Über uns

Das zur ARTEMED-Gruppe gehörende Chirurgische Klinikum München Süd befindet sich direkt am Ufer der Isar und bietet den Patienten einen weiten Blick über die Isarauen und weiter bis zu den Alpen. Es hat mit dem Muskulo-Skelettalen Zentrum, dem Herz- und Gefäßzentrum und dem Bauchzentrum wichtige chirurgische Schwerpunkte gesetzt und verfügt darüber hinaus über ein breites diagnostisches und therapeutisches Leistungsspektrum.

Die Spezialisten des Chirurgischen Klinikums München Süd arbeiten auf Universitätsniveau und werden von einem hochmotivierten und kompetenten medizinisch-pflegerischen Personal unterstützt. Für alle Mitarbeiter stehen dabei stets der Mensch und sein Wohlbefinden im Mittelpunkt. Die Ängste und Sorgen der Patienten werden ernst genommen und wenn möglich in ausführlichen Beratungen beseitigt. Denn: Eine optimistische Grundeinstellung und der Glaube an eine rasche Genesung unterstützt die Arbeit der Ärzte am Chirurgischen Klinikum München Süd am besten.

Die Zufriedenheit der Patienten zeigt sich auch in den auf einem unabhängigen Bewertungsportal abgegebenen Patientenbewertungen des Klinikums, wo es eine Gesamtzufriedenheit von 5 von 6 Sternen aufweisen kann. Davon abgesehen nimmt das Klinikum freiwillig an verschiedenen Qualitätssicherungsmaßnahmen teil. Voraussetzung dafür ist die lückenlose Dokumentation aller Fälle, die zur Auswertung externen Institutionen zur Verfügung gestellt wird. Nur dadurch werden verschiedene Kliniken vergleichbar. Ein jährlich online veröffentlichter Qualitätsbericht, der für jeden Interessenten einzusehen ist, untermauert das Bestreben des Chirurgischen Klinikums nach Transparenz.

 

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum
  • Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
  • Unterbringung Begleitperson möglich
  • Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
  • Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
  • Internetanschluss am Bett/im Zimmer
  • Rundfunkempfang am Bett
  • Telefon am Bett, Festnetz
  • Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer
  • Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
  • Seelsorge
  • Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen
  • Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen
  • Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität), Spezielle Speisen für Muslime und individuell abgestimmte Kost wird angeboten
  • Andachtsraum
  • Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
  • Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
  • Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
  • Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen