Univ.-Prof. Dr. med. Markus Scheibel - Schulterchirurgie, Berlin - Wissenschaft

Die arthroskopische bzw. minimal-invasive Chirurgie des Schultergelenkes und des Schultergürtels stehen seit vielen Jahren im Mittelpunkt der Forschungsaktivität von Prof. Dr. Markus Scheibel. Unter seiner Leitung werden in der Arbeitsgruppe der Schulterchirurgie des CMSC eine Vielzahl von klinischen Projekten und vermehrt auch Grundlagenarbeiten initiiert.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Institut für Radiologie ermöglicht dabei eine stetige Weiterentwicklung des diagnostischen Leistungsspektrums. Die Verbesserung der mechanischen Eigenschaften von Refixationstechniken bei Rotatorenmanschettenrekonstruktionen sowie auf der Verbesserung der Sehnenintegration durch biologische Ansätze sind Schwerpunkte der Grundlagenforschung. In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe von Prof. Britt Wildemann des Julius Wolff Instituts wurde bereits erzielte Erkenntnisse in klinischen prospektiv randomisierten Studien umgesetzt und evaluiert.