Als Trigeminusneuralgie bezeichnet man eine Erkrankung, bei der der 5. Hirnnerv (Nervus trigeminus) Beschwerden mit extremen, kurzzeitigen Schmerzanfällen verursacht. Die extrem starken Schmerzen entstehen an einer Stelle der drei Nerven-Äste im Gesicht. Der Trigeminusnerv besteht aus einem Stirn-, Oberkiefer- und Unterkiefer-Ast. Sie gehen von einer Wurzel aus, die sich etwas vor und leicht unterhalb des Ohres innerhalb des Schädels befindet.

Weitere Informationen zur Trigeminusneuralgie finden Sie weiter unten.
ICD-Codes für diese Krankheit: G50

Empfohlene Spezialisten