Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Rekonstruktionschirurgie der Wirbelsäule
  • Degenerative Wirbelsäulenerkrankungen
  • Tumorerkrankungen der Wirbelsäule
  • Tumore des Rückenmarks
  • Verletzungen der Wirbelsäule
  • Entzündungen der Wirbelsäule

Wir über uns

PD Dr. Cabraja ist Leitender Arzt und spinaler Neurochirurg am EndoProthetikZentrum und Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie Berlin am Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum. Neben den minimal-invasiven und mikrochirurgischen Operationstechniken und der Rekonstruktionschirurgie der Wirbelsäule gehören degenerative Wirbelsäulenerkrankungen, Tumorerkrankungen der Wirbelsäule (z.B. Tumoren des Rückenmarks) sowie Verletzungen und Entzündungen der Wirbelsäule zum diagnostischen und therapeutischen Leistungsschwerpunkt von PD Dr. Cabraja und seinem interdisziplinären Tam. Als Wirbelsäulenspezialist in Berlin wurde PD Dr. Cabraja von der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie auf dem Gebiet der spinalen Neurochirurgie zertifiziert. Durch dieses Qualitätssiegel kann der Wirbelsäulenspezialist aus Berlin nachweisen, dass er eine entsprechend große Zahl komplexer Operationen an der Wirbelsäule durchgeführt hat. Zudem wurde der Wirbelsäulenspezialist aus Berlin von der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft mit dem MASTER-Zertifikat für seine herausragenden Leistungen ausgezeichnet.

Mobilität und Aktivität werden durch Erkrankungen an der Wirbelsäule stark eingeschränkt, sind aber für das Wohlbefinden des Patienten von entscheidender Bedeutung. Wenn konservative, d.h. nicht operative Behandlungsmöglichkeiten zur Linderung der Beschwerden ausgeschöpft sind, kann eine Operation sinnvoll sein. Das operative Behandlungsspektrum am Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie Berlin umfasst u.a. mikrochirurgische Operationen bei Bandscheibenvorfällen und Spinalkanalverengungen, künstlicher Bandscheibenersatz, minimal-invasive Operationen bei Frakturen, Stabilisierung der Wirbelsäule bei verschiedensten Erkrankungen, Korrektur von Fehlstellungen sowie Tumoren an Rückenmark und Wirbelsäule.

Interdisziplinäre Wirbelsäulenkonferenz
Allerdings werden chirurgische Eingriffe an der Wirbelsäule am Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie Berlin nur dann durchgeführt, wenn alternative Behandlungsmethoden nicht mehr erfolgversprechend sind. Deshalb achtet der Wirbelsäulenspezialist aus Berlin, PD Dr. Cabraja, auch auf Transparenz und hohe Qualität beim Stellen einer Indikation für eine Operation. Sichergestellt wird dies unter anderem dadurch, dass die interdisziplinäre Wirbelsäulenkonferenzen, in denen die Therapien geplant werden, von einem Qualitätssicherungs-Programm begleitet werden. So kann der Wirbelsäulenspezialist in Berlin unnötige Operationen an der Wirbelsäule vermeiden.

Da die Wirbelsäulenchirurgie Berlin Teil der Klinik für Spezielle Orthopädische Chirurgie und Unfallchirurgie ist, kommen den Patienten von PD Dr. Cabraja durch die Erfahrungen sowohl der orthopädischen/unfallchirurgischen als auch der neurochirurgischen Spezialisten die optimale Behandlung zu. So findet am Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie in Berlin eine von der Ärztekammer Berlin als Fortbildungsveranstaltung zertifizierte, wöchentliche interdisziplinäre Wirbelsäulenkonferenz statt, im Rahmen derer durch Abstimmung zwischen den Experten der Neurologie, interventionellen Radiologie, Orthopädie, Neurochirurgie und Rehabilitationsmedizin die beste konservative oder operative Therapie für Patienten festgelegt wird.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Röntgen
  • Computertomographie (CT)
  • Magnetresonanztomographie (MRT)
  • Angiographie (bildgebendes Verfahren zur Darstellung von Gefäßen)
  • Myelographie (bildgebendes Verfahren zur Darstellung des Wirbelkanals)
  • Skelettszintigraphie (bildgebendes Verfahren zur Darstellung des Skeletts)

Therapeutisches Leistungsspektrum

Minimal-invasive und mikrochirurgische OP-Techniken

Sämtliche Behandlungen anderer orthopädischer Erkrankungen im Rahmen des Interdisziplinären Muskuloskeletalen Zentrums

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • Komfortklinik für privat versicherte, beihilfeberechtigte, internationale sowie selbstzahlende Patienten/innen
  • Komfortzimmern mit umfangreichen Serviceleistungen
  • optionale ärztliche Wahlleistung / Chefarztbehandlung
  • Betreuung durch speziell geschultes Pflege- und Servicepersonal
  • gesamtes medizinische Spektrum des Auguste-Viktoria-Klinikums Interdisziplinäre Wirbelsäulenkonferenz
  • wöchentliche zertifizierte Fortbildung der Ärztekammer Berlin, bei der jede OP-Indikation kritisch geprüft wird (ständige Teilnehmer: Leitende Ärzte der Neurologie, Neurochirurgie, Orthopädie, Radiologie, Rehabilitationsmedizin) Zimmerausstattung
  • Elektrisch verstellbares Komfortbett mit besten Liegekomfort
  • Safe
  • Servicekräfte sorgen für Ihr Wohlbefinden und erfüllen persönliche Wünsche
  • Hochwertig ausgestattetes eigenes Badezimmer mit Dusche und WC
  • Handtücher und Bademantel
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Wirbelsäulenchirurgie

Spezielle Krankheiten

  • Bandscheibenvorfall
  • Spinalkanalstenose
  • Wirbelgleiten
  • Erkrankungen des zervikalen Halsmarkes
  • Infektionen der Wirbelsäule
  • Wirbelbruch
  • Wirbelsäulentumor

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Flughafen Tegel (TXL)14km
  • Flughafen Schönefeld (SXF)20km

Bahnhöfe in der Nähe

  • Berlin Hauptbahnhof8 km
  • Berlin Bahnhof Zoo7 km

Weitere Ärzte

Dr. - Jan Furtak - Wirbelsäulenchirurgie - Berlin

Dr. med.
Jan Furtak

Oberarzt, Facharzt für Neurochirurgie

Dr. - Andreas  Becker - Wirbelsäulenchirurgie - Berlin

Dr. med.
Andreas Becker

Oberarzt, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie