Dr. - Christian Gauck -  -

Dr. med. Christian Gauck

Spezialist für Fußchirurgie, Sprunggelenkchirurgie und Sprunggelenksendoprothetik in Hamburg

Helios ENDO-Klinik Hamburg GmbH
Holstenstraße 2
22767 Hamburg
www.helios-gesundheit.de

Medizinisches Spektrum

Erkrankungen

  • Achillessehnenentzündung (Achillodynie)
  • Achillessehnenriss
  • Bänderriss am Sprunggelenk
  • Fehlbildungen Zehen
  • Fußdeformitäten
  • Fußfraktur
  • Hallux rigidus
  • Hallux valgus
  • Hammerzehe
  • Klumpfuß
  • Krallenzehe
  • Plattfuß
  • Schneiderballen
  • Sehnenverletzung
  • Sprunggelenksarthrose
  • Sprunggelenksfraktur
  • Syndaktylie
  • Talusfraktur
  • Tarsaltunnel-Syndrom
  • Zehenfehlstellung

Behandlungen

  • Sprunggelenkchirurgie
  • Fußchirurgie
  • Fußchirurgie bei Kindern
  • Ganganalyse
  • Sprunggelenksprothese

Wir über uns

Dr. med. Christian Gauck verstärkt mit seinem operativen Spektrum seit Herbst 2016 die Helios ENDO-Klinik Hamburg. Mit dieser wertvollen Verstärkung konnte das Krankenhaus einen Leitenden Oberarzt gewinnen, der als Spezialist für Endoprothetik und Fußchirurgie einen exzellenten Ruf besitzt – und als leidenschaftlicher Facharzt über ein hohes Maß an Empathie verfügt.

Als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Rheumatologie und Physikalische Medizin hat sich Dr. Christian Gauck schon früh auf ein Spezialgebiet fokussiert: Es ist der Fuß in allen seinen Facetten, der ihn schon früh faszinierte. Ob Vorfuß, Mittelfuß oder Rückfuß – der Leitende Oberarzt zählt in diesem Gebiet zu den Spezialisten im gesamten deutschsprachigen Raum.

Was Dr. Gauck schon früh begeisterte, ist die enorme Vielseitigkeit unserer Füße: Sie halten uns in Bewegung – und im Gleichgewicht. Tatsächlich befinden sich in unseren Füßen mehr Sinneszellen als im Gesicht. Es sind ganze 26 Knochen, die von sechzig Muskeln, über hundert Bändern und 214 Sehnen über die Gelenke verbunden sind und als tiefster Punkt des Körpers für Verletzungen, Schmerzen oder Fehlstellungen anfällig sind.

Erstklassige Expertise: Erfahrener Fußspezialist

Durch seine fachliche Expertise gewann die Helios ENDO-Klinik in Altona an Renommee. Kein Wunder, gerade bei gelenkerhaltenden Eingriffen in den Bereichen Fuß- und Sprunggelenkschirurgie, aber auch bei allen weiteren Gelenken ist der angesehene Spezialist der Endoprothetik und Fußchirurgie gefragt. Auch in der Schulter- und Ellengelenkschirurgie gilt Dr. Gauck als erfahrener Operateur.

Der versierte Orthopäde mit reichhaltiger Erfahrung bereichert das Team der Gelenkchirurgie der Klinik in Hamburg auch in einem weiteren Gebiet als erstklassiger Spezialist: Während seiner operativen Ausbildung fokussierte sich Dr. Gauck zusätzlich auf die Rheumaorthopädie und damit die Endoprothetik der kleinen und großen Gelenke.

Weiteres Spezialgebiet: Endoprothetik

Wenn beispielsweise Arthrosebeschwerden am oberen Sprunggelenk auftreten, kann eine bewegungserhaltende Versorgung mit einer Endoprothese die richtige Wahl sein. Allerdings legt Dr. Christian Gauck größten Wert darauf, dass zunächst eine gründliche Untersuchung des Fußes durchgeführt wird – erst dann werden falls nötig die einzelnen Operationsschritte geplant. Ziel der fußchirurgischen Operation ist es schließlich, die Statik des Fußes zurückzugewinnen.

Bevor er das Team der Gelenkchirurgie nachhaltig verstärkte, war Dr. med. Christian Gauck bereits zehn Jahre lang als Leitender Oberarzt tätig am Krankenhaus Tabea tätig. Die Facharztausbildung absolvierte er an den Krankenhäusern Barmbek und Eilbek. Doch damit begnügte er sich nicht: Er erwarb im Bereich der Rheumaorthopädie und physikalischen Therapie eine weitere Spezialausbildung.

Im Jahre 2007 unterbrach Dr. Gauck für ein halbes seine Tätigkeit als Leitender Oberarzt. Ihm war von der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädischen Chirurgie das International Arthroplasty-Fellowship zuerkannt worden. Sechs Monate lang war er an der Harvard Medical School in Boston tätig, wo er sich auf Weltniveau weiter im Bereich Gelenkchirurgie spezialisierte.

Hohe Empathie als Familiengut

Aufgewachsen ist Dr. Gauck in der DDR – als Sohn eines Pastors, der später Bundespräsident werden sollte.

Die Familie war für ihr systemkritisches Auftreten bekannt, weshalb ihm die Zulassung zum Medizinstudium verweigert wurde. So machte Christian Gauck zunächst eine Ausbildung zum Orthopädietechniker – schon da waren es die Füße, die ihn interessierten. Die Qualifikation zum Meister der Orthopädietechnik jedoch mußte er aufgrund seines Ausreiseantrages beenden.

1987 ließ man ihn mit Frau und Kindern ausreisen. In Hamburg konnte er sich endlich seinen Traum erfüllen: Ab 1988 studierte er Medizin und konnte seine erste ärztliche Tätigkeit 1995 beginnen.
Seine orthopädischen Fertigkeiten aber bereichern seine tägliche Praxis als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Rheumatologie und Physikalische Medizin auch heute noch.
Seine handwerkliche Ausbildung und die damit verbundenen Kenntnisse der Orthopädietechnik machen ihn auch zum idealen Partner in der Zusammenarbeit mit Orthopäden und Hausärzten.

Wenn Patienten sich also darauf verlassen möchten, dass sie eine exakte Differenzierung sämtlicher Versorgungsmöglichkeiten erhalten, sind sie bei Dr. Gauck an der richtigen Stelle: Er weiß, wann eine konservative Methode sinnvoll - und wann ein operativer Eingriff erforderlich ist. Seine Spezialausbildung in Rheumatologie befugt ihn zusätzlich zur operativen Versorgung aller rheumatisch befallenen Gelenke.

Dabei verlässt sich Dr. med. Christian Gauck nicht nur auf ein hochkompetentes Team von Medizinern und Pflegekräften. Er profitiert auch von der Infrastruktur einer Spezialklinik für Knochen-, Gelenk- und Wirbelsäulenchirurgie, in der Jahr für Jahr mehr als 7.000 gelenkchirurgische Eingriffe vorgenommen werden. Das ist auch typisch für den außergewöhnlichen Mediziner Dr. Gauck: Für ihn spielt der interdisziplinäre Austausch unter Kollegen und in der internationalen Fachwelt eine sehr große Rolle.

Lebenslauf

Lebenslauf Dr. med. Christian Gauck

Ausbildung
  • 1977-1986 Ausbildung und Tätigkeit als Orthopädietechniker
  • 1988-1995 Studium der Humanmedizin, Universität Hamburg
  • 1996-1998 Chirurgische Ausbildung im Bethesda-KH Hamburg-Bergedorf
  • 1998-2002 Facharztausbildung AK Barmbek und Eilbek Hamburg
  • 2002 Facharzt für Orthopädie
  • 2004-2005 Zusatzausbildung Rheumaorthopädie im Nordwestdeutschen Rheumazentrum St. Josef-Stift Sendenhorst
  • 2005-2006 Erwerb Zusatzbezeichnung Rheumatologie und Physikalische Therapie
  • 2007 Internationales Harvard-Fellowship Gelenkchirurgie in Boston (USA)
  • 2009 Facharzt Orthopädie und Unfallchirurgie

Berufsweg
  • 2002-2004 Facharzt Abt. Orthopädie/Traumartologie AK Eilbek Hamburg
  • 2004-2005 Facharzt NRW-Rheumazentrum St. Josef-Stift Sendenhorst
  • 2006-2016 Oberarzt der Abt. Orthopädie und Gelenkchirurgie im KH Tabea Hamburg
  • 2016-dato Leitender Oberarzt Gelenkchirurgie Helios ENDO-Klinik Hamburg

Bei Helios
Seit Oktober 2016 ENDO-Klinik Hamburg
Seit April 2017 Leitender Arzt der Helios ENDO-Privatklinik

Was Sie noch wissen sollten
Neben der Endoprothetik von Hüft- und Kniegelenk liegen meine Schwerpunkte im Bereich der Fußchirurgie und der Prothesenversorgung für Erst- und Wechseleingriffe des Oberen Sprunggelenkes, sowie Schulter- und Ellengelenk.

Anfahrt