Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Beatmungsentwöhnung / Weaning
  • COPD
  • Atmungsversagen
  • Schlafapnoe
  • Pneumonie

Wir über uns

Prof. Heinrich Becker ist Chefarzt der Abteilung für Pneumologie, Internistische Intensivmedizin und Schlafmedizin an der Asklepios Klinik Barmbek. Als Experte für Pneumologie betreut Prof. Becker mit seinem Team Patienten mit Erkrankungen oder Verletzungen der Lunge, der Atemwege, des Rippenfells und des Mediastinums. Zu den Schwerpunkten gehören beispielsweise Lungenentzündungen, Bronchialkrebs und Lungentumoren, Lungengerüsterkrankungen (wie Sarkoidose und Lungenfibrose), Asthma und die COPD oder als Folge davon die respiratorische Insuffizienz. Auch Patienten mit schlafbezogenen Atmungsstörungen wie die Schlafapnoe werden von dem Hamburger Lungenspezialisten exzellent behandelt.

Für die Diagnose und in der Behandlung kann Prof. Becker auf modernste Verfahren zurückgreifen. So führt ein erfahrenes, intensivmedizinisch geschultes Team endoskopische Untersuchungen der Atemwege und Brusthöhle durch. Die Bronchoskopie, also die Spiegelung der Atemwege, wird häufig zur Abklärung von Bronchialtumoren oder von Erkrankungen des Lungengewebes eingesetzt. Mit ihr kann Prof. Becker auch Gewebeproben entnehmen, um sie anschließend feingeweblich (histologisch) untersuchen zu lassen. Die Endoskopie wird aber auch zum Stillen von Blutungen und zum Entfernen von Fremdkörpern aus den Atemwegen eingesetzt. Mithilfe eines Argonbeamers kann von ihm Tumorgewebe „verdampft“ werden. Weitere Anwendungen endoskopischer Verfahren in der Abteilung von Prof. Becker sind das Einsetzen von Stents bei Verengungen und die Lungenvolumenreduktion bei schwerem Lungenemphysem.

Bei Verdacht auf Lungenkrebs kann in der Asklepios Klinik Barmbek mithilfe der endobronchialen Sonographie die Lymphknoten im Bereich der Bronchien untersucht und bei Bedarf gleich eine ultraschallgesteuerte Punktion zur Entnahme von Gewebeproben durchgeführt werden.

Im hochmodern ausgestatteten Schlaflabor mit angenehm eingerichteten Einzelzimmern setzt der Experte auf neuste Techniken zur Überwachung des Schlafs. Alle im Schlaflabor bekannten Atmungsstörungen können heute erfolgreich behandelt werden. Zu den Krankheitsbildern, die Prof. Becker behandelt, gehören beispielsweise die obstruktive Schlafapnoe, die zentrale Schlafapnoe und die verminderte Atmung (Hypoventilation) im Schlaf.

Für Patienten, die über eine längere Zeit künstlich beatmet werden müssen verfügen Prof. Becker und sein Team über langjährige Erfahrungen, auch Problempatienten wieder in die Lage zu versetzen, selbständig zu atmen (sog. Weaning). Das Weaningzentrum der Abteilung von Prof. Becker ist auf die Beatmungsentwöhnung und falls erforderlich auf die Einleitung einer nicht-invasiven Beatmung spezialisiert.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Komplette Lungenfunktionsuntersuchung und Blutgasanalyse.
  • Computertomographie, Magnetresonanztomographie und konventionelles Röntgen
  • Modernste Bronchoskopie incl. Endobronchialer Ultraschall. Thorakoskopie
  • Histologie
  • Sputum Diagnostik
  • Top Schlaflabor
  • Herz-Echo, Thoraxultraschall, Duplex, Langzeit-EKG, Rechtsherzkatheter.
  • Reflux und Husten Diagnostik
  • Allergietestung
  • Tuberkulose Diagnostik

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Intensivmedizin
  • Infektiologie(ARDS, ALI)
  • Nichtinvasive Beatmung
  • COPD und Emphysem inkl. Bronchoskopische Lungenvolumenreduktion
  • Pneumonie
  • Lungenkrebs / Tumoren (in Kooperation mit der Thoraxchirurgie und Onkologie)
  • Lungenfibrose
  • Atmungsversagen und Intensivmedizin
  • Lungenembolie
  • Schlafapnoe / schlafbezogene Atmungsstörungen
  • Sarkoidose
  • Tuberkulose
  • Asthma bronchiale
  • Laserbehandlung

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • Stilvolle Ein- und Zweibettzimmer, Behandlung durch Chefarzt
  • Flachbild-TV, Telefon und Internetzugang in allen Räumen
  • Tägliche Wahlmöglichkeit verschiedener Menüs
  • Zusatzbett für Angehörige für geringe Kosten
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Pneumologie / Lunge

Spezielle Krankheiten

  • Lungenentzündung
  • COPD
  • Lungenkrebs
  • Lungenversagen
  • Asthma

Anfahrt