Faltenbehandlung – Kampf gegen die Hautalterung

Die Anzeichen der Hautalterung zu reduzieren, ist ein Wunsch von Männern und Frauen gleichermaßen. Die ästhetische Faltenbehandlung bietet hier zahlreiche Methoden und Wege, zu einer Verbesserung des Hautbildes zu kommen. Zwei der bedeutendsten Verfahren sind die Behandlung mit Hyaluronsäure sowie die Botoxtherapie. Im Folgenden finden Sie weitere Informationen sowie Spezialisten für Faltenbehandlung.

Empfohlene Spezialisten für Faltenbehandlung

Artikelübersicht

Faltenbehandlung - Weitere Informationen

Wann kommt die Faltenbehandlung zum Einsatz?

Die Hautalterung beginnt bereits ab dem 25. Lebensjahr. Unser Lebensstil, z. B. Rauchgewohnheiten, Sonnenbaden und Schlafmangel, lassen die Haut schneller altern. Neben der Veränderung des Hautkolorits ist die Faltenbildung eine der augenscheinlichsten Veränderungen im Leben. Die ästhetische oder kosmetische Faltenbehandlung kann hier zumindest etwas Linderung verschaffen – den Alterungsprozess aufhalten, kann sie jedoch nicht.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Methoden, um Falten zu straffen oder aufzufüllen. Die Krankenkassen übernehmen allerdings keine Kosten im Zusammenhang mit einer kosmetischen Faltenbehandlung. In den richtigen Expertenhänden kann die Faltenbehandlung dennoch als Eigenleistung das Hautbild und damit die Lebensqualität verbessern.

Wonach richtet sich die Faltenbehandlung?

Bei der kosmetischen Faltenbehandlung gibt es eigentlich keine Altersgrenzen, allerdings ist es wichtig, den Gesundheitszustand der Patienten vorab zu überprüfen, denn einige kosmetische Faltenbehandlungen gehen mit kleineren operativen Eingriffen einher. Leidet ein Patient schon im Vorhinein z. B. unter Wundheilungsstörungen, kann dies das Ergebnis stören oder sogar zur Narbenbildung führen.

Darüber hinaus müssen häufig falsche Vorstellungen des zu erreichenden Ergebnisses korrigiert werden. Die Faltenbehandlung dient nicht dazu, das Gesicht durch Filling, Unterspritzen oder Straffen der Haut („lifting“) zu einem jugendlich glatten Hautbild zu verhelfen. Vielmehr, so die Leitlinie, dient die Faltenbehandlung dazu, das Hautbild zu glätten, ohne jedoch den charakteristischen Ausdruck eines Gesichts zu verändern.  

Aber auch die Art der zu korrigierenden Falten spielt eine Rolle bei der Therapieentscheidung. Klassische Lachfalten sprechen beispielsweise sehr gut auf Botulinimtoxin A (Botox) an. Dahingegen werden bei ausgeprägten Nasolabialfalten gern Filler verwendet, welche praktisch das Tal, welches die Falte im Hautbild verursacht, wieder auffüllen und nivellieren. Ist hingegen das gesamte Hautbild sehr trocken und spröde könnte eventuell der CO2-Laser helfen.

Welche Techniken kommen bei der Faltenbehandlung zum Einsatz?

Je nach Hautbild und Faltentiefe können unterschiedliche Verfahren angewendet werden. Experten für die kosmetische Faltenbehandlung nehmen den Patientenwunsch nach einer bestimmten Behandlungsmethode wahr, beraten jedoch mit Blick auf Hauttyp und zu erwartendem Ergebnis, um die bestmögliche Therapie oder auch eine Kombinationstherapie aus verschiedenen Verfahren zu empfehlen. Folgende Therapiemethoden stehen zur Faltenbehandlung zur Auswahl:

Welche Vorteile bietet die Faltenbehandlung?

Der größte Vorteil der Faltenbehandlung ist augenscheinlich das verjüngte und straffere Hautbild. Für einige Berufsgruppen ist dies ein wichtiges Kriterium. Aber auch Menschen mit stark ausgeprägten Einzelfalten, wie beispielsweise Gramfalten oder Nasolabialfalten profitieren durch ein glatteres Hautbild. Für viele Menschen bedeutet die kosmetische Faltenbehandlung zudem ein Angleichen des eigenen Äußeren an das nach wie vor empfundene junge Lebensgefühl. Somit trägt die Faltenbehandlung zugleich zur psychologischen Beruhigung bei. 

Gibt es auch Nebenwirkungen der Faltenbehandlung?

Die Faltenbehandlung ist je nach gewählter Methode ein operativer Eingriff. Infolgedessen können natürlich auch Nebenwirkungen auftreten. Am häufigsten sind dabei Hautirritationen zu beobachten, z. B. Rötungen. Auch Schwellungen und Hämatome („blaue Flecke“) sind möglich.

In den Händen nicht spezialisierter Anbieter können jedoch auch ernsthafte Komplikationen auftreten. Diese reichen von Infektionen bis hin zu unschönen Narbenbildungen und können schließlich Folgeoperationen nach sich ziehen. Daher empfiehlt es sich – beim Wunsch zur Faltenbehandlung – geeignete Zentren und ausgewiesene Experten für die Faltenbehandlung zu suchen. 

Wo finden Sie geeignete Zentren und Experten für die kosmetische Faltenbehandlung?

Auf dieser Seite finden Sie eine Auflistung geeigneter Kliniken und Fachärzte, bei denen Sie sich zur Faltenbehandlung ruhigen Gewissens vorstellen können. Die Ärzte sind zumeist Fachärzte für ästhetische und plastische Chirurgie sowie spezialisierte Dermatochirurgie, die in eigener Niederlassung oder an größeren Kliniken organisiert sind. 

Quellen

infomedizin.de/themenwelt/faltenbehandlung/

medidate.de/faltenbehandlung/#:~:text=Was%20ist%20eine%20Faltenbehandlung%3F%201%20Facelifting%20und%20Halsstraffung.,zur%20Abtragung%20der%20obersten%20Hautschichten%20durch%20kurze%20Lichtimpulse.

S1-Leitlinie. Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie. AWMF-Register-Nr. 013-077 [Stand: 06/2018]

Whatsapp Twitter Facebook VKontakte YouTube E-Mail Print