Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Hernien
  • Divertikulitis
  • Morbus Crohn
  • Colitis ulzerosa
  • Blinddarmentzündung
  • Erkrankungen des Darmtraktes

Wir über uns

Dr. med. Viktor Andres ist Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie am Bürgerhospital Frankfurt, das in seinen 15 Kliniken und Fachabteilungen jährlich etwa 20.000 Patienten stationär und etwa 55.000 ambulant betreut.

Zu den Krankheitsbildern, die Dr. Andres mit seinem Team am Bürgerhospital Frankfurt behandelt, gehören akute, chronische, entzündliche und andere Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts sowie Verletzungen des Bauchraums. So werden an der Klinik für Viszeralchirurgie in Frankfurt beispielsweise Patienten mit lebensbedrohlichen Blutungen, Blinddarmentzündung, Divertikelerkrankung, Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, Hämorrhoiden, Fisteln und Fissuren, Darmvorfall, Gefäßerkrankungen (Krampfadern, Aneurysmen) und Defäkationsstörungen versorgt.

Das Bürgerhospital Frankfurt verfügt über mehrere zertifizierte Zentren, die sich durch eine qualitätsgesicherte und moderne medizinische Versorgung auszeichnen. In den Verantwortungsbereich von Dr. Andres fällt das Hernienzentrum am Bürgerhospital Frankfurt, das von der Deutschen Hernien Gesellschaft (DHG) als erstes und bisher einziges Haus in Hessen als Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie zertifiziert wurde. Dr. Viktor Andres und seine Kollegen haben sich am Hernienzentrum unter anderem auf die chirurgische Behandlung von Leisten-, Bauchwand-, Narben- und Zwerchfellbrüchen, einschließlich komplizierter Wiederholungsbrüche, spezialisiert. Sowohl offene Verfahren mit Bruchverschluss durch Nähte oder Einlage eines Kunststoffnetzes als auch endoskopische Techniken kommen in der Klinik von Dr. Andres zur Anwendung.

Neben der Hernienchirurgie stellt die Tumorchirurgie einen weiteren wichtigen Schwerpunkt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie in Frankfurt dar.

Im interdisziplinären Darmzentrum am Bürgerhospital Frankfurt bündeln die Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie sowie die Medizinische Klinik ihr Fachwissen, um Patienten mit gutartigen und bösartigen Erkrankungen des Dünndarms und des Dickdarms operativ zu behandeln. Im Rahmen von interdisziplinären Fallkonferenzen sowie in Tumorkonferenzen mit benachbarten Kliniken besprechen die Chirurgen um Dr. Viktor Andres gemeinsam mit den Internisten und weiteren Spezialisten das diagnostische und therapeutische Vorgehen, um dem Patienten eine bestmögliche und individuelle Betreuung zukommen zu lassen. Dr. Andres und seine Kollegen arbeiten am Bürgerhospital Frankfurt nach modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Leitlinien.

Das Bürgerhospital Frankfurt verfügt über eine moderne technische Ausstattung für Diagnose und Therapie. Gemeinsam mit dem Patienten und unter Berücksichtigung der Präferenzen des Patienten wird die Art des operativen Eingriffs (offen oder minimalinvasiv) festlegen.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Computertomographie (CT)
  • Kernspintomographie (MRT)
  • Sonographie
  • Chirurgische Endoskopie
  • Koloskopie
  • Gastroduodenoskopie
  • Interventionelle endoskopische Polypektomie
  • Stenosendilatation
  • endoskopische Blutstillung

Therapeutisches Leistungsspektrum

Akute Erkrankungen

  • lebensbedrohliche Blutungen des Magens sowie des Dick- und des Dünndarms
  • akute und chronische entzündliche Magen- und Darmerkrankungen
  • Verletzungen des Abdomens


Entzündliche Erkrankungen

  • Blinddarmentzündung
  • Divertikelerkrankung des Dünn- und Dickdarms
  • Morbus Crohn und Colitis ulzerosa

Auch führen wir duodenumerhaltende Resektionen der Bauchspeicheldrüse durch.

 

Erkrankung des Darmtraktes

  • Hämorrhoiden
  • Fisteln und Fissuren
  • Inkontinenz
  • Marisken (schlaffe Falten im Analbereich) und Analpolypen
  • chronisch-entzündliche Erkrankungen der Gesäßfalte (Sinus pilonidalis)
  • Darmvorfall (Anal-Rektumprolaps)
  • Feigwarzen (Condylomen) und bösartigen Erkrankungen des Analkanals
  • obstruktiven Defäkationsstörungen


Gefäßerkrankung
• Krampfadern (Varizen)
• Aneurysmen (Aussackungen) in der Bauchschlagader und in peripheren Gefäßen

Hernien

Die Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie wurde als erstes und bisher einziges Haus in Hessen (61 Zentren in Deutschland) als "Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie" zertifiziert.

Tumorerkrankung
Wir bieten Ihnen auf diesem Gebiet:

  • die operative Behandlung gut- und bösartiger Erkrankungen an - Speiseröhre - Magen und Zwölffingerdarm - Dünndarm, Dickdarm und Mastdarm - Bauchspeicheldrüse - Gallenwegen - Leber - Nebennieren und - extraperitoneale Tumoren (außerhalb des Bauchfells)
  • eine langjährige Erfahrung in den Bereichen der Weichteiltumoren
  • eine Spezialambulanz zur vor- und nachstationären Betreuung von Patienten mit Krebserkrankungen
  • eine fach- und krankenhausübergreifende Zusammenarbeit mit Experten unterschiedlicher Fachrichtungen im Rahmen unseres Zertifizierten Darmzentrums (DIN ISO 9001)
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Viszeralchirurgie

Spezielle Krankheiten

  • Tumorerkrankungen
  • Gefäßerkrankung
  • Magen- und Darmerkrankungen

Anfahrt