Dr. med. Bodo Schiffmann - Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde (HNO), Sinsheim / Elsenz - Lebenslauf

Dr. med. Bodo Schiffman, Jahrgang 1968, leistete nach seinem Abitur 1988 am Gauss-Gymnasium Worms seinen Wehrersatzdienst beim DRK Worms. Hier entwickelte er den Wunsch, selbst Medizin zu studieren. Im Anschluß an den Zivildienst arbeitete Herr Dr. Schiffmann noch jahrelang als haupt- und ehrenamtlicher Rettungssanitäter und Rettungsassistent auf verschiedenen Rettungsmitteln. Studienbegleitend arbeitete er ferner in Altersheimen, Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen.

Seine vorklinische Ausbildung absolvierte Herr Dr. Schiffmann ab 1992 an der Universität Heidelberg, für die klinische Ausbildung wechselte er an die Universitätsmedizin Mannheim. Am 01.06.2001 erwarb Herr Dr. Schiffmann am Regierungspräsidium Stuttgart die Vollapprobation als Arzt. Im Anschluss durchlief er in seiner Freizeit die Fachkunde Rettungsdienst und anschließend die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin. Diese Zusatzbezeichnung führen nur sehr wenige HNO-Fachärzte. 

Schon früh in der Ausbildung interessierte sich Herr Dr. Schiffmann besonders für die Neurologie. Er absolvierte unter der Leitung von Herrn Prof. Hennerici mehrere Praktika und Famulaturen in der Neurologie. Herr Dr. Schiffmann begann hier mit seiner Dissertation, in deren Verlauf er die verschiedenen Untersuchungsmöglichkeiten ausführlich erlernte. Allerdings schloss er die Dissertation nicht ab.

Im praktischen Jahr leistete Herr Dr. Schiffmann einen Teil des Chirurgischen Tertials unter Herrn Prof. Dr. Schmiedek auf der Neurochirurgie. Nach der Entscheidung, Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde zu werden, legte er seine Dissertation "Ergebnisse und Indikationen von Patienten, bei denen im Zeitraum von 1987 bis 1997 Orbit - oder Opticusdekompressionen durchgeführt wurde" vor, die mit "cum laude" benotet wurde.

Im Laufe der Tätigkeit in der Universitätsmedizin Mannheim in der Universität Hals -Nasen-Ohrenheilkunde unter der Leitung von Herrn Prof.. Dr. K. Hörmann arbeitete Herr Dr. Schiffmann unter der persönlichen Leitung von Herrn Prof. Manfred Hülse in der dortigen Schwindelambulanz. Seit 2006 arbeitet Dr. Schiffmann zusammen mit seiner Frau in eigener Praxis in Sinsheim und hat sich einen Namen als Experte für Schwindelerkrankungen gemacht. Herr Dr. Schiffmann hält regelmäßig Vorträge zu multiplen Schwindelthemen. Schwerpunkte seiner Tätigkeit und Forschung sind der Morbus Menière und vor allem pathologische Gefäß - Nervenkontakte (Vestibularisparoxysmien).

Herr Dr. Schiffmann ist einer der wenigen Experten auf diesem speziellen Gebiet und dafür weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt.