Kinderchirurgie | Spezialisten und Informationen

Von der Geburt bis zum sechzehnten Lebensjahr – da fällt in der Chirurgie so manches an. Daher ist das Spektrum der Kinderchirurgie auch gewaltig: Von der Allgemeinchirurgie über die Viszeral- und Thoraxchirurgie bis hin zur Gefäßchirurgie und zu plastischen Eingriffen betreuen Kinderchirurgen ihre kleinen Patienten.

Von angeborenen Defekten wie Fehlbildungen am Skelett über Störungen im zentralen Nervensystem, bis zu Tumoren und Hernien: Wenn Kinder erkranken, sind oft mehrere Organe betroffen. Daher haben Kinderchirurgen stets den ganzen Körper im Blick.

Empfohlene Spezialisten

Artikelübersicht

Kinderchirurgie - Weitere Informationen

In der Facharzt-Suche Kinderchirurgie finden Sie medizinische Experten für Behandlungen und chirurgische Eingriffe im Fachbereich der Kinderchirurgie. Ihr Kind erlitt eine Gehirnerschütterung oder einen Knochenbruch, oder leidet an Blinddarmentzündung oder gar Krebs und Sie benötigen einen erfahrenen Kinderchirurgen? Hier finden Sie ausgesuchte Spezialisten für Kinderchirurgie.

Facharzt für Kinderchirurgie / Kinderchirurg

Ein Kinderchirurg ist ein Experte für die operative Behandlung und Nachsorge von unterschiedlichen Erkrankungen, Fehlbildungen, Tumoren und Verletzungen bei Kindern. Zu den häufigsten Operationen in der Kinderchirurgie zählen

Kinderchirurgen besitzen neben operativen Fachkenntnissen Kenntnisse zu diagnostischen Verfahren, sowie über krankheitsbedingte Vor- und Nachbehandlungen. Um Facharzt für Kinderchirurgie zu werden, muss ein Arzt eine sechsjährige Weiterbildung absolvieren.

Therapeutisches Leistungsspektrum der Kinderchirurgie


Das therapeutische Leistungsspektrum der Kinderchirurgie umfasst im wesentlichen die
Erfahren Sie mehr zu unserem Auswahlverfahren

Die Qualitätssicherung des Leading Medicine Guide wird durch 10 Aufnahmekriterien sichergestellt. Jeder Arzt muss mindestens 7 davon erfüllen.

  • Mindestens 10 Jahre Operations- und Behandlungserfahrung
  • Beherrschung moderner diagnostischer und operativer Verfahren
  • Repräsentative Anzahl an Operationen, Behandlungen und Therapien
  • Herausragender Behandlungsschwerpunkt innerhalb des eigenen Fachbereiches
  • Engagiertes Mitglied einer führenden nationalen Fachgesellschaft
  • Leitende berufliche Position
  • Aktive Teilnahme an Fachveranstaltungen (z.B. Vorträge)
  • Aktiv in Forschung und Lehre
  • Ärzte- und Kollegenakzeptanz
  • evaluatives Qualitätsmanagement (z.B. Zertifizierung)
Whatsapp Twitter Facebook VKontakte YouTube E-Mail Print