmolling J, Diedrich K, Hepp H (2004) Descensus und Harninkontinenz ? eine diagnostisch-therapeutische Herausforderung. Gynäkologe 37, Heft 11

    Kolberg HC, Friedrich M, Diedrich K, Hepp H, Kreienberg R (2005) Operative Therapie des Mammakarzinoms ? plastisch rekonstruktive Verfahren und neue Methoden. Gynäkologe 38, Heft 3

    Friedrich M, Kolberg HC, Diedrich K (2005) Endokrine Therapie bei onkologischen Erkrankungen. Gynäkologische Endokrinologie 3, Heft 2

    Felberbaum R, Diedrich K, Jonat W, Ortmann O, Crohns C, Kolberg HC, (2009) Facharztprüfung Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Fällen, Fragen und Antworten, 2. Auflage. Urban und Fischer, München Jena

    Kolberg HC, Zaniboni A, Abenavoli L, Anees A (2016) Primary systemic therapy for breast cancer (mini thematic issue). Rev Recent Clin Trials 12: Epub ahead of print

    Kolberg HC (2011) Mein Schatz hat Brustkrebs, Zuckschwerdt Verlag, München

    Preise
    Posterpreis: Kolberg HC, Henning W, Jarutat T, Kremer T, Diedrich K, Stürzbecher HW (2004) Rad51 als Faktor in der Entwicklung von Resistenzen gegen Zytostatika. 120. Tagung der Norddeutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe in Rostock

    Hein A, Gass P, Walter B, Taran FA, Hartkopf A, Overkamp F, Kolberg HC, Hadji P, Tesch H, Ettl J, Würstlein R, Lux MP, Lüftner D, Wallwiener M, Müller V, Belleville E, Janni W, Fehm TN, Wallwiener D, Schneeweiss A, Beckmann MW, Fasching PA, Brucker SY (2016) Patient identification for clinical trial EMBRACA by real time utilization of data within the PRAEGNANT network for metastatic breast cancer patients. Wissenschaftspreis Senologie 2016 Dresden


    Verschiedenes (Editorials, Kommentare, short communications)

    Kolberg HC, Diedrich K (2004) Brustzentren: Gemeinsam das Konzept weiterentwickeln. Editorial Frauenarzt 45: 177

    Diedrich K, Felberbaum R, Kolberg HC (2004) Forschung ermöglichen ? Grenzen erkennen. Editorial Gynäkologe 37: 653

    Kolberg HC, Diesing D, Friedrich M (2004) Therapie bei postmenopausalem Brustwachstum. Gynäkologe 37: 768

    Kolberg HC, Diesing D, Friedrich M (2004) Fettgewebsnekrose nach Hypermastie. Gynäkologe 37: 768-769

    Kolberg HC, Diedrich K, Wallwiener D, Altgassen C (2004) Standards und Innovationen der operativen Gynäkologie. Kongresszeitung des 55. Kongresses der DGGG: 32

    Kolberg HC, Felberbaum R, Diedrich K (2004) Forschung ermöglichen ? Grenzen erkennen. Geburtsh Frauenheilk 64: 1126-1129

    Kolberg HC, Schmolling J, Diedrich K, Hepp H (2004) Deszensus und Inkontinenz ? eine diagnostisch-therapeutische Herausforderung. Editorial Gynäkologe 37: 979-980

    Kolberg HC, Friedrich M, Diedrich K, Hepp H, Kreienberg R (2005) Operative Therapie des Mammakarzinoms ? plastisch rekonstruktive Verfahren und neue Methoden. Editorial Gynäkologe 38: 191-192

    Kolberg HC (2005) Tumorzellen im Blut ? Marker für Prognose und Therapieansprechen bei metastasiertem Mammakarzinom? Gynäkologe 38: 274-275

    Friedrich M, Kolberg HC, Diedrich K (2005) Endokrine Therapie bei onkologischen Erkrankungen. Editorial Gynäkologische Endokrinologie 3: 69

    Kolberg HC (2005) Genanalysen von Mammakarzinomen: Informationsgewinn zur Vermeidung der Über- oder Unterversorgung von rezeptorpositiven, nodalnegativen Patientinnen. Gynäkologe 38: 727-729

    Kolberg HC (2007) HPV-Impfung ? ist die Zeit schon reif für eine generelle Empfehlung? Gynäkologie 40: 737-738

    Kolberg HC (2008) HPV-Diagnostik in der Vorsorge ? stehen wir vor einem Paradigmenwechsel? Gynäkologe 41: 293-295

    Kolberg HC (2010) Lymphödem nach axillärer Lymphonodektomie - Besserung der Beschwerden durch Gewichtheben Gynäkologe 43: 95-96

    Kolberg HC (2014) Case report on vasa praevia [Review of the article 'Vasa praevia; case report' by Alhazmi J]. WebmedCentral 2014;5(8):WMCRW003099

    Untch M, Friedrich M, Kolberg HC (2016) Arbeitsgemeinschaft Zertifizierter Brustzentren: Neuwahl der Sprecher. Senologie 13: 101-102

    Anfahrt

    Adresse

    Marienhospital Bottrop gGmbH

    Josef-Albers-Straße 70
    46236 Bottrop

    Webseite: www.mhb-bottrop.de

    Whatsapp Twitter Facebook VKontakte YouTube E-Mail Print