Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Behandlung verschiedener Formen des Impingements (u.a. subacromial, subcoracoidal)
  • Arthroskopische Behandlung der Kalkschulter und Schleimbeutelentfernung
  • Therapie von Rissen der Rotatorenmanschette / Rotatorenmanschettenruptur
  • Arthoroskopisch gestützter Ersatz des vorderen Kreuzbandes
  • Arthroskopie / Spiegelung bei Meniskusrissen einschließlich Meniskuserhalt mittels Naht
  • Ersatz des Kniegelenkes bei Arthrose mittels Total- oder Teilendoprothese

Wir über uns

Priv.-Doz. Dr. med. Mike H. Baums ist Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sporttraumatologie des St. Elisabeth-Krankenhauses Dorsten. Als Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Orthopädische Rheumatologie ist Priv.-Doz. Dr. Baums auf die konservative und operative Behandlung von Erkrankungen, Verletzungen und Deformitäten des menschlichen Bewegungsapparates spezialisiert.

Insbesondere die Kniechirurgie und die Schulterchirurgie bilden dabei besondere Schwerpunkte der chirurgischen Tätigkeit von Priv.-Doz. Dr. Baums. So führt er als zertifizierter Kniechirurg (DKG - Deutsche Kniegesellschaft) an der orthopädisch-unfallchirurgischen Klinik des St. Elisabeth-Krankenhauses Dorsten etwa Meniskusrefixationen, Meniskusersatzoperationen, Knorpelersatzoperationen, Knorpelzelltransplantationen, Kreuzbandersatzoperationen und den Einbau künstlicher Kniegelenke durch. Als zertifizierter Schulter- und Ellenbogenchirurg (DVSE - Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie e.V.) beschäftigt sich Priv.-Doz. Dr. Baums vor allem mit der operativen Behandlung von Verletzungen der Rotatorenmanschette und Schultererkrankungen wie der Kalkschulter, Verletzungen des Schultereckgelenkes, Schulterinstabilitäten oder des Impingement-Syndroms.

Dabei setzt er sowohl minimal-invasive, arthroskopische OP-Methoden, als auch offene Operationsverfahren ein. Neben der gelenkerhaltenden arthroskopischen und offenen Chirurgie gehört auch der Einsatz künstlicher Gelenke (Endoprothesen) an Knie, Schulter und Hüfte im Rahmen der Endoprothetik zu den Leistungsschwerpunkten von Priv.-Doz. Dr. Baums und seinem Team an der orthopädisch-unfallchirurgischen Klinik des St. Elisabeth-Krankenhauses in Dorsten.

Das Leistungsspektrum der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sporttraumatologie in Dorsten umfasst neben dem künstlichen Gelenkersatz und der arthroskopischen Chirurgie auch die Alterstraumatologie und die Versorgung von Knochenbrüchen. Vor allem die Notfallversorgung von Unfallopfern und Verletzten spielt dabei in der orthopädisch-unfallchirurgischen Akutklinik eine große Rolle. Aus diesem Grund steht das kompetente Team aus Orthopäden und Unfallchirurgen von Priv.-Doz. Dr. Baums 24 Stunden für verletzte Patienten bereit.

Alle Eingriffe können in der Klinik sowohl ambulant als auch stationär durchgeführt werden. Die hochmoderne, technische Ausstattung und die hohe Qualifizierung der Fachärzte um Priv.-Doz. Dr. Baums gewährleisten dabei eine optimale Behandlung nach modernsten nationalen und internationalen Qualitätsstandards. Die Klinik verfügt über verschiedene Zertifizierungen und nimmt unter anderem am Endoprothesenregister Deutschland (EPRD) teil, um kontinuierlich die Qualität ihrer Arbeit zu überprüfen und an die geltenden Qualitätsstandards anzupassen. Denn das Ziel von Priv.-Doz. Dr. Baums und seinem Team ist es, den Patienten die bestmögliche medizinische Versorgung mit menschlicher Zuwendung zu bieten, um ihnen ein Höchstmaß an Beweglichkeit und damit Lebensqualität zu ermöglichen.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Digitales Röntgen, CT und MRT im St. Elisabeth Krankenhaus in Kooperation mit der Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin
  • Skelettszintigraphie im St. Elisabeth-Krankenhaus in Kooperation mit der Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin Sonographie Internistische Kliniken mit Schwerpunkten Kardiologie
  • Pulmonologie und Gastroenterologie im Hause Chirurgische Klinik mit Sektion Gefäßchirurgie im Hause Klinik für Anästhesiologie
  • operative Intensivmedizin und spezieller Schmerztherapie im Hause

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Schulterchirurgie
  • Kniechirurgie
  • Endoprothetik
  • Unfallchirurgie
  • Traumatologie
  • Alterstraumatologie
  • Sportorthopädie
  • Sporttraumatologie
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Schulterchirurgie

Spezielle Krankheiten

  • Stabilisierung nach Schultergelenkverrenkungen / Schultergelenkluxation
  • Arthroskopische Therapie bei SLAP-Läsionen und Verletzungen der Bizepssehne
  • Stabilisierung nach Verletzungen des Schultereckgelenks
  • Arthroskopische / arthroskopisch gestützte Knorpel-Knochen-Transplantation
  • Knorpelersatzoperationen / Knorpelzelltransplantation
  • Kreuzbandplastik
  • Knieprothese (Teil- oder Totalersatz)

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Düsseldorfca. 60 km
  • Dortmundca. 60 km