Prof. Dr. med. Robert Rosenberg FACS, EMBA - Onkologische Chirurgie, Liestal - Lebenslauf

Schulausbildung

1977 – 1980 Grundschule Friedrich–Fröbel-Schule, Viernheim
1980 – 1990 Albertus-Magnus-Gymnasium, Viernheim
1990 Abitur

Hochschulausbildung

1990 – 1997 Studium der Humanmedizin an der
Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg
01.10.2011 – 31.03.2014 Executive MBA-Studium "Medical Management“ an der
Privaten Hochschule für Wirtschaft Bern

Auslandsstudium

1994 4 Wochen Chirurgie, Tel Aviv University, Israel
1995 4 Wochen Chirurgie, Memorial-Sloan-Kettering Cancer Center,
New York, USA
1995 4 Wochen Orthopädie, McGill University, Montreal, Kanada
1996 3 Monate Chirurgie, Harvard Medical School, Boston, USA

Ärztlicher Werdegang

01-06.1997 – 31.07.2011 Chirurgische Klinik und Poliklinik, Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München, Prof. Siewert und Prof. Friess
01.06.1997 - 30.07.2003 Arzt im Praktikum und Assistenzarzt
01.08.2003 - 31.03.2007 Weiterbildung Viszeralchirurgie
01.04.2007 – 31.07.2011 Oberarzt
15.11.2009 – 15.12.2009 Kreiskrankenhaus Nürtingen, Laparoskopische kolorektale Chirurgie
01.08.2011 – 15.07.2014 Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefässchirurgie
Kantonsspital Baden, Prof. Kocher
01.08.2011 – 28.02.2012 Oberarzt
01.03.2012 – 19.01.2014 Stv. Leitender Arzt
20.01.2014 – 15.07.2014 Chefarzt und Departementsleiter ad interim, Leitender Arzt

Seit 16.07.2014 Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäss- und Thoraxchirurgie, Kantonsspital Baselland, Standort Liestal

Auslandsaufenthalte

01.02.2008 – 31.03.2008 Fellowship an der Cleveland Clinic Florida, Colorectal Service, Prof. Wexner
01.08.2008 – 31.08.2008 Fellowship am Mount Sinai Hospital New York, Laparoscopic Surgery, Prof. Salky

Prüfungen / Qualifikationen

30.07.2003 Facharzt für Chirurgie
14.07.2005 Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
06.09.2007 Schwerpunktbezeichnung Viszeralchirurgie
10.09.2008 EBSQ Examen in Surgical Oncology (European Board of Surgery Qualification, europäisches Facharztexamen)
16.05.2011 Zusatzbezeichnung Ärztliches Qualitätsmanagement
27.12.2012 Schweizerische Anerkennung Facharzt für Chirurgie FMH
März 2014 Executive MBA Medical Management, Private Hochschule für Wirtschaft Bern, Kalaidos Fachhochschule Schweiz

Klinische Schwerpunkte

Viszeralchirurgie Kolorektale Chirurgie inklusive chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen, Ösophagus- und Magenchirurgie, Pankreaschirurgie, hepatobiliäre Chirurgie, Chirurgie endokriner Organe, Proktologie
Chirurgische Onkologie
Minimal-invasive Chirurgie

Administrative Aufgaben

01.09.2009 – 30.6.2011 Koordinator des Darmzentrums Klinikum rechts der Isar
10.02.2010 – 30.6.2011 Stellvertretender QM-Beauftragter der Chirurgischen Klinik
18.05.2010 – 30.6.2011 Verantwortlicher Ansprechpartner des Organtumorzentrums für endokrine und neuroendokrine Tumoren des Klinikum rechts der Isar
01.01.2011 – 30.06.2011 Chirurgischer Leiter der Arbeitsgruppe SOPs des Roman-Herzog-Comprehensive-Cancer-Centers
01.01.2011 – 30.06.2011 Schriftführer des Münchner Endokrinen Arbeitskreises
01.07.2011 – 15.07.2014 Teammitglied des zertifizierten Darmzentrums am Kantonsspital Baden, Projekte: Tag der offenen Tür 2012, Neuauflage Darmkrebs-Informationsbroschüre, Rezertifizierung des Darmzentrums
Teammitglied im Qualitätsmanagement

Zusatzqualifikationen und -weiterbildungen

1999 Chirurgische Sonographie
2000 Fachkunde im Strahlenschutz für Notfalldiagnostik und Skelettsystem
2000 - 2011 Organexplantationsdienst der Universitäten München
2005 Proktologie-Kurs, UniversitätsSpital Zürich
2006 Stapler Hämmorrhoidopexie, STARR-OP, Immenstadt
2008 - 2011 Mentorenprogramm der Technischen Universität München
2008 Fachexperte Zertifizierung von Darmzentren, Tumorzentrum München
2008 Proktologie STARR-OP Fortbildung, Wien
2009 Prüfarztkurs, Münchner Studienzentrum
2010 Proktologie TransStar-OP Fortbildung, Ethicon Hamburg
2010 Ärztliches Qualitätsmanagement Modul I-III
Curriculum der Deutschen Bundesärztekammer mit 200 Stunden, München
2011 Ärztliches Führungsseminar
Curriculum der Deutschen Bundesärztekammer mit 80 Stunden, München
24.-25.05.2011 Weiterbildung laparoskopische kolorektale Chirurgie, Uniklinik Lübeck
18.06.2013 Good Clinical Practice - Kurs, Chirurgie des Universitätsspitals Basel
26.03.2014 Senior-Darmoperateur gemäss fachlichen Anforderungen an Darmkrebszentren der Dt. Krebsgesellschaft