4,7 Mio Besuche
jährlich
329 ausgewählte
Spezialisten
191 medizinische
Fachautoren
7,3 Mio Seitenaufrufe
pro Jahr
100% geprüfte
Qualität

Schmerzmedizin | Spezialisten und Informationen

Schmerzmedizin | Spezialisten und Informationen

Schmerz – das ist laut Weltschmerzorganisation „ein unangenehmes Sinnes- und Gefühlserlebnis, das mit einer tatsächlichen oder drohenden Gewebeschädigung verknüpft ist.” Es geht also nicht nur um die Wahrnehmung durch einen „Schmerzrezeptor“, sondern auch um Gefühle. Damit ist also klar: Angst und Stress wirken sich negativ auf unser Schmerzempfinden aus. Was letztendlich Schmerz tatsächlich ist, hängt also auch von der psychischen Ausgangssituation eines Patienten ab.

Natürlich: In der Schmerzmedizin geht es darum, Schmerzen zu lindern. Somit ist es die Aufgabe einer Schmerztherapie, alle therapeutischen Maßnahmen zur Reduzierung von meist chronischen Schmerzen zu nutzen. Da die Schmerzen hier oft unabhängig von bestimmten Erkrankungen zu sehen sind, verlangt das Schmerzmanagement nach einem interdisziplinären Ansatz.

Übersicht

Empfohlene Spezialisten

Schmerzmedizin - Weitere Informationen

Was ist Schmerzmedizin?

Ein Schmerztherapeut ist Spezialist bei Diagnose und Therapie von chronischen Schmerzen. Akute, heftige Schmerzen infolge

sind neben den

die bekanntesten Indikationen.

Schmerztherapeuten besitzen neben operativen Fachkenntnissen Kenntnisse zu diagnostischen Verfahren sowie über krankheitsbedingte Vor- und Nachbehandlungen.

Um Facharzt für Schmerztherapie zu werden, muss ein Arzt eine sechsjährige Weiterbildung absolvieren. Schmerzbehandlungen werden je nach ursächlicher Krankheit von Neurochirurgen, Wirbelsäulenchirurgen, Neurologen und Psychiatern durchgeführt.

Therapeutisches Leistungsspektrum der Schmerzspezialisten

Das therapeutische Leistungsspektrum des Schmerzspezialisten umfasst im Bereich der medikamentösen Therapie unter anderem

  • Antidepressiva,
  • Antiepileptika,
  • Opioide,
  • Systemische Analgetika und
  • therapeutische Lokalanästhesie.

Zu den häufigsten Operationen zählen neurochirurgische Eingriffe bei Bandscheibenvorfall, Beseitigung von Stenosen des Wirbelkanals (Spinalkanalstenose) und Nerventransplantationen, sowie die Implantation von elektrischen Rückenmarkstimulationen (Neurostimulation) und die Implantation von Pumpensystemen (Neuromodulation).

Ebenfalls zum Leistungsspektrum der Schmerztherapeuten gehört in der heutigen Medizin

  • die Implantation von elektrischen Rückenmarkstimulationen (Neurostimulation),
  • Implantation von Pumpensystemen (Schmerzpumpen und Neuromodulation),
  • Kyroneurolyse,
  • Konservative Schmerzbehandlung,
  • Kryoanalgesie (Vereisung),
  • TENS (Transkutane elektrische Nervenstimulation),
  • Triggerpunkt-Behandlung,
  • Thermotherapie,
  • Elektrotherapie,
  • Akupunktur/Akupressur und
  • Biofeedback.

Wie finde ich die „beste Klinik“ für Schmerzmedizin?

Eine Klinik als „beste Klinik“ oder „Top Klinik“ für Schmerzmedizin zu bezeichnen ist nicht möglich. Sehr wohl gibt es Schmerzmediziner, die sich auf die Behandlung von Schmerzen spezialisiert haben und über große Erfahrung verfügen. Diese Experten für Schmerzmedizin finden Sie im Leading Medicine Guide.

Was macht unsere Ärzte zu Spezialisten für Schmerzmedizin?

Im Leading Medicine Guide werden nur ausgewählte hochqualifizierte medizinische Experten und Spezialisten präsentiert. Alle Schmerzmediziner haben eine hohe fachliche Expertise und verfügen über exzellente Erfahrungen im Bereich Schmerzmedizin.

Quellen

  • S1-Leitlinie "Chronischer Schmerz" der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin: https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/053-036l_S1_Chronischer_Schmerz_2013-10-abgelaufen.pdf
  • S2k-Leitlinie "Schmerzen" der Deutschen Gesellschaft für Neurologie: https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/030-114l_S2k_Diagnose-nicht-interventionelle-Therapie-neuropathischer-Schmerzen_2019-09.pdf
  • S3-Leitlinie "Epidurale Rückenmarkstimulation" der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie e.V.: https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/041-002k_S3_Epidurale_R%C3%BCckenmarkstimulation_2013-07_abgelaufen.pdf
  • Deutsche Gesellschaft für Neuromodulation e.V. zur Neurostimulation: http://www.dgnm-online.de/patienteninfos/informationen-neurostimulation.php
  • Deutsche Gesellschaft für Neuromodulation e.V. zur intrathekalen Pharmakotherapie: http://www.dgnm-online.de/patienteninfos/informationen-pharmakotherapie.php
  • Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN): www.dgnm-online.de/patienteninfos/informationen.php

Kontakt

Deutscher Verlag für Gesundheitsinformationen
Waldhofer Straße 98
69123 Heidelberg - Germany

E-Mail info@dvfgi.com

Zertifizierung

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02 : Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Deutscher Verlag für Gesundheitsinformation und sein/ihr Internet-Angebot: www.leading-medicine-guide.de

Leading Medicine Guide ist von afgis zertifiziert.
Das afgis-Qualitätslogo ist ein Gütesiegel für geprüfte Gesundheitsinformationen.