Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Sämtliche Operationstechniken bei Pankreastumoren
  • Sämtliche Operationstechniken bei Lebertumoren
  • Sämtliche Operationstechniken bei Tumoren der Speiseröhre und des Magen
  • Sämtliche Operationstechniken bei komplexen Tumorerkrankungen des Bauchraumes
  • Sämtliche Operationstechniken bei saurem Reflux
  • Sämtliche Operationstechniken bei Erkrankungen der Schilddrüse und Nebenschilddrüse

Wir über uns

Prof. Dr. med. M. Schilling verfügt über eine knapp 30-jährige chirurgische Erfahrung, die das gesamte Spektrum der Allgemein- und Viszeralchirurgie umfasst. Im Bereich der onkologischen Chirurgie erweiterte er seine Expertise durch klinische Ausbildungen in verschiedenen Tumorzentren der USA, Japans und Englands. Seine persönliche Erfahrung umfasst über 800 Ösophagus-/Magenresektionen, 1500 Leber- und 900 Pankreaseingriffe, sowie über 4000 kolorektale Eingriffe, die er selbst oder als leitender Chirurg verantwortlich durchführte. Hinzu kommen multiviszerale Resektionen des Abdominal- und Thoraxraumes.
In interdisziplinären Konferenzen wird für jeden Patienten, seinen individuellen Bedürfnissen entsprechend, ein Therapiekonzept erarbeitet, wobei Aspekte der Lebensqualität eine zentrale Rolle in der Therapieplanung spielen.
Gerne steht Prof. Schilling auch für Zweitmeinungen und Beurteilungen der Resektabilität komplexer Tumorerkrankungen zur Verfügung.

Im Bereich der minimalinvasiven Chirurgie beschränkt Prof. Schilling seine Tätigkeit auf die Antirefluxchirurgie inkl. LINX-Magnetring, Cholezystektomien in 2 Trokartechnik sowie Leistenhernien.

Durch die enge Kooperation im Chirurgie Zentrum Zentralschweiz stehen den Patienten darüber hinaus das gesamte chirurgische Spektrum inklusive der minimalinvasiven, koloproktologischen, thorax- und gefässchirurgischen Disziplinen auf Stufe höchster Expertise zur Verfügung.

Professor Schilling operiert an der Hirslanden Klinik St. Anna in Luzern sowie der Hirslanden Klinik Zürich.

Die Hirslanden Klinik St. Anna ist die größte Privatklinik der Zentralschweiz. Die Klinik erfüllt sämtliche technischen, räumlichen und personellen Voraussetzungen zur Durchführung des gesamten Spektrums der Allgemein-, Viszeral-, Gefäss- und Thoraxchirurgie. Durch die interdisziplinäre Organisation im Chirurgie Zentrum Zentralschweiz ist eine kontinuierliche chirurgische Versorgung elektiver und notfallchirurgischer Patienten an 365 Tagen gewährleistet.

Sämtliche Chirurgen sowie die internistischen Kooperationspartner der Gastroenterologie, Onkologie, Angiologie und Pulmonologie sowie der diagnostischen und interventionellen Radiologie verfügen über langjährige klinische Erfahrung, häufig in leitenden Positionen, nach langjähriger internationaler und universitärer Ausbildung in den jeweiligen Fachgebieten.

Ein zentrales Patientenmanagement trägt Sorge, dass gerade bei Tumorerkrankungen lange Wartezeiten vermieden werden.

Diagnostisches Leistungsspektrum

Sämtliche radiologischen und nuklearmedizinischen sowie internistischen Untersuchungstechniken zur Sicherung der Diagnose und zur exakten Planung des operativen Vorgehens.

Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Onkologische Chirurgie

Spezielle Krankheiten

  • Pankreaskarzinom
  • Lebermetastasen insbes. bei Darmkrebs (Simultanoperationen)
  • Krebs der Speiseröhre und des Magens
  • Komplexe Tumorerkrankungen des Bauchraumes
  • Saurer Reflux in die Speiseröhre
  • Schilddrüsenerkrankungen

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Flughafen Zürich65 km
  • Euroairport Basel-Mulhouse-Freiburg102 km
  • Flughafen Bern127 km