Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Konventionelle Chemotherapien
  • Innovative Therapien mit monoklonalen Antikörpern
  • Molekularzielgerichtete Therapien
  • Autologe und allogene Knochenmark-Transplantation
  • Autologe und allogene Blutstammzell-Transplantation
  • Therapie von Bronchial-Karzinom, Nierenzell-Karzinom

Wir über uns

Schwerpunkt der Klinik für Innere Medizin III ist die Betreuung von Patienten mit gutartigen und bösartigen Erkrankungen des Blut- und Lymphsystems (u.a. Anämien, Lymphknotenvergrößerungen, akute und chronische Leukämien, Myelodysplasie-Syndrome, Myeloproliferative Erkrankungen, Hodgkin-/Non-Hodgkin Lymphome, Multiples Myelom, Aplastische Anämie) sowie von soliden Organtumoren (u.a. Bronchial-Karzinom, Nierenzell-Karzinom, Mamma-Karzinom, Glioblastome, Sarkome, Hoden-Tumore). Das Spektrum der Behandlungen umfasst alle modernen Formen der onkologischen Therapien (konventionelle Chemotherapien, Therapien mit monoklonalen Antikörpern, molekular-zielgerichtete Therapien mit neuen Medikamenten). Die Ulmer Transplantationseinheit zählt zu den ältesten weltweit. Hier werden seit mehr als 30 Jahren Knochenmark- und Blutstammzell-Transplantationen durchgeführt. Mit ihren 108 Betten sowie einer großen ambulanten Einheit mit spezialisierten Sprechstunden und einer Medizinisch-Onkologischen Tagesklinik zählt die Klinik für Innere Medizin III zu den größten ihrer Art in Deutschland.

Unsere Klinik ist mit ihrem hämatologisch-onkologischen Schwerpunkt eng an das Comprehensive Cancer Center Ulm (CCCU) angebunden. In Zusammenarbeit mit dem CCCU werden unsere Patienten mit onkologischen Erkrankungen in Tumorkonferenzen („Tumorboards") besprochen und eine Therapieempfehlung abgegeben, die sich an aktuellen Leitlinien orientiert. Das CCCU gehört zu den elf bundesweit von der Deutschen Krebshilfe ausgezeichneten „Onkologischen Spitzenzentren".

Die labor-wissenschaftlichen Aktivitäten in der Klinik Innere Medizin III fokussieren auf der Erforschung der genetischen Grundlagen und der Entwicklung neuer Therapien bei hämatologisch-onkologischen Erkrankungen. Das Labor für Zytogenetische und Molekulare Diagnostik ist Referenzlabor für genetische Untersuchungen für zahlreiche multizentrische nationale und internationale Therapiestudien. Die Klinik für Innere Medizin III verfügt über ein breites Spektrum moderner diagnostischer molekulargenetischer Methoden. Klinisch-wissenschaftlich haben wir den Anspruch, unseren Patienten stets ein breites Spektrum an innovativen Therapiestudien anzubieten. Die wissenschaftlichen Mitarbeiter der Klinik sind national und international für ihre Forschungsarbeiten angesehen.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Alle internistischen Untersuchungsmethoden (u.a. Endoskopie, Sonographie, Echokardiographie)
  • Alle radiologischen und nuklearmedizinischen Untersuchungsmethoden (inklusive PET-CT)
  • Gesamte labormedizinische Diagnostik
  • Molekulargenetische Analysen von tumor-assoziierten Genveränderungen (Chromosomenanalyse; FISH, PCR, DNA Sequenzanalyse, DNA Chip-Analytik)

Therapeutisches Leistungsspektrum

Unsere Behandlungskonzepte entsprechen den aktuellsten nationalen und internationalen Standards und umfassen neben konventionellen Chemotherapien innovative Therapien mit monoklonalen Antikörpern, molekularzielgerichtete Therapien, sowie
Therapieverfahren der autologen und allogenen Knochenmark- und Blutstammzell Transplantation. In unserer Klinik werden derzeit mehr als 70 klinische Studien angeboten. Hierbei handelt es sich um Studien der Phasen I-II (frühe Entwicklung von neuen, vielversprechenden, häufig noch nicht zugelassenen Medikamenten) oder der Phasen III-IV (sog. Therapieoptimierungs- oder Qualitätssicherungsstudien). Die große Zahl an Studien ist ein enormer Innovationsfaktor und eröffnet unseren Patienten die
Chance, frühzeitig am medizinischen Fortschritt teilnehmen zu können.

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • Frühstücksbuffet auf den Stationen
  • Internetzugang über WLAN
  • Physiotherapeutische, psychoonkologische, seelsorgerische Mitbetreuung und Beratung durch unseren Sozialdienst der Klinik zu Fragen der häuslichen Versorgung oder von Rehabilitationsmaßnahmen

 

Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Onkologie / Hämatologie

Spezielle Krankheiten

  • Akute Lymphatische und Myeloische Leukämie (ALL, AML)
  • Chronisch Myeloische und Lymphatische Leukämie (CML, CLL)
  • Myeloproliferative Neoplasien (MPN)
  • Maligne Lymphome (Non-Hodgkin, Hodgkin)
  • Multiples Myelom
  • Sarkome

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Allgäu Airport (Memmingen)55 km – ca. 30 Minuten
  • Flughafen Stuttgart80 km – ca. 45 Minuten
  • Flughafen München165 km – ca. 1 Stunden 30 Minuten

Weitere Ärzte

Prof. Dr.
Stephan Stilgenbauer

Leitender Oberarzt

Dr.
Andreas Breitbart

Geschäftsführender Oberarzt