Experteninterviews

Ich kann mich noch gut erinnern, als ich als Jugendlicher einmal Probleme mit dem Kreuzband im rechten Knie hatte und der Arzt meinte, dass Fußballspielen jetzt wohl für ein paar Monate tabu wäre. Ein echtes Drama war das damals. Wie viel drastischer muss dann wohl eine Knieverletzung für einen Profisportler sein! US-Skistar Lindsay Vonn zum Beispiel hat vor kurzem wegen Knieproblemen ihr Karriereende angekündigt. In solchen Fällen, für Freizeitsportler wie für Hochleistungssportler, ist die Behandlung durch einen Sportmediziner, der selbst einmal Leistungssportler war, ein wahrer Glücksgriff. Denn er kennt die Problematik sozusagen aus der Innensicht – so wie Dr. Fass, Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin und Chirotherapie. Der ehemalige Leistungssportler aus der Fußballbundesliga behandelt bereits seit 1993 seine Patienten in einer eigenen Praxis, dem Orthozentrum Freiburg. Sein Schwerpunkt ist die Kniechirurgie. 

Personalisierte Orthopädie – individuell und patientenorientiert

FassÜber 35 Jahre Erfahrung in der Sportmedizin und ein individuelles Behandlungsprogramm zeichnen das Orthozentrum Freiburg aus. Die eigenen Erfahrungen als Leistungssportler fließen bei Dr. Fass in die Diagnosestellung mit ein und ermöglichen ihm, für jeden Patienten das optimale Behandlungskonzept zu erstellen. „Jeder Patient ist anders, wir legen deshalb Wert auf eine sorgfältige Anamnese, richten die Therapie individuell aus und kümmern uns auch um intensive Reha-Maßnahmen. Unsere Patienten sollen eine umfassende Betreuung und Beratung bekommen – vom ersten Gespräch über die Behandlung und Rehabilitation bis zur Nachsorge. Wir nennen das personalisierte Orthopädie“, so Dr. Fass im Interview. 

Innovative Operationsverfahren

Neben breitgefächerten, unterschiedlichen Behandlungsmethoden – konservativ und operativ – hat sich Dr. Fass besonders auf chirurgische Eingriffe bei einem verletzten Meniskus oder Kreuzband spezialisiert. Die eingesetzten Verfahren werden dabei so schonend wie möglich minimalinvasiv durchgeführt. Dr. Fass nutzt bei der knochenschonenden Kreuzbandplastik vor allem die „All-inside-Technik“. Dabei wird auf eine Öffnung des Gelenks verzichtet – nur zwei kleine Hautschnitte werden gemacht (Arthroskopie). „Das ist unsere bevorzugte Kreuzbandoperationstechnik. Sie ist wirklich innovativ und hat für den Patienten große Vorteile – vor allem kürzere Klinikaufenthalte und einen vergleichsweise schnellen Heilungsverlauf“, erklärt uns Dr. Fass.

Kniebehandlung

Umfassende Reha-Maßnahmen

Gerade im Sportbereich bedeutet die geschilderte Operationsmethode einen großen Pluspunkt. Die Patienten können deutlich schneller wieder zu ihrem Sport zurückkehren als es durch eine andere Operationstechnik möglich wäre. Ein umfassendes Reha-Programm, das vom Orthozentrum Freiburg unterstützt wird, trägt darüber hinaus ebenfalls dazu bei. Die Praxis von Dr. Fass hat sogar ein eigenes „Return to move – back to sports“-Konzept entwickelt, um Patienten unter ärztlicher Begleitung die Rückkehr in den geliebten Sport zu ermöglichen. Im Rahmen dieses Programms können auch Sportvereine die Möglichkeit zur Verletzungsprävention und Leistungsoptimierung nutzen.

Das Knie wieder fit machen für ein Leben mit Sport

Dr. Fass trägt mit seinem Team dazu bei, dass die Beweglichkeit und Funktionalität des Kniegelenks erhalten bleibt. Gleichzeitig ermöglicht er sportaffinen Menschen, ihre Leidenschaft für den Sport weiter auszuleben, was langfristig viele positive Effekte hat. Denn Bewegung ist die beste Medizin und Sport hilft, Erkrankungen wie Arthrose im Knie zu verhindern und die Beweglichkeit bis ins Alter zu erhalten. 

Bei mir selbst hat es damals zum Fußballprofi nicht gereicht, aber als Freizeitkicker kann ich sehr gut nachvollziehen, wie wichtig es ist, dass sich Sportmediziner wie Dr. Fass dafür einsetzen, dass Menschen ihren geliebten Sport weiter ausüben können und Spaß an der Bewegung haben. Profi oder Freizeitsportler, das spielt keine Rolle. Die Leidenschaft für den Sport zählt.


Wollen Sie mehr erfahren oder gleich Kontakt zum Facharzt Dr. Fass aufnehmen? Dann besuchen Sie Leading Medicine Guide. Der Sportmediziner hilft auch Ihnen gerne weiter. 

VF346KC, LMG19 / Bildquelle: (c) verve, (c) Sergey Ryzhov – Adobe Stock.