Prof. Dr. med. Gernot Stuhler - Zentrum für Knochenmark- und Blutstammzelltransplantation, Wiesbaden - Lebenslauf

  • 1988-1995 Studium der Humanmedizin an der Universität Tübingen

  • 1995-1997 Dana Farber Cancer Institute und Harvard Medical School, Boston/USA als Stipendiat der DFG 

  • 1996 Promotion am Max Planck Institut für Immungenetik in Tübingen 

  • 1997-2005 Medizinischen Universitätsklinik Tübingen, Facharzt für Innere Medizin 

  • 2005-2013 Oberarzt und Schwerpunktleiter für Leukämie und Stammzelltherapie an der Medizinischen Universitätsklinik Würzburg 

  • 2008 Schwerpunktbezeichnung Hämatologie und internistische Onkologie, Habilitation für das Fach Innere Medizin 

  • Seit 2013 Chefarzt an der Deutschen Klinik für Diagnostik, Helios Kliniken Wiesbaden, Fachbereichsleiter Knochenmarktransplantation 

  • 2016 Bestellung zum außerplanmäßigen Professor