Experten für Mund-, Gesichts- und Kieferchirurgie finden

Sie benötigen einen erfahrenen Experten der Mundchirurgie, Kieferchirurgie oder Gesichtschirurgie?

Die hier gelisteten medizinischen Experten praktizieren in Kliniken und Praxen in Deutschland.

Diese Ärzte sind Spezialisten auf ihrem Gebiet. Sie wurden nach strengen Richtlinien für Sie handverlesen ausgewählt. Bitte wählen Sie einen Standort oder Behandlungsschwerpunkt aus. Die Experten freuen sich über Ihre Kontaktaufnahme.

Behandlungsschwerpunkte

MKG-Spezialisten - Qualifikationen und Leistungsspektrum von Spezialisten für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurge

Die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie ist ein eigenständiges medizinisches Fachgebiet, das sowohl Anteile der Medizin als auch der Zahnmedizin miteinander verbindet. MKG-Chirurgen sind deshalb im deutschsprachigen Raum sowohl medizinisch als auch zahnmedizinisch ausgebildet; müssen sogar in beiden Fachgebieten ihre Befähigung nachweisen.

Was versteht man unter Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie?

Die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (kurz: MKG) beschäftigt sich mit der Diagnostik, Therapie, Prävention und Wiederherstellung der Funktion von Kiefer, Zähnen, Mundhöhle und des Gesichts. Insebsondere Erkankungen, Fehlstellungen und Verletzungen (infolge eines Unfalles) sind die Hauptindikationsgebiete für MKG-Spezialisten.

Welche Erkrankungen und Störungen behandeln MKG-Chirurgen?

MKG-Spezialisten, oder Experten für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, wie sie auch genannt werden, befassen sich vor allem mit den folgenden Erkrankungen, Fehlbildungen und Unfallfolgen:

Wie sieht das Leistungsspektrum von Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen aus?

MKG-Chirurgen sind, wie der Name bereits verrät, meist operativ tätig. Ihre Hauptaufgabe ist es, die natürliche Funktionsfähigkeit des Mund- und Rachenraumes sowie der Gesichtspartie wiederherzustellen oder mithilfe von Implantaten so natürlich wie möglich aussehen zu lassen. Gerade bei Fehlbildungen (z. B. Lippen-Kiefer-Gaumenspalten) oder im Falle von Verletzungen und Unfällen kommt der plastisch-ästhetischen und rekonstruktiven Gesichtschirurgie eine sehr große Bedeutung zu. Durch die Arbeit der MKG-Spezialisten wird es den betroffenen Patienten meist erst wieder möglich, ein unbeschwertes Leben führen zu können. Im Bereich der Oralchirurgie nimmt sowohl die Implantologie als auch die Kieferchirurgie eine wichtige Position ein.

Welche Qualifikationen haben Spezialisten für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie?

Wie bereits zuvor erwähnt, stellt die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie eine Besonderheit in der deutschen Medizinlandschaft dar. Da sich in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie zwei medizinische Disziplinen wirkungsvoll verbinden, müssen MKG-Spezialisten in Deutschland, in Österreich und auch in der Schweiz eine Doppelapprobation vorweisen. Der Titel „Dr. med Dr. med. dent.“ Ist deshalb bei uns sehr häufig zu finden unter den MKG-Chirurgen. Als weitere Besonderheit kommt noch hinzu, dass aufgrund der Nähe zu anderen Organsystemen, Spezialisten für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie häufiger mit Nachbardisziplinen zusammenarbeiten müssen als andere Mediziner. Oft sind daher gemeinsame Eingriffe an Patienten mithilfe von Augenärzten, Neurologen oder Hals-Nasen-Ohren-Ärzten notwendig.

Wer in Deutschland als MKG-Chirurg tätig sein möchte, muss parallel ein Medizin- und ein Zahnmedizinstudium abschließen. Daran anschließend muss der angehende Facharzt eine 5-jährige Weiterbildung zum Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie absolvieren. Drei Jahre dieser Zeit sind als Stationsdienst in der Praxis nachzuweisen. Während dieser Zeit ist es dem angehenden MKG-Spezialisten möglich, sich ein ausreichend großes Operationsregister zu erarbeiten, denn die Fertigkeiten als Operateur zählen in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie sehr viel. Nach erfolgreicher Prüfung zum MKG-Chirurgen kann eine weitere Ausbildung für die Zusatzbezeichnung „plastische Operationen“ angeschlossen werden. Derzeit gibt es in Deutschland circa 1.500 MKG-Chirurgen. Etwa die Hälfte zählt dabei zu den niedergelassenen Ärzten in eigener Praxis. Die andere Hälfte der MKG-Spezialisten ist vornehmlich in Krankenhäusern und speziellen Kliniken bzw. Abteilungen für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie zu finden.

Wie finde ich die „beste Klinik“ für Mund-, Kiefer- und Geischtschirurgie in Deutschland?

Eine Klinik als „beste Klinik“ oder „Top Klinik“ zu bezeichnen ist nicht möglich. Sehr wohl gibt es Fachärzte, die sich auf die Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie spezialisiert haben und über große Erfahrung verfügen. Diese MKG-Spezialisten finden Sie im Leading Medicine Guide.

Was macht unsere Ärzte zu MKG-Spezialisten?

Im Leading Medicine Guide werden nur ausgewählte hochqualifizierte medizinische Experten und Spezialisten aus Deutschland präsentiert. Alle Fachärzte haben eine hohe fachliche Expertise und verfügen über exzellente Erfahrungen in ihrem Fachbereich.

Aufnahmekriterien für Ärzte und Kliniken:

  • Empfehlungen von Chefarztkollegen
  • Mindestens 10 Jahre Erfahrung in leitender Position
  • Teilnahme an Zertifizierungen und Qualitätsmanagement
  • Jährliche überdurchschnittliche Anzahl an Operationen bzw. Behandlungen
  • Beherrschung neuester diagnostischer und operativer Verfahren
  • Mitgliedschaften in führenden nationalen Fachgesellschaften