Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Gelenkerhaltende Chirurgie
  • Endoprothetik
  • Kinderorthopädie
  • Wirbelsäulenchirurgie
  • Skoliose
  • Sportorthopädie
  • Tumorchirurgie
  • Fußchirurgie

Wir über uns

Univ.-Prof. Dr. med. Rüdiger Krauspe ist hoch angesehener Spezialist für Orthopädie und Spezielle Orthopädische Chirurgie und bereits seit rund 20 Jahren Direktor der Klinik für Orthopädie am Universitätsklinikum Düsseldorf. Er verfügt über mehr als 30 Jahre Facharzterfahrung in der Orthopädie und qualifizierte sich 1995 für die Zusatzbezeichnung der Speziellen Orthopädischen Chirurgie. An der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf hat er seit 1999 den Lehrstuhl für das Fach Orthopädie inne. Die klinischen Schwerpunkte von Prof. Krauspe liegen in der chirurgischen Behandlung von Erkrankungen, Verletzungen und Störungen des Bewegungsapparates bei Kindern und Erwachsenen sowie in der Sportmedizin.

Er engagierte sich in den letzten zwei Jahrzehnten über Jahre als Vorstandsmitglied und Präsident in verschiedenen nationalen und internationalen Fachgesellschaften und prägte so aktiv die fachliche Weiterentwicklung und Spezifizierung der Orthopädie. Seine umfangreiche Publikationsliste und seine Tätigkeit als Gutachter wissenschaftlicher Fachzeitschriften trägt zu seinem international ausgezeichneten Ruf als Spezialist für Orthopädie bei. An der von Prof. Krauspe geleiteten Klinik für Orthopädie behandeln die Experten Erkrankungen und Verletzungen der Stütz- und Bewegungsorgane. Dazu gehören Formstörungen, Deformitäten, neuromuskuläre Erkrankungen und deren Folgen, Tumore, vor allem aber auch Verschleißerkrankungen, wie beispielsweise Arthrose und erworbene Störungen der Bewegungsorgane sowie akute Verletzungen und Verletzungsfolgen der Knochen, Gelenke, Sehnen und Muskeln bei Patienten jeden Alters. Das therapeutische Leistungsspektrum umfasst unter anderem die gelenkerhaltende Chirurgie und die Endoprothetik (Gelenkersatz), Wirbelsäulenchirurgie, Tumorchirurgie und Fußchirurgie sowie sämtliche Eingriffe bei Neugeborenen, Säuglingen, Kinder und Jugendlichen.

Die Klinik qualifizierte sich im Bereich der Endoprothetik für die endoCert-Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie als Endoprothesenzentrum der Maximalversorgung. Die Zertifizierung steht für transparente, ausgezeichnete Behandlungsqualität beim Einsatz künstlicher Gelenke. Die Orthopädie-Spezialisten um Prof. Krauspe arbeiten an der Klinik für Orthopädie in Düsseldorf mit modernster Medizintechnik. Dazu gehört die neueste Klimatechnik, die für eine bestmögliche keimfreie Umgebung sorgt. Bei Operationen können die Chirurgen auf computergesteuerte Systeme (Computer Assisted Operation System, CAOS) zurückgreifen, die bei komplizierten Eingriffen an Wirbelsäule, Becken oder Kniegelenk eine noch höhere Präzision ermöglichen. Für die Diagnose und Kontrolle kommen beispielsweise digitale Röntgentechnik und computergestützte Gang- und Bewegungsanalyse-Systeme zum Einsatz. Besonders schonende operative Methoden, frühzeitige Mobilisation und Rehabilitation zielen auf eine schnellstmögliche Wiederherstellung nach Erkrankung und/oder Operation.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • umfassend klinische Untersuchungen
  • digitale Vernetzung der gesamten Klinik
  • Labordiagnostik

modernste bildgebende Technologien wie:

  • Sonographie
  • digitale Röntgentechnik
  • computerunterstützte instrumentierte Gang- und Bewegungsanalyse
  • radiologische Techniken, wie Schnittbildverfahren (CT, PET-CT, MRT) in Kooperation im Institut für Röntgendiagnostik

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • gelenkerhaltende Umstellungsoperationen einschließlich Fußchirurgie in allen Altersgruppen
  • partieller oder vollständiger Gelenkersatz: Endoprothese an Hüfte, Knie, Schulter, Fuß und Großzehengrundgelenk
  • Endoprothese an Hüfte, Knie, Schulter, Fuß und Großzehengrundgelenk
  • Minimal-invasive, arthroskopische Operationsverfahren an Gelenken
  • sämtliche kinderorthopädische Eingriffe
  • Tumorresektionen mit Wiederherstellung von Knochen- und Gelenken der Extremitäten
  • WS-Operationen einschließlich Korrektureingriffe bei Skoliosen
  • viele komplizierte Operationen können mit Hilfe des „Computer Assisted Operation System“ (CAOS) besonders präzise ausgeführt werden

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • Das neue Zentrum für operative Medizin II / ZOM II ist eine Klinik auf dem neuesten Stand der Medizintechnik (welce die Luft keimfrei hält)
  • helle, großzügige Räumlichkeiten und Patientenzimmer
  • auf jeder Station stehen zum Beispiel spezielle Räume für die physiotherapeutische Behandlung zur Verfügung
  • großzügige und vielseitige Cafeteria
  • eigener Kiosk
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Orthopädie

Spezielle Krankheiten

  • orthopädische, akute Erkrankungen
  • erworbenen Verschleißerkrankungen und Verletzungen der Stütz- und Bewegungsorganen

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Flughafen Düsseldorfca. 11,4 km
  • Flughafen Köln-Bonnca. 49,0 km

Bahnhöfe in der Nähe

  • Hauptbahnhof Düsseldorfca. 3,5 km

Weitere Zertifikate des Experten

Zertifikat EPZ der Maximalversorgung

Zertifikat EPZ der Maximalversorgung