Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Harnblasenkarzinom
  • Prostatakarzinom
  • Hodenkarzinom
  • Steintherapie
  • Inkontinenz
  • Gutartige Prostatavergrößerung
  • Kinderwunschbehandlung

Wir über uns

Prim. Univ.-Prof. Dr. Lukas Lusuardi, Primararzt, ist seit 2017 Vorstand der Universitätsklinik für Urologie und Andrologie am Uniklinikum Salzburg in Österreich und war zuvor Primar der Urologie im Krankenhaus Brixen. Seine Schwerpunkte liegen in der Behandlung aller urologischen Tumore (Niere, Blase, Hoden, Prostata), in der Steintherapie sowie in blasenbezogenen neurologischen Erkrankungen. Als Zentrum für laparoskopische Chirurgie gelang es unter der Führung von Professor Dr. Lusuardi, im Universitätsklinikum mit dem DaVinci®-System die roboterassistierte Chirurgie einzuführen.

In der Vorzeigeklinik für Urologie in Salzburg wurden die ersten Eingriffe überhaupt im Bereich der radikale Prostatektomie, Tumornephrektomie, Nierenteilresektion, Nierenbeckenplastik, Harnleiterneuimplantation, retroperitoneale Lymphadenektomie, Adrenalektomie und Sakrokolpopexie bei Inkontinenz in Österreich bzw. teilweise sogar in Europa durchgeführt. Die ausgesprochene Innovationskraft von Professor Dr. Lukas Lusuardi hat dazu beitragen, dass die diagnostische Schiene um die PMSA-Therapie erweitert werden konnte. Eine noch schonendere Entfernung von großen Nierensteinen mit miniaturisierten Instrumenten wurde von Prof. Lusuardi initiiert, der sich im besonderen Maße durch interdisziplinäre Aktivitäten auszeichnet. Auch die Ausbildung jüngerer Mitarbeiter steht stets in seinem Fokus.

Seit 2017 werden in der Universitätsklinik in Salzburg als drittes Klinikum in ganz Österreich Roboter-assistierte Operationen mit der neuesten Generation des DaVinci®-System durchgeführt, von dem es nur noch ein weiteres in dieser Art in London gibt. Vor allem bei Blasen-, Kolon-, Speiseröhren-, Bauchspeicheldrüsen- und Gallen-Eingriffen ist DaVinci® eine große Hilfe. Der Operateur steuert hierbei mit zwei Bedienelementen die Instrumente, die an Roboterarmen befestigt sind. Eine bis zu 40-fache Vergrößerung des Operationsfeldes ist gegeben, sodass eine detailgenaue Beurteilung des Gewebes und zusätzlich eine sehr viel höhere und präzisere Beweglichkeit der Hand durch die sieben Freiheitsgrade der Roboterarme ermöglicht werden. Auch die Patientensicherheit hat sich dank des DaVinci®-Systems erheblich erhöht.

In der Universitätsklinik für Andrologie und Urologie werden von Professor Dr. Lusuardi und seinem Team darüber hinaus alle modernen endoskopischen Verfahren mit den fortschrittlichsten Gerätschaften angeboten, so zum Beispiel mittels des Holmium-YAG-Lasers, der es gestattet, Steine im Nierenbecken oder im Harnleiter zu zerkleinern, um sie dann ohne großen Zugang herauszuholen.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Prostatabiopsie
  • Cystoskopie (Blasenspiegelung)
  • Ureteroskopie (Spiegelung) des Harnleiters und der Niere
  • Blasendruckmessung
  • Röntgen
  • Ultraschall

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • DaVinci-Roboter
  • Tumorchirurgie
  • Vasektomie
  • radikale Prostatovesikulektomie
  • Extracorporale Stoßwellenlithotripsie (ESWL = Nierensteinzertrümmerung)
  • endoskopische Steinbehandlung
  • Radiotherapie
  • Chemotherapie
  • Hormontherapie
  • Ileum Conduit Seitenausgang
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Urologie

Anfahrt