Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Akute und chronische lokalisierte Rückenschmerzen (Lumbago)
  • Rückenschmerzen mit Ausstrahlung in die Beine (Lumboischialgie; Claudicatio)
  • Nacken-Schulter-Arm-Schmerzen (Cervicobrachialgien)
  • Spannungskopfschmerzen, Migräne
  • Wirbelarthrose (Osteochondrose, Spondylarthrose, Facettengelenksarthrose)
  • Arthrose im Bereich des Kreuz-Darmbein-Gelenkes (ISG-Blockade)
  • Diskushernien
  • Chronische Schmerzsyndrome (Fibromyalgie, Morbus Sudeck (CRPS))
  • Konzentrations- und Gedächtnisstörungen, Sprachstörungen
  • Psychische Störungen
  • Schwindel, Gangstörungen, Lähmungserscheinungen

Wir über uns

Dr. med. Dipl. Psych. Simone Heymann, Neurochirurgin, Schmerztherapeutin und Diplom-Psychologin, ist seit 2010 die Inhaberin der modernen und sehr gut etablierten Praxis für Neurochirurgie und Schmerztherapie im schweizerischen Rothrist. Zuvor war sie Oberärztin in der Neurochirurgischen Klinik des Westpfalz-Klinikums Kaiserslautern.

Als behandelnde Ärztin gehört für Dr. Heymann eine auf Vertrauen und Sicherheit geprägte Beziehung zu ihren Patienten, was die Basis eines jeden Heilungserfolges bildet. Dies gelingt zum einen durch eine qualifizierte und fachärztlich geführte Anamnese und zum anderen durch eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Fachkollegen aus verschiedensten medizinischen Bereichen. Gleichzeitig steht die ständige Weiterbildung in Theorie und Praxis im Vordergrund, so dass den Patienten mit einer optimal ausgerichteten Behandlung begegnet werden kann.

Eine spezielle multimodale Schmerztherapie wird in der Praxis für die verschiedenen Krankheitsbilder angewandt. Diese Schmerztherapie umfasst hochintensive, interdisziplinäre Behandlungsstrategien einschließlich alternativer komplementärmedizinischer Verfahren sowie psychotherapeutischer Behandlung.
Die Praxis von Dr. Heymann arbeitet nach höchstem internationalen Standard und streng nach den Leitlinien des Ärztlichen Zentrums für Qualität in der Medizin (ÄZQ), die mit der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V. AWMF sowie dem international tätigen Guidelines International Network (G-I-N) entwickelt wurde.

Dr. Heymann ist unter anderem Mitglied in der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft, der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie, der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin, der Swiss Society for Interventional Pain Management sowie der International Association for the Study of Pain.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Neurochirurgische Abklärung, Beratung, Behandlungsplanung und Nachsorge bei Schmerzsyndromen und neurologischen Symptomen
  • Psychologische Exploration und Beratung
  • Orthomolekulare Diagnostik im Rahmen alternativer komplementärmedizinischer Verfahren
  • Neuropsychologische Abklärung und Beratung
  • Erstellen einer neurochirurgischen Zweitmeinung hinsichtlich operativer Maßnahmen (Abklärung einer OP-Indikation)

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Interventionelle Therapie:
    • CT-gesteuerte Infiltrationen an die kleinen Wirbelgelenke (Facettengelenke) der Wirbelsäule, so genannte Facetteninfiltrationen
    • CT-gesteuerte Infiltrationen an die Nervenwurzeln des Wirbelkanales, so genannte peri-radikuläre Therapie (PRT)
    • CT-gesteuerte Infiltrationen in den Spinalkanal, so genannte epidurale Flutung
    • Gepulste Radiofrequenztherapie mit dauerhafter Blockierung schmerzleitender Nerven im Bereich des Wirbelkanales
  • Spezielle Infusionstherapien
  • Eigenbluttherapie (Arthrex)
  • Magnetfeldtherapie (Rehatron Alpha - NIT)
  • Neuraltherapeutische Verfahen
  • Psychotherapeutische Verfahren einschließlich medizinischer Hypnose
  • Orthomolekulare Therapie
  • Neuropsychologische Trainingstherapie
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Schmerzmedizin

Anfahrt