Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Tumorerkrankungen: Cystektomie mit Blasenersatz, radikale Prostatektomie mit Potenzerhalt, Organerhaltende Nierentumoroperation, Hodentumore, Peniskarzinom, Chemotherapie aller urologischer Tumoren
  • Gutartige Prostatavergrößerung: Lasertherapie (Enukleation und Vaporisation (Holmium, Thulium- und Greenlight-Laser))
  • Steintherapie: Minimal-invasive Verfahren
  • Kontinenzschwerpunkt: Interdisziplinäre Zusammenarbeit zur optimalen Versorgung der Patientinnen und Patienten, inkl. Prothetik

Wir über uns

Prof. Thorsten Bach ist Facharzt für Urologie und Chefarzt am Urologischen Zentrum Hamburg an der Asklepios Klinik Harburg. Als Experte für Urologie deckt Prof. Bach gemeinsam mit seinem Team an der Urologie in Harburg das gesamte Leistungsspektrum zur Diagnose und Behandlung von urologischen Erkrankungen bei Männern, Frauen und Kindern ab. Zu den Schwerpunkten der Urologie Harburg gehören neben der Behandlung urologischer Tumorerkrankungen wie Hoden-, Harnblasen-, Nieren- und Prostatakrebs unter anderem die minimal-invasive Therapie von Nierensteinen und Harnleitersteinen sowie die Lasertherapie von gutartigen Prostatavergrößerungen. Im Rahmen des interdisziplinären Tumorboards bespricht Prof. Bach gemeinsam mit Experten anderer Fachrichtungen, wie der Onkologie und Radiologie, die für den Patienten optimale Therapie. Dabei steht bei der Behandlung urologischer Tumorerkrankungen an der Urologie Harburg stets ein möglichst schonendes Vorgehen im Vordergrund, um etwaige negative Folgen so gering wie möglich zu halten.

Bei Verdacht auf Tumorerkrankung kommen an der Urologie Harburg verschiedene Untersuchungen, wie die Blasenspiegelung (Urethrozystoskopie), die Ultraschalluntersuchung des Urogenitaltraktes, die Urinzytologie, Blutuntersuchungen sowie Röntgendarstellungen zum Einsatz. Je nach Tumorart und Tumorausdehnung stehen an der Urologie in Harburg verschiedene Behandlungsoptionen zur Verfügung. Diese reichen von sog. „engmaschigen Kontrollen“ beim Prostatakrebs, über kleinere minimal-invasive Eingriffe, Strahlentherapie sowie Chemo- und Hormontherapien bis hin zu radikaleren Operationen. Bei operativen Eingriffen steht für Prof. Bach immer die organerhaltende Option im Vordergrund. Ist aufgrund eines weit fortgeschrittenen Tumorwachstums keine organerhaltende Operation mehr möglich, gibt es an der Urologie Harburg Möglichkeiten, die verlorengegangene Funktion durch Implantation oder Schaffung neuer „Organe“, wie einer Ersatzblase, wiederherzustellen.

In der Kontinenzsprechstunde behandelt das Team von Prof. Bach in Zusammenarbeit mit Gynäkologen und Chirurgen Patientinnen und Patienten mit Inkontinenz. Sowohl beim Mann als auch bei der Frau werden Harninkontinenz, Stuhlinkontinenz, Blasen- und Darmentleerungsstörungen sowie Senkungserkrankungen diagnostiziert und therapiert. So kann beispielsweise bei Männern, bei denen die Prostata nach einer Tumorerkrankung entfernt werden musste, ein künstlicher Schließmuskel zur Wiederherstellung der Kontinenz implantiert werden.

Mithilfe moderner endourologischer Verfahren behandelt Prof. Bach schnell und sicher Nieren- und Harnleitersteine. Bei der Behandlung der gutartigen Prostatavergrößerung werden von Prof. Bach an der Urologie in Harburg Lasertherapien eingesetzt, wie die Greenlight-Laser-Vaporisation und die transurethrale Laser-Enukleation der Prostata (Holmium- und Thulium-Laser).

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Tumorerkrankungen: Cystektomie mit Blasenersatz, radikale Prostatektomie mit Potenzerhalt, Organerhaltende Nierentumoroperation, Hodentumore, Peniskarzinom, Chemotherapie aller urologischer Tumoren
  • Gutartige Prostatavergrößerung: Lasertherapie (Enukleation und Vaporisation (Holmium, Thulium- und Greenlight-Laser))
  • Steintherapie: Minimal-invasive Verfahren
  • Kontinenzschwerpunkt: Interdisziplinäre Zusammenarbeit zur optimalen Versorgung der Patientinnen und Patienten, inkl. Prothetik

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Russisch, Arabisch, Polnisch
  • Unterbringung: Komfortstation mit Einzel- und Doppelzimmern, Patientensuite
  • Angehörige: Hotelanbindung in unmittelbarer Nähe
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Urologie

Spezielle Krankheiten

  • Gutartige Prostatavergrößerung (BPH)
  • Blasenkrebs inkl. Cystektomie
  • Harnsteine
  • Tumorerkrankungen

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Flughafen Hamburgca. 35 km

Weitere Ärzte

Dr. med.
Akhmat Shabayev

Vertreter des Chefarztes

Dr. med.
Nikolai Filippow

Oberarzt


Annika Jürß

Kontinenzsprechstunde