Gesundheit

Heute (10.10.) startet die Frankfurter Buchmesse zum 70. Mal und es sind wieder zahlreiche tolle Events zum Thema Gesundheit / Fitness / Medizin dabei! Wie wäre es mit 

Wir haben uns natürlich für Sie umgeschaut und einige tolle Gesundheitsratgeber entdeckt:

Das Weltmedizin-Buch ist ein Lebensprojekt, wie der Autor und Professor Dr. Dietrich Grönemeyer selbst sagt. Er beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit Heilmethoden aus der Schul-, aber auch östlichen Medizin und stellt diese eindrucksvoll gegenüber. „Was heilt wirklich?“ – dieser Frage geht der enthusiastische Forscher und praktizierende Arzt „in 6. Generation“ im Detail nach und gibt verblüffende Antworten, welche die bisherige Sichtweise hinterfragen. Es gibt inzwischen Slow Food, Slow Fashion, Slow Travel – aber haben Sie schon einmal etwas von Slow Medicine gehört? Ja richtig. Es geht um Medizin, die dem Körper und der Seele gut tut, wenn man geduldig genug für den Heilungsprozess ist. Heilung braucht vor allem Zeit, und die ist bei uns meist recht knapp bemessen: Deshalb gehen wir schnell zum Arzt, schlucken sofort Tabletten und sind in wenigen Tagen wieder einsatzbereit. Ob das wirklich gesund ist, bleibt dahingestellt. Dieses Buch bietet einen Gegenentwurf zur üblichen Herangehensweise und sensibilisiert uns darauf, sich die Zeit zu nehmen, die für eine vollständige Genesung nötig ist. Gibt es das? Gute und schlechte Medizin? Wie kann man diese unterscheiden? Welche Therapien sind für mich (als Patienten) sinnvoll und welche vielleicht unnötig? Zugegeben, es ist nicht wirklich leicht, dies als Laie zu beurteilen, vor allem nicht, wenn man selbst bereits betroffen ist und auf die Hilfe eines medizinischen Spezialisten angewiesen ist. Dieser Ratgeber schenkt Grundlagenwissen und hilft ein wenig dabei, sich im manchmal verwirrenden Gesundheitssystem zurecht zu finden. Raus aus der Unmündigkeit – sapere aude – würde Kant jetzt rufen! „Ich hätte gerne wieder eine bewegliche Hüfte“ und „ich würde gerne wieder scharf sehen – ohne Brille“ so oder so ähnlich lauten die Sätze, die wir unserem Arzt in einer Sprechstunde mitteilen und auf eine baldige Besserung hoffen. Denn heute, so können wir allgemein sagen, profitieren wir von einem ziemlich guten Gesundheitssystem, das auch im Ausland sehr bekannt und geschätzt wird. Was die Technologie leistet, ist verblüffend und bereits Realität: Von Big Data bis computergesteuerte Roboterarme, Hightech-Pillen mit Kamerafunktion und Geburten ohne Gebärmutter. Erfahren Sie mehr darüber in diesem Buch.  Älter werden mit Hämophilie – Was versteht man unter diesem Begriff und was hat eine veränderte Hämophilie mit unser Gesundheit zu tun? Im neuen Buch – eine kurze und damit übersichtliche Kompaktausgabe von nur 112 Seiten – liefern die beiden Transfusionsmediziner Professor Miesbach und Dr. Krammer-Steiner interessante Informationen zur vererbbaren Bluterkrankung. Was wissen wir heute darüber? Welche Behandlungen sind heute sinnvoll? Wie steht es um die Komplikationen und inwiefern hilft eine Gentherapie? Wenn das Herz aus dem Takt gerät – Herzrhythmusstörungen kommen häufiger vor, als wir denken. Beginnt das Herz plötzlich unregelmäßig zu schlagen, werden wir aufmerksam. Denn es kann bereits ein wichtiger Hinweis auf einen drohenden Herzinfarkt oder einen Schlaganfall sein. In diesem Buch geht es um eines unser größten und leistungsstärksten Organe: Das Herz! Das schöne dabei, der Facharzt für Innere Medizin und Kardiologen Prof. Lewalter gibt hierin zahlreiche Tipps, wie wir aktiv zu unserer Herzgesundheit beisteuern können. 

Hier geht es weiter zu

Bildquelle: (c) nile - pixabay.com