Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Lidchirurgie (medizinisch & ästhetisch)
  • Tränenwege
  • Lidtumoren
  • Bindehauttumoren
  • Aderhautmelanom
  • Orbita
  • Endokrine Orbitopathie
  • Erkrankungen der Augenoberfläche (wie Pterygium und Trockenes Auge)
  • Augenlidkorrekturen mittels Laser

Wir über uns

Das Zentrum für Augenheilkunde der Universität zu Köln ist ein nationales und internationales Zentrum der Maximalversorgung in der Augenheilkunde. Innerhalb des Zentrums wird das gesamte Spektrum der Augenheilkunde nach aktuellen, wissenschaftlich fundierten Standards angeboten.

Zum fachärztlichen Team des Zentrums gehört Univ.-Prof.- Dr. Ludwig Heindl, Facharzt der Augenheilkunde und Universitätsprofessor für Ophthalmologische Onkologie an der Universität zu Köln. Als ausgewiesener Experte für Augenerkrankungen, insbesondere für Tumore am und im Auge, kann Dr. Heindl seinen Patienten auch komplexe chirurgische Behandlungen anbieten. Erkrankungen der Augenlider, Tränenwege, der Augenoberfläche und Orbita (Augenhöhle) gehören ebenfalls zu seinem Therapiespektrum.

Gerade Tumorerkrankungen am Auge versteht Dr. Heindl als komplexe und umfassende Systemerkrankungen. Daher werden im Rahmen des Tumorboards in interdisziplinärer Zusammenarbeit von Fachärzten und ihren Teams die individuellen Therapiekonzepte für jeden Patienten abgestimmt. Zu einer Behandlung von Augentumoren gehört nicht nur die Chirurgie, also das Herausoperieren des Tumors, sondern auch begleitende Therapien, wie Bestrahlungen und Medikamente. Eine Besonderheit der Augenklinik Köln ist die engmaschige und langandauernde Intensivbetreuung im Krankheitsfall. Patienten finden so für einen Zeitraum von fünf Jahren in Dr. Heindl einen hoch kompetenten und ganzheitlich behandelnden Spezialisten für Augenheilkunde.

Dr. Heindl ist Forschungskoordinator der Augenklinik und kann selbst auf ein breitgefächertes und dennoch spezialisiertes Portfolio wissenschaftlicher Veröffentlichungen zurückblicken. Als Ärztlicher Leiter der Poliklinik hat Dr. Heindl zudem die Leitung des Schwerpunkts für ophthalmoplastisch-rekonstruktive Chirurgie und Ophtalmoonkologie inne. Mit seinem vertieften Wissen und seiner langjährigen Erfahrung rund um das Auge und dessen Erkrankungen verbindet Dr. Heindl überzeugend Theorie und Praxis. Ziel und Anspruch des ärztlichen Handelns ist dabei immer, den Patienten als Mensch mit individuellen Therapiebedürfnissen in den Mittelpunkt zu stellen.


Lesen Sie auch unsere spannenden Experteninterviews mit Prof. Heindl:

→ Interview mit dem Augenexperten Professor Heindl

→ Wenn das Auge pausenlos tränt

→ Augengrippe bloß nicht unterschätzen

→ Sonnenbrille tragen, ärztlich empfohlen!


Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Standardisierte Visusprüfung
  • Augendruckmessung: mit bekannten und innovative Verfahren zur Evaluation des Augeninnendrucks: PASCAL®-Tonometer, Rebound-Tonometer (iCare®), Goldmann-Tonometer, Perkins-Tonometer, Schiötz-Tonometer
  • Gesichtsfelduntersuchung: statische Perimetrie (Octopus), kinetische Perimetrie (Goldmann)
  • Ultraschall (Standardisierte A- und B-Bild Echographie): zur genauen Vermessung von Tumoren des Augeninneren und der Orbita
  • Ultraschallbiomikroskopie (UBM): zur genauen Vermessung von Tumoren des vorderen Augenabschnitts, insbesondere Iris und Ziliarkörper
  • Farbsehtestung zur Dokumentation von Ausfällen im Gesichtsfeld, wie zum Beispiel bei orbitalen Tumoren oder endokriner Orbitopathie
  • Biomorphometrie des Sehnervenkopfes mittels Spectral-Domain Optical Coherence Tomography (OCT) und Heidelberg Retina Tomography (HRT 3)
  • Elektrophysiologie
  • Tränenfilmdiagnostik: zum Beispiel mit Schirmertest I und II, Break-up-time zur Diagnostik bei trockenem Auge
  • Tränenwegsdiagnostik: Tränenwegsspülung, Tränenwegsendoskopie
  • Morphometrie der Augenoberfläche: Hornhautdickenmessung (Pachymetrie); Hornhauttopographie: zur Vermessung der Hornhautvorder- und Rückfläche; Wavefront-Analyse der Hornhaut zur Untersuchung von Aberrationen (Abbildungsfehlern); Scheimpflugkamera: zur Diagnostik der vorderen Augenabschnitte
  • Biometrie: Vermessen des Auges mit dem IOL-Master (Hornhautradien, Vorderkammertiefe, Bulbuslänge) oder Ultraschall-A-Bild
  • Vorderabschnitts-OCT (optische Kohärenz Tomographie) zur hochauflösenden nicht-invasiven Gewebsuntersuchung des vorderen Augensegmentes
  • Fotodokumentation der Lider, Augenoberfläche, Regenbogenhaut, Netzhaut und Aderhaut, auch zur exakten Kontrolle einer Größenprogredienz
  • Abstrich-Untersuchung: zur Diagnostik infektiöser Bindehaut- und Hornhauterkrankungen
  • Histologie: histopathologische und immunhistochemische Untersuchung von OP-Präparaten
  • Modernste Molekulargenetik (Monosomie-3-Analyse, Next Generation Sequencing, Sanger Sequencing, uva) von Augentumoren
  • Interdisziplinäre Betreuung von Tumorpatienten (Screening, Nachsorge, psychoonkologische Betreuung)
  • Bestrahlung von Augentumoren (Ruthenium-106 Brachytherapie, CyberKnife-Therapie)

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • medizinsche Lidchirurgie bei Lidfehlstellungen, z.B. Ektropium, Entropium oder Ptosis
  • ästhetische Lidchirurgie z.B. bei Schlupflidern
  • Lidtumore wie z.B. Basalzellkarzinom, Melanom
  • Tränenwegschirurgie bei tränendem Auge aufgrund einer Tränenwegsstenose
  • Orbitachirurgie bei z.B. Endokriner Orbitopathie oder Orbitatumoren wie Lymphomen oder Hämagionen
  • Tumore von Bindehaut, Iris, Ziliarkörper, Aderhaut
  • Bestrahlung von Augentumoren (Ruthenium-106 Brachytherapie, CyberKnife-Therapie)

Besondere Angebote / Service / Zimmer

Dolmetscher und vor Ort Betreuung für unsere internationalen Patienten
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Augenheilkunde

Spezielle Krankheiten

  • Blepharpchalasis und Blepharoptosis
  • Lidtumore (z.B. Basalzellkarzinom, Melanom)
  • Lidfehlstellungen (z.B. Ektropiom, Entropium)
  • Tränendes Auge (Tränenwegsstenose)
  • Endokrine Orbitopathie
  • Orbitatumore (z.B. Lymphom, Hämangiom)
  • Bindehauttumore (z.B. Karzinom, Melanom)
  • Flügelfell (Pterygium)

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Airport Cologne/Bonn17 km km
  • Airport Düsseldorf62 km

Bahnhöfe in der Nähe

  • Köln Hauptbahnhof5 km km

Weitere Ärzte

Dr. med.
Konrad Koch

Oberarzt