Kniespezialist in Berlin | Anerkannte Kniechirurgen

Hier finden Sie medizinische Experten für die Behandlung Ihres Knieleidens in Berlin. Die hier ausgewählten und dargestellten Ärzte sind anerkannte Spezialisten auf ihrem Gebiet und wurden nach strengen Richtlinien für Sie handverlesen ausgewählt.

Von einfachen Knieschmerzen bis hin zum Meniskusschaden oder Kreuzbandriss - diesen Ärzten können Sie Ihr Knie anvertrauen.

Empfohlene Kniespezialisten

Knieoperationen - Weitere Informationen

Der richtige Arzt macht den Unterschied und begleitet Sie bei Kniebeschwerden sicher wieder in ein aktives Leben zurück. Bei unseren ausgewählten Ärzten rund um das Knie in Berlin sind Sie richtig - denn unsere Kniespezialisten sind herausragende Fachärzte mit langjähriger Erfahrung und durch ihre aktive Vernetzung in der medizinischen Wissenschaft stets am Puls der Zeit. Profitieren Sie als Patient von präziser Diagnostik, moderner Therapie und umfassender Betreuung direkt von Ihrem Kniespezialisten in Berlin!


Berlin - Brandenburger Tor

Das Kniegelenk ist ein zusammengesetztes Gelenk, bei dem der Oberschenkelknochen mit dem Schienbein verbunden ist. Die Kniescheibe, auch Patella genannt, liegt an der Vorderseite des größten und kräftigsten Gelenks des menschlichen Körpers. Für die Stabilität des Kniegelenks sorgen Sehnen, Bänder, Knorpel sowie die stoßdämpfenden Menisken.

Häufige Kniebeschwerden

Bei gutem Training ist das Knie zu sportlichen Höchstleistungen fähig, doch auch im Alltag soll es schmerzfrei und buchstäblich reibungslos funktionieren. Weil das Knie täglich beansprucht wird, ist es anfällig für verschiedene Erkrankungen und Verletzungen. Die häufigsten Kniebeschwerden entstehen durch Verschleiß. Dazu zählen die Arthrose, die speziell beim Knie auch Gonarthrose genannt wird, und die entzündliche Variante der Kniearthrose: Arthritis.

Die häufigsten Knieverletzungen

Bei Knieverletzungen und Gelenkerkrankungen sind Spezialisten der Orthopädie und Unfallchirurgie mit dem besonderen Fokus auf das Knie gefragt. Leiden Sie unter akuten Knieschmerzen nach einem Unfall, ist ein Kniespezialist der richtige Ansprechpartner bei Gelenkschäden an Sehnen, Bändern, Menisken oder Knochen, wie zum Beispiel:
  • Kreuzbandriss und allgemein Bänderriss am Knie,
  • Meniskusriss und Meniskusschäden,
  • Schäden an der Patella (Patellafraktur, Patellaluxation),
  • Plattenbruch als spätere Behandlungskomplikation.
Operative und konservative Therapien am komplexen Bandapparat und den Knorpelflächen des Kniegelenks erfordern viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Gute Kniespezialisten stellen dabei das Wohlbefinden ihrer Patienten in den Mittelpunkt des maßgeschneiderten Behandlungsplans.

Behandlungsmethoden für das Kniegelenk

Minimalinvasive Verfahren gelten als sicherer Standard bei größtmöglicher Gewebeschonung und schnellerer Regeneration im Vergleich zu offenen Knieoperationen.
Bewährte und immer weiter optimierte Verfahren von Kniespezialisten sind:
  • Arthroskopie: minimalinvasive Kniegelenkspiegelung zur Diagnose und gleichzeitigen kleinen Eingriffen,
  • OP der Bänder im Knie: Kniebandplastik, Kreuzband-OP,
  • Knorpeltherapie am Knie: Knorpelchirurgie und Knorpeltransplantation,
  • OP bei Rissen und Meniskusschäden, Meniskusimplantat,
  • Korrekturosteotomien bei Fehlstellungen (z.B. X-Beine oder O-Beine),
  • passgenauer Gelenkersatz: Knieendoprothese (Knie-TEP).
Setzen Sie bei Knieschmerzen und Gelenkbeschwerden gleich auf den richtigen Facharzt in Ihrer Nähe und kontaktieren Sie einen unserer ausgewählten Kniespezialisten in Berlin!


Whatsapp Twitter Facebook VKontakte YouTube E-Mail Print