Allgemeines

Es ist wieder soweit: Im Maritim Hotel Köln finden seit gestern bis zum 3. März 2018 das 3. Herniamed Studientreffen und die 15. Hernientage unter dem spannenden Motto “Hernienchirurgie jenseits der Leitlinien – Problemfälle und mögliche Lösungen“ und der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Lorenz, Dr. Reinpold und Dr. Stechemesser statt (hier geht es zum Programm).International renommierte Referenten aus dem In- und Ausland berichten über Neuigkeiten aus der Hernienchirurgie, es gibt Live-Operationen und zahlreiche Diskussionen.Besonders die Qualitätssicherungsstudie Herniamed – geleitet vom renommierten Facharzt Prof. Dr. Ferdinand Köckerling – stellt eine der wichtigsten Veranstaltungen für Hernienchirurgie dar, bei der die neuesten Analysen aus dem Herniamed-Register zusammengetragen, vorgestellt und gemeinsam erörtert werden.Die Veranstaltung richtet sich an Mediziner aus dem Fachbereich und dient dazu, sich über Innovationen und neue Konzepte zu informieren sowie den Austausch mit anderen Hernien-Experten anzuregen. So dürfte die Vorstellung interessanter neuer Studien, in deren Rahmen unter anderem die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Therapieverfahren gegeneinander abgewogen werden, für viel Diskussionsstoff sorgen.Mit dabei ist außerdem hernia.guide – das führenden Online-Fachportal für Hernienerkrankungen. Betroffene finden hier nicht nur Gesundheitsinformationen rund um Hernien, sondern auch gleich den passenden Facharzt. Das Team nutzt die Hernientage, um Erkenntnisse über wichtige Neuerungen mitzubringen und so durch den engen Kontakt mit Fachexperten stets aktuelle Informationen auf hernia.guide anbieten zu können.Für die hervorragende medizinische Leistung gratulieren wir dieses Jahr folgenden Experten: 
Dr. Stechemesser –  Der Hernienchirurg ist am Hernienzentrum Köln, an der PAN Klinik am Neumarkt GmbH und am Hernienzentrum Köln tätig. Er ist spezialisiert auf die Versorgung verschiedener Hernienarten, unter anderem Leisten-, Bauchwand- und Nabelbrüchen sowie Narbenbrüchen. Mit über 1.000 Operationen jährlich gehört er zu den erfahrensten Hernienchirurgen Deutschlands. 
Prof. Dr. Köckerling – Der Hernienchirurg am Vivantes Klinikum Spandau und  der Klinik für Chirurgie-, Viszeral- und Gefäßchirurgie Berlin, ist unter anderem spezialisiert auf minimal-invasive Hernienchirurgie, Komponentenseparation und Laparoskopie. Er ist außerdem Initiator und Leiter der Herniamed Qualitätssicherungsstudie und medizinischer Berater des beliebten medizinischen Themenportals hernia-guideDr. Reinpold - Am Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand in Hamburg ist der Hernienchirurg und Experte Dr. Reinpold sehr aktiv und engagiert. Zu seinen Behandlungsschwerpunkten zählen unter anderem Bauchwandbruch, Narbenbruch, Nabelbruch, Zwerchfellbruch, Schenkelbruch und Stomabruch. Es setzt insbesondere auf die von ihm entwickelte MILOS-Methode, die inzwischen weltberühmt ist.
Wir gratulieren allen Leading Medicine Guide Experten und freuen uns, Ihnen - lieber Leserinnen und Leser - diese herausragenden Mediziner im Expertenportal zu präsentieren!