Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Alle ventralen und dorsalen Zugänge zur Wirbelsäule
  • Ausgesuchte minimalinvasive OP-Techniken
  • Tumorchirurgie der Wirbelsäule
  • Korrektur von Skoliosen und Kyphosen
  • Transorale Operationen bei Tumoren
  • Frakturen und Fehlbildungen

Wir über uns

Prof. Dr. med. Jürgen Harms ist ein international renommierter Spezialist auf dem Gebiet der Wirbelsäulenchirurgie.
Er hat mehr als 10.000 Wirbelsäulenoperationen geleitet und gehört damit zu den erfahrensten Wirbelsäulenexperten weltweit. Er ist Wegbereiter fortschrittlicher Operationstechniken in der Skoliosechirurgie, Tumorchirurgie, der transoralen Chirurgie, der TLIF-Technik oder der dorsalen Fixation des atlanto-axialen Komplexes, die inzwischen weltweit praktiziert werden.
Professor Harms arbeitet eng mit seinen wissenschaftlichen Kollegen in Europa, Amerika, Asien, Afrika und Australien zusammen und beteiligt sich aktiv an der Weiterentwicklung des Fachgebietes.
Wir sind spezialisiert auf die operative Behandlung von Patienten mit Erkrankungen der Wirbelsäule bedingt durch

  • degenerative Prozesse (Bandscheiben- und Wirbelsäulengelenke),
  • Deformitäten (Skoliosen, Kyphosen, Spondylolisthesen),
  • Frakturen,
  • Tumoren und
  • entzündliche Erkrankungen (Spondylitis, rheumatoide Arthritis).

Diagnostisches Leistungsspektrum

Wirbelsäulenchirurgie

  • Modernste OP-Ausstattung einschließlich Neuromonitoring – hochmoderne WS-Navigation

 

Radiologie
in Kooperation mit der Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie des Universitätsklinikums Heidelberg

  • MRT
  • CT
  • Angiographie
  • Szintigraphie
  • Myelographie

 

auf modernstem Stand

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Behandlung degenerativer Erkrankungen der Lenden- und Halswirbelsäule
  • Behandlung bandscheibenbedingter Erkrankungen
  • Modernste Skoliose-Chirurgie
  • Tumorchirurgie der Wirbelsäule
  • Posttraumatische Fehlstellung der Wirbelsäule
  • Rheuma-Chirurgie
  • Korrekturoperationen Morbus Bechterew

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • Als eine der ersten „grünen“ Kliniken Europas setzt das ETHIANUM konsequent auf Nachhaltigkeit
  • First Class: stilvolle Räume und Suiten mit modernster Ausstattung und großzügigen Bädern
  • Video-on-demand, Multimedia-Anbindung, Patienten-Terminal am Bett, WLAN
  • Rooming-In für Begleitpersonen
  • Exzellente Services: Frühstücks- und Abendbuffet, große Auswahl und wechselndes Angebot
  • Sichere, digitale Patientenakte für internen schnellen Informationsaustausch
  • Geringe Wartezeiten und entspannte Behandlungsatmosphäre durch innovative Strukturen
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Wirbelsäulenchirurgie

Spezielle Krankheiten

  • Degenerative Wirbelsäulenerkrankungen
  • Degenerative Lumbalskoliose
  • Skoliose und Kyphose
  • Congenitale Deformitäten
  • Tumoren der Wirbelsäule
  • Frakturen und Entzündungen der Wirbelsäule

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Flughafen Frankfurtca. 85 km