Experteninterviews

Seien wir ehrlich, wir Erwachsenen fürchten uns manchmal vor dem nächsten Arztbesuch, vor allem wenn es sich um eine ernsthafte, vielleicht schmerzhafte oder gravierende Erkrankung handelt!Doch wie tapfer müssen erst die Kleinen sein, wenn die nächste ärztliche Untersuchung bevorsteht oder ein Klinikaufenthalt notwendig wird!Dann geht es um mehr als um freundliches Personal, kurze Wartezeiten oder eine schnelle Behandlung. Empathie, Kinderfreundlichkeit, genügend Zeit und die Einbindung der Eltern vom ersten Moment an sind ausschlaggebend für eine erfolgreiche Behandlung des erkrankten Kindes. gallery_0 An der Klinik Hallerwiese, der Cnopf´schen Kinderklinik Nürnberg, trifft man auf einen Arzt, der sich auf zwei Stationen (mit 42 Betten) um die medizinische Versorgung von Neugeborenen, Kindern und Jugendlichen kümmert und sich teils sehr komplexen Erkrankungen der jungen Patienten annimmt.Professor Stehr ist Kinderchirurg und Kinderurologe und neu im Leading Medicine Guide. Er behandelt unter anderem angeborene Fehlbildungen, Speiseröhrenverengungen und Darmverschlüsse. Er nutzt Laser- und Kältetherapien, setzt minimal invasive Methoden ein (etwa bei der Entfernung von Blinddarm, bei Mageneingangsplastiken oder Trichterbrustkorrekturen) und betreut Kinder mit so genannten Glasknochenerkrankungen. Wir durften uns ein Bild von seinem klinischen Alltag machen und stellten unsere Fragen an den medizinischen Spezialisten: arztm_0Herr Professor Stehr, wie wird man Kinderchirurg und warum haben Sie sich auf dieses Fachgebiet spezialisiert? Bereits während meines Studiums hatte ich die Gelegenheit, in die Kinder- und Jugendmedizin hineinschnuppern. Nach meinen ersten praktischen Erfahrungen wusste ich sofort, was Anderes möchte ich nicht machen! Nach einem absolvierten Medizinstudium muss man hierzulande noch eine sechsjährige Weiterbildung zum Facharzt für Kinderchirurgie absolvieren.Kinder haben noch das ganze Leben vor sich. Es ist wunderbar zu sehen, dass man ihnen bei dem Start ins Leben, der nicht so optimal verläuft wie bei völlig gesunden Kindern, helfen kann. Die Kinder, die hier in die Copf´schen Kinderklinik kommen, haben Verletzungen, angeborene Fehlbildungen, Organtumore oder sie leiden an urologischen Problemen. Ein Klinikaufenthalt ist meist eine Ausnahmesituation für die ganze Familie! Wie bereiten Sie die Familie vor und wie macht man es dem Kind vor Ort so angenehm wie möglich?Es ist wichtig, von Anfang an offen und ehrlich miteinander umzugehen und die engen Angehörigen stark miteinzubeziehen. Dabei ist es selbstverständlich, dass Eltern immer Zugang zum Kind haben – egal um welche Tages- oder Nachtzeit.Das Kind unterscheidet sich je nach Erkrankung: Die chronisch Erkrankten kennen viele Abläufe schon recht gut, so dass sie sich schnell zurechtfinden. Doch in akuten Fällen, bei Unfällen oder bei einer Krebsdiagnostik, benötigt es besonders Feingefühl und Diplomatie. Ausschlagend ist auch ein gut ausgebildetes und liebesvolles Fachpersonal!Man muss auch dazusagen, die Copf´sche Kinderklinik Nürnberg ist sehr kinderfreundlich eingerichtet. Auch die direkte Nähe zur Haller Wiese (direkt am Fluss Pegnitz) und zum Stadtzentrum macht den Aufenthalt für Kind und Eltern angenehmer. 

Turm Flur

 Vogel UFO

 Wir haben zum Beispiel auch die Erfahrung gemacht, dass Einzelzimmer nicht grundsätzlich förderlich sind. Sie isolieren manchmal auch die Kinder von anderen kleinen Patienten, mit denen sie sonst spielen, sich ablenken und sich austauschen können. Wir bemühen uns aber, jedem Wunsch nachzugehen.  kinderchirugie_teamUnd wie sieht die Nachsorge bei Ihnen aus? Wir bieten selbstverständlich Sprechstunden an, die nach einem speziellen (wissenschaftlich gestützten) Schema aufgebaut sind. Unseren Patienten – ob groß oder klein – wird auch psychotherapeutische, bzw. psychiatrische Hilfe - wenn nötig - zur Seite gestellt. Sie möchten mehr über den Arzt erfahren oder gleich Kontakt zur Klinik aufnehmen? Dann besuchen Sie das Expertenportal Leading Medicine Guide
 

علينا أن نكون صادقين مع أنفسنا، فنحن الأشخاص البالغين نخشى أحياناً الزيارة القادمة للطبيب، خاصة إذا كان الأمر يتعلق بمرض حاد وربما مؤلم أو شديد!

إذن إلى أي حد يجب أن يتمتع الصغار بالشجاعة، إذا اقترب موعد الزيارة القادمة للطبيب أو إذا كان من الضروري أن يقيموا في المستشفى!

عندئذ يتعلق الأمر بما هو أكثر من طقم تمريض لطيف أو فنرات انتظار قصيرة أو علاج سريع. بل التعاطف والتعامل بلطف مع الأطفال وتوفير وقت كافي ومشاركة الأباء والأمهات من اللحظة الأولى هي العوامل الحاسمة لعلاج ناجح للطفل المريض.

في عيادة هالايرفيزا بمستشفى الأطفال كوبف شين في نويرنبيرغ يلتقي المرأ بطبيب يهتم في قسمين (بهما 42 سريراً) بالرعاية الطبية للمواليد الحديثة والأطفال والفتيان ويستقبل مرضى فتيان يعانون أحياناً من أمراض معقدة للغاية.

البروفيسور شتيهر هو جراح أطفال وأخصائي في المسالك البولية للأطفال وعضواً جديداً في الدليل الطبي الرائد. فهو يعالج في مجمل الأمر من بين ذلك التشوهات الخلقية وضيق المرئ وإنسداد الأمعاء. فهو يستخدم العلاج بالليزر والبرودة وأساليب الجراحة عبر فتحات طفيفة (تقريباً عند استئصال الزائدة الدودية وفي حالة مداخل المعدة الاصطناعية أو تصحيح الصدر المقعر) ويراعي الأطفال الذين يعانون من المرض المسمى بتكون العظم الناقص.

ترغب في معرفة المزيد عن الطبيب أو الاتصال مباشرة بالعيادة؟ إذن عليك زيارة بوابة الخبراء الدليل الطبي الرائد(Leading Medicine Guide)