Ein Tumor ist eine Neubildung von Körpergewebe und kann aus gutartigen (benignen) oder bösartigen (malignen) Zellen bestehen. Das gestörte Zellwachstum kann auf der Haut, in Organen oder Knochen auftreten und dabei schnell oder langsam voranschreiten. Auch gibt es Tumoren, die zunächst gutartig eingestuft werden und mit der Zeit bösartig werden oder Metastasen bilden, also sich im Körper weiter ausbreiten.

Das ganze Spektrum von Tumor-Erkrankungen wird im weltweit gültigen Diagnosekatalog ICD-10 im Kapitel II mit den Codes C00 bis D48 zusammengefasst. Spezialisten für die Diagnostik und Therapie von Tumoren sind Fachärzte der Inneren Medizin mit onkologischer Schwerpunktausbildung, wie Hämatologen, oder chirurgisch ausgebildete Fachärzte aus unterschiedlichen Fachgebiete, zum Beispiel aus der Neurochirurgie oder Thoraxchirurgie. In hochspezialisierten onkologischen Zentren arbeiten Experten fachübergreifend zusammen, damit jeder Patient möglichst maßgeschneiderte Therapiekonzepte erhalten kann. Informieren Sie sich hier zu Tumorerkrankungen und finden Sie einen Spezialisten auf Leading Medicine Guide, den Sie direkt kontaktieren können!