Über uns

Die Asklepios Klinik Wandsbek ist ein Schwerpunktkrankenhaus im Osten Hamburgs. Bis hinein nach Schleswig-Holstein steht die Klinik für umfassende medizinische Behandlungsmöglichkeiten, Notfälle und geplante Eingriffe zur Verfügung. Mit der größten Zentralen Notaufnahme im Hamburger Osten bietet die Asklepios Klinik Wandsbek eine herausragende Versorgung von Notfällen rund um die Uhr. Die zwölf Fachbereiche garantieren eine interdisziplinäre und am Patienten orientierte Behandlung. Dabei kommt stets modernste Technik zum Einsatz.

Mit etwa 545 Betten werden in der Asklepios Klinik Wandsbek jährlich etwa 22.400 Patienten stationär und 26.300 Patienten ambulant behandelt. An der geriatrischen Tagesklinik, an der auch eine Gedächtnissprechstunde (Memory-Klinik) angeschlossen ist, stehen etwa 20 Betten zur Verfügung. An medizinisch-technischen Großgeräten verfügt die Asklepios Klinik Wandsbek unter anderem über einen Computertomographen (CT), einen Kernspintomographen (MRT), ein digitales Substraktionsangiographiegerät, einen Links-Herz-Kathetermessplatz sowie Dialysegeräte.

Leistungsspektrum und Versorgungsschwerpunkte

Das Zentrum für Gefäßmedizin (Gefäßzentrum Hamburg Ost) stellt einen fachabteilungsübergreifenden Versorgungsschwerpunkt dar. Hier werden Patienten mit den verschiedensten Erkrankungen der Arterien und Venen behandelt. Zu den Schwerpunkten des Zentrums gehören beispielsweise die Betreuung von Patienten mit Gefäßverengungen und Gefäßverschlüssen, Aussackungen von Gefäßen (Aneurysmen), Durchblutungsstörungen, Krampfadern, Thrombosen, akuten oder chronischen Wunden sowie einem diabetischen Fuß.

Die Asklepios Klinik Wandsbek bietet u.a. folgende ambulante Versorgungsmöglichkeiten an:

  • Gefäßchirurgisch-angiologische Ambulanz
  • Heimbeatmungs- und Schlafapnoesprechstunde
  • Herzschrittmacherambulanz
  • Schwangerenambulanz
  • Privatsprechstunden/Privatambulanzen
  • Doppler- und Duplexsonographie hirnversorgender Arterien

Neben der Gefäßchirurgie mit dem Gefäßzentrum Hamburg Ost verfügt die Klinik über weitere Fachbereiche und Abteilungen:

  • Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin, Notfallmedizin
  • Diagnostische und Interventionelle Radiologie
  • Geriatrie mit Gedächtnisstation und Tagesklinik
  • Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Innere Medizin mit Kardiologie, Pneumologie (Lungenheilkunde) und Internistische Intensivmedizin
  • Neurologie mit regionaler Stroke Unit zur Akutversorgung von Patienten mit Schlaganfall
  • Orthopädie und Unfallchirurgie mit regionalem Traumazentrum und Zulassung für das Schwerstverletztenverfahren der Berufsgenossenschaften
  • Plastische und Ästhetische Chirurgie
  • Viszeralmedizin mit Allgemein- und Viszeralchirurgie (Bauchchirurgie), Gastroenterologie und Endoskopie mit qualitätsgesicherter Hernienchirurgie (Bruchchirurgie)
  • Wirbelsäulenchirurgie
  • Zentrale Notaufnahme (ZNA)

Sonstige Auszeichnungen und Besonderheiten

Durch die Veröffentlichung der Leistungen und die Qualität der Versorgung gegenüber Patienten und niedergelassenen Ärzten im Rahmen des krankenhausspezifischen Zertifizierungsverfahren KTQ, steht die Asklepios Klinik Wandsbek für höchste Qualität und Patientenzufriedenheit. Im Verbund mit der Asklepios Klinik Nord wird die Klinik regelmäßig in die FOCUS-Liste der besten Krankenhäuser Deutschlands, dem größten unabhängigen Krankenhausvergleich von Ärzten und ehemaligen Patienten, gewählt.