Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Wirbelsäulentraumatologie
  • Anwendung minimal-invasiver Chirurgie
  • Unfallbedingte Fehlstellungen
  • Bandscheiben-OP
  • Behandlung von Wirbelsäulenverletzungen
  • Zweitbehandlung operativer Komplikationen

Wir über uns

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, durch unsere hohe Fachkompetenz in den Fachgebieten der Wirbelsäulenchirurgie und der Skoliosetherapie jedem Patienten die bestmögliche medizinische Versorgung anzubieten. Wir sind bestrebt, aktuelle Forschungsergebnisse und die neusten Technologien direkt bei der Behandlung anzuwenden. Es ist uns außerdem sehr wichtig, alle Eingriffe sorgfältig zu planen und auch durchzuführen. Die medizinische Versorgung aller Patienten wird nicht nur innerhalb des Fachbereichs, sondern auch interdisziplinär mit anderen Bereichen durchgeführt.

Diagnostisches Leistungsspektrum

Modernste OP-Ausstattung einschließlich Neuromonitoring  und Navigation.

  • MRT
  • CT
  • Angiographie
  • Szintigraphie
  • Myelographie
     

Therapeutisches Leistungsspektrum

Wirbelsäulendeformitäten:

  • Verkrümmungen (Skoliosen/Kyphosen) bei Kindern und Erwachsenen
  • Unfallbedingte Fehlstellungen (posttraumatische Kyphosen)
  • Wirbelgleiten (Spondylolisthesen)
     

Wirbelsäulenverschleiss:

  • Bandscheibendegenerationen
  • Bandscheibenvorfälle
  • Wirbelgelenkarthrosen
  • Engpasssyndrome (Stenose) an Hals- und Lendenwirbelsäule
     

Wirbelsäulenverletzungen:

  • Wirbelbrüche an Hals-, Brust-, Lendenwirbelsäule und Kreuzbein
  • Instabilitäten
  • Zerrungen (Distorsionen)
  • Schleudertrauma
     

Wirbelsäulentumore und Entzündungen:

  • Primäre Tumore  und Metastasen an Wirbelkörper und Rückenmark
  • Bandscheibeninfekte (Spondylodiszitis)
  • Wirbelkörperinfekte (Spondylitis)
  • Abszesse
     

Systemische Wirbelsäulenerkrankungen:

  • Rheumatische Veränderungen
  • Osteoporose
     

Zweitbehandlung operativer Komplikationen:

  • Knochenfehlheilung (Pseudarthose) nach Wirbelsäulenoperationen
  • Postoperative Fehlstellungen (Flat back syndrom)
  • Postnucleotomie-Syndrom
  • Implantatbrüche oder –fehllagen
  • Chronisches Schmerzsyndrom nach Rückenoperationen

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • Beförderung von/zu Fernbahnhof/Flughafen
  • Gepäckservice
  • Internationaler Patientenservice
  • Rooming-In
  • VIP-Zimmer
  • VIP-Station
  • kooperierendes Hotel für Angehörige
  • Länderküche
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Wirbelsäulenchirurgie

Spezielle Krankheiten

  • Wirbelsäulendeformitäten
  • Verschleisserkrankungen an der Wirbelsäule
  • Wirbelsäulentumore
  • Osteoporose
  • Wirbelsäulentumore und Entzündungen
  • Rheumatische Veränderungen
  • Skoliosechirurgie
  • Orthopädie und Unfallchirurgie

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Flughafen Hamburg18 km

Weitere Zertifikate des Experten

Zertifikat Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie

Zertifikat Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie

Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie wurden vom TraumaNetzwerk DGU als überregionales Traumazentrum zertifiziert.

Master-Zertifikat der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft

Master-Zertifikat der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft

Das Master-Zertifikat der Deutschen Wirbelsäulengesellschat nach den Richtlinien der Weiterbildungskommission der DWG.