Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Schulter- und Ellenbogenchirurgie
  • Hand- und Mikrochirurgie
  • Spezielle Unfallchirurgie
  • Sporttraumatologie - Traumanetzwerk
  • Operative Tagesklinik

Wir über uns

Weitere Informationen finden Sie in Kürze....

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • klinische Untersuchungen
  • Röntgen
  • CT
  • MRT
  • Sonographie
  • Labordiagnostik

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Arthroskopische und offene Rotatorenmanschettennaht.
  • Erkrankungen und Verletzungen der langen Bizepssehne, SLAP-Repair, arthroskopische Bizepssehnentenodese.
  • Impingement - Syndrom,
  • arthroskopische subacromiale Dekompression
  • Arthroskopische Kalkausräumung
  • Arthroskopische Therapie der AC Gelenksarthrose
  • Arthroskopische und offene Stabilisierung nach Schulterluxation
  • Rekonstruktion bei Sternoclaviculargelenks-Luxation
  • Frühbehandlung der Knorpelschäden
  • Arthroskopischer „Teil-Gelenkersatz“
  • Standard-Endoprothetik der Schulter Schaftfreier Oberarmkopfersatz
  • Inverse Schulterprothetik
  • Arthrolyse bei Schultersteife
  • Frakturversorgung des Humeruskopfes
  • Frakturversorgung des gesamten Schultergürtels
  • Stabilisierung und Rekonstruktion bei Schultereckgelenkssprengung
  • Verletzungen des Bizepsankers und der Bizepssehne
  • Arthroskopische Operationen am Ellenbogen
  • Operative Therapie der Epicondylitis (Tennis- bzw. Golferellenbogen)
  • Operative Therapie der Ellenbogensteife
  • Operative Therapie der Ellenbogeninstabilität
  • Operative Therapie der Ellenbogenarthrose
  • Distale Bizepssehnenruptur
  • Neurolysen
  • Operative Therapie des Nervus ulnaris-Syndrom
  • Handgelenksarthroskopie mit Discuschirurgie
  • Endoprothetischer Ersatz von Fingergelenken
  • Beseitigung von Funktionsstörungen der Bandstrukturen und Sehnen (z. B. "schnellender Finger", Erkrankungen der Sehnenscheiden, M. Dupuytren)
  • Beseitigung von Nerveneinengungen (CTS, Sulcus-ulnaris-Syndrom) (die Eingriffe werden in der Regel endoskopisch durchgeführt!)
  • Entfernung von Tumoren an der Hand
  • Korrektur von rheumatischen Veränderungen der Hand
  • Korrektur von unfallbedingten Funktionsstörungen bzw. Fehlstellungen der Hand
  • Meniskuschirurgie, inkl. Meniskusnaht bei traumatischem Meniskusriß
  • Meniskustransplantation
  • Kreuzbandchirurgie/Kreuzbandplastik (vorderes und hinteres Kreuzband)
  • Revisionschirurgie nach Kreuzbandplastik
  • Knorpelersatztherapie (zellulär und azellulär)
  • Arthroskopische Behandlung des Patellofemoralgelenkes, MPFL Plastiken bei patellofemoreler Instabilität
  • Umstellungsosteotomien (Achskorrekturen) am Kniegelenk
  • Komplexe Bandplastiken nach Trauma Arthroskopie des Hüftgelenks
  • Arthroskopische Behandlung des femoralacetabular Impingements (FA)
  • Knorpelchirurgie (minimalinvasive Knorpeltherapie)
  • Labrumrekonstruktion bei traumatischer Labrumläsion
  • Regenerative Knorpelchirurgie (Knorpelzelltransplantation)
  • Sprunggelenks-OP (Instabilität, Bandverletzung, Fraktur)
  • Das Spektrum der Klinik für Unfallchirurgie umfasst die gesamte Traumatologie inkl. der Versorgung von Schwerverletzten, Becken- und Wirbelsäulentraumata, Arbeitsunfällen, Wegeunfällen, Berufsgenossenschaftliches Heilverfahren

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • Cafe Pavillon
  • Dusch- und Handtücher, Körperpflegeset
  • Fernsehgerät ohne Grundgebühr
  • Feinschmeckermenüs, kulinarische Extras
  • Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Italienisch, Kroatisch, Russisch, Serbisch, Türkisch
  • Komfortable Ein- und Zweibettzimmer
  • Minibar mit alkoholfreien Getränken
  • Psychosozialer Dienst
  • Seelsorge und Sozialdienst
  • Selbsthilfegruppen
  • Tageszeitung regional und überregional
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Unfallchirurgie

Spezielle Krankheiten

  • Erkrankungen und Verletzungen des Schulter- und Ellenbogengelenkes sowie deren Folgeschäden
  • Verletzungen der Muskeln und Sehnen
  • Schulterengpass-Syndrome
  • Instabilität des Schultergelenkes Gelenkverschleisses / Arthrose
  • Frakturen und Frakturfolgen
  • Sportverletzungen und Überlastungsschäden insb. des Überkopfsportlers
  • Akutversorgung von Handverletzungen (bei fast der Hälfte aller Arbeitsunfälle ist die Hand beteiligt)
  • erworbene Veränderungen der Funktion der Hand
  • Knochenbrüche der Finger
  • Weichteildefekte
  • Versorgung von Schwerverletzten, Becken- und Wirbelsäulentraumata, Arbeitsunfällen, Wegeunfällen, Berufsgenossenschaftliches Heilverfahren
  • Sportverletzungen und Sportschäden an an Knie- und Hüft- und Sprunggelenken

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Flughafen Frankfurt a.M.ca. 127 km
  • Flughafen Stuttgartca. 77,2 km
  • Baden-Airpark ca. 44,1 km

Bahnhöfe in der Nähe

  • Hauptbahnhof Karlsruheca. 1,6 km