Unter dem Begriff Psyche wird die Gesamtheit menschlichen Fühlens, Denkens und Erlebens verstanden. Sie umfasst alle geistig-seelischen Eigenschaften und Persönlichkeitsmerkmale eines Menschen. Liegt bei einem Menschen ein verändertes, von der Norm abweichendes Verhalten, Erleben, Fühlen und Denken vor, so bezeichnen Mediziner dies als psychische Störung oder Verhaltensstörung. Im international gültigen Diagnoseschlüssel ICD-10 der Weltgesundheitsorganisation (WHO) werden diese psychischen und Verhaltensstörungen in Kapitel V mit den Ziffern F00 bis F99 codiert. Sie umfassen unter anderem Suchterkrankungen, affektive Störungen, die mit einer Veränderung der Stimmungslage einhergehen, wahnhafte Störungen, Angststörungen und Entwicklungsstörungen.

Spezialisten für psychische und Verhaltensstörungen haben in der Regel eine fachärztliche Ausbildung zum Psychiater absolviert. In engem Zusammenhang mit der Psychiatrie steht darüber hinaus das medizinische Fachgebiet der Psychosomatik, das sich mit dem Zusammenhang zwischen psychischen Erkrankungen und körperlichen Leiden, die nicht auf organische Ursachen zurückzuführen sind, befasst. Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten ausführlich über die verschiedensten psychischen Erkrankungen und finden Sie ausgewählte und qualifizierte Spezialisten für Psychiatrie und Psychosomatik.