Experteninterviews

Dass er einmal eines der wichtigsten Probleme unserer Gesellschaft behandeln wird, dass hätte sich Priv.-Doz. Dr. Gautschi vielleicht während seines medizinischen Studiums in Basel noch nicht denken können.Heute gehören Rückenschmerzen und Wirbelerkrankungen zu den häufigsten Erkrankungen und damit auch wichtigsten Ursachen für Arbeitsunfähigkeit unserer westlichen Bevölkerung. Wenn man den Statistiken glauben schenken darf, betreffen Rückenleiden bereits jeden dritten Erwachsenen (Tendenz steigend). In vielen Einrichtungen - von Schule, Arbeitsplatz bis Klinik - sind Rückenschmerzen Thema Nummer 1. Aber nicht nur Berufstätige leiden an Rückenschmerzen, auch Kinder und Senioren haben immer häufiger Probleme mit der Wirbelsäule.Der Wirbelsäulenchirurg Priv.-Doz. Dr. Gautschi beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit dem Aufbau, der Diagnose und Erkrankung der Wirbelsäule, was er auch mit seinen über 150 wissenschaftlichen Abhandlungen mehr als eindeutig belegen kann. Doch nicht nur das: Priv.-Doz. Dr. Gautschi ist Experte bei der Behandlung von Hirn- und Rückenmarkerkrankungen. "Mich interessieren vor allem Themen wie Schädelhirntrauma, degenerative Wirbel-Erkrankungen, kraniale Neurochirurgie oder spinale Tramatologie". Seine umfassende und wichtige Habilitationsschrift beschäftigt sich zum Beispiel mit den sogenannten "subjektiven und objektiven Outcome-Analyse in der Wirbelsäulenchirurgie".Priv.-Doz. Dr. Gautschi ist als Privatdozent der Universität Genf eine richtige Bereicherung für die Lehre. Aber auch als Facharzt ist seine Expertise sehr gefragt: Prov.-Doz. Dr. Gautschi ist Oberarzt an der Klinik für Neurochirurgie des Universitätsspitals Genf und als Belegarzt am Neuro- und Wirbelsäulenzentrum der Hirslanden Klinik St. Anna in Luzern tätig.Der Leading Medicine Guide Experte behandelt unter anderem Tumorerkrankungen an der Wirbelsäule, spinale und kraniale Traumatologie, Wirbelbrüche, Osteoporose, degenerative Erkrankungen inklusive Stabilisation und Bandscheibenprothetik. Besonders herausragend sind seine Kenntnisse in minimal invasiver Chirurgie und allgemein kranialer Neurochirurgie. Als Fachexperte treibt er die klinische Forschung voran und wird sehr häufig auch für eine Zweitmeinung bzw Revisionseingriffen hinzugezogen.Während Priv.-Doz. Dr. Gautschi zwei Jahre in Perth (Australien) verbracht hat, "konnte ich meine Kenntnisse in der Frakturheilung bei Traumapatienten vertiefen und weiter ausbauen", was seine medizinische Arbeit heute sehr bereichert.Heute bedient er sich neuester sogenannter navigationsgestützter Technologien, um komplexe Wirbelsäulen-Eingriffe so schonend und sicher wie möglich vorzunehmen. "Ich denke dabei auch an meine Kolleginnen und Kollegen - die sonst häufig Röntgenstrahlungen ausgesetzt werden. Das Wohl meiner Kollegen und Patienten liegt mir sehr am Herzen." Heute lässt diese sich dank neuen Verfahrenstechniken stark reduzieren.Vielen Dank für das tolle Gespräch, Herr Priv.-Doz. Dr. Gautschi!
Haben Sie weitere Fragen oder Rückenleiden, die Sie gerne mit dem medizinischen Experten Priv.-Doz. Dr. Gautschi besprechnen möchten?  Erfahren Sie mehr auf seinem Leading Medicine Guide Arztprofil und nehmen Sie direkt Kontakt zu ihm auf.