Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Sportverletzungen
  • gelenkeerhaltende Kniechirurgie
  • Meniskuschirurgie
  • Knorpeltherapie
  • Knieprothesen
  • Kreuzbandverletzungen
  • Seitenbandverletzungen

Wir über uns

Prof. h.c. PD. Dr. Matthias Steinwachs ist sowohl in der Schweiz als auch in Deutschland anerkannter Facharzt für Orthopädie und Unfallchirugie mit Zusatzqualifikationen in Traumatologie und Sportmedizin. Er ist als Spezialist für Sportorthopädie und Gelenkchirurgie am Standort Hirslanden Klinik Zürich für die Sport Clinic Zurich tätig.

Die Sport Clinic Zurich behandelt Leistungssportler und Hobbysportler gleichermaßen. Leitbild der Klinik ist, dass Bewegung eine Grundvoraussetzung für ein gesundes Leben darstellt - und eine mobilitätseinschränkende Erkrankung muss professionell behandelt werden! Deswegen hat sich die Klinik auf Unfälle und Erkrankungen des Bewegungsapparates spezialisiert und versammelt unter ihrem Dach zahlreiche Spezialisten für das gesamte Behandlungsspektrum der Sportmedizin.

Sein Studium und seine Facharztausbildung absolvierte Prof. Steinwachs in Heidelberg, Göttingen und Freiburg (Deutschland). Am Universitätsklinikum Freiburg leitete er bis 2007 als Ärztlicher Leiter die Sektion Knorpeltransplantation am Dept. für Orthopädie und Traumatologie. Hier leitete er auch Forschungsprojekte, habilitierte und war als Privatdozent in der Lehre tätig.

Danach wechselte Prof. Steinwachs als Chefarzt für Orthobiologie und Knorpelregeneration an die Schulthess Klinik in Zürich. 2014 nahm er schließlich seine aktuelle Tätigkeit für die Sport Clinic Zurich an der Hirslandenklinik auf. Seine Lehrtätigkeit erweiterte er seit 2013 neben der Universität Freiburg auf die Universität Basel und auf die ETH Zürich. Seit 2017 hat er einen Lehrauftrag im Bachelorstudiengang Medizin an der ETH Zürich.

Im klinischen Bereich liegen seine besonderen Schwerpunkte in der Diagnose und chirurgischen Behandlung des Knie- und Sprunggelenks. Darunter nimmt die Arthroskopie, also die minimal-invasive Behandlung, einen besonderen Stellenwert ein. Sie bedarf einer großen Expertise, da der Operateur keinen direkten, freien Blick auf das Operationsgebiet hat. Als AGA Instruktor mit mehr als 5000 arthroskopischen Eingriffen verfügt Prof. Steinwachs über eine große Erfahrung in diesem Gebiet. Am Kniegelenk behandelt Prof. Steinwachs besonders häufig Verletzungen des Meniskus der Bänder, des Knorpels und des Knochens. Zur Anwendung kommen sowohl nicht operative wie operative Behandlungstechniken.

Auch eine multimodale Arthrosetherapie gehört zu seinem Behandlungsspektrum. Dabei legt Prof. Steinwachs stets größten Wert auf die Erhaltung der natürlichen Strukturen, beispielsweise des Gelenks bei Arthrose. Für die Behandlung von isolierten Knorpelschäden haben sich Knorpeltherapien, wie etwa auch Knorpelzelltransplantationen, als sehr wirksam erwiesen, um das Gelenk vor der fortschreitenden Zerstörung zu schützen.

Neben seiner klinischen Tätigkeit als Mediziner und seinem Engagement in der Lehre ist Prof. Steinwachs auch teilweise hochrangiges Mitglied verschiedener namhafter Kommissionen und Fachgesellschaften. Dadurch ist er eng mit nationalen und internationalen Experten im Bereich der Unfallchirurgie und Sporttraumatologie vernetzt.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • klinische Untersuchungen
  • Röntgen
  • CT
  • MRT
  • Labordiagnostik
  • diagnostische Arthroskopien

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • therapeutische Arthroskopie
  • erhaltende und rekonstruktive Meniskuschirurgie
  • knorpelregenerative Gelenkchirurgie
  • gelenkerhaltende Arthrosetherapie incl. Beinachskorrekturen
  • Rehabilitation

Knorpeltherapie:

  • Knorpelzelltransplantation (ACT)
  • Osteochondrale Transplantation
  • Stammzellverfahren & Biomaterialien
  • Kollagenmembrane / PRP
  • Revisionsfälle
Meniskusregenration:
  • Erhaltende Meniskuschirurgie
  • Teilresektionen
  • Meniskusteilersatz
  • Meniskustransplantation (Allograft)
  • Revisionsfälle
Kreuzbandverletzungen:
sämtliche rekonstruktiven Bandplastiken des vorderen Kreuzbandes z.B. Ligamys, Healing Response (Quadr-Sehne, Hamstrings (STG),BTB, Allograft,
operative Behandlung gelockerter und teilgerissener Kreuzbänder
  • Revisionfälle- Rekonstruktive Knochenchirurgie
  • Beseitigung von Knochenschäden

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • gute Verkehrsanbindung
  • Parkmöglichkeiten vorhanden
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Kniechirurgie

Spezielle Krankheiten

  • Kreuzbandverletzungen
  • Seitenbandverletzungen
  • Meniskusverletzungen
  • bone bruise
  • Knorpeldefekte
  • chron. Knochenödem
  • Knochennekrose
  • Knochenzysten
  • Kniescheibenluxation
  • Patellasehnenriss
  • Patellaspitzensyndrom
  • komplexe Verletzungen und Frakturen
  • chronische Beschwerden

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Flughafen Zürichca. 14,2 km

Bahnhöfe in der Nähe

  • Hauptbahnhof Zürichca. 4,4 km