Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Operative Entfernung von Hirntumoren mit intraoperativer MRT (Brain Suite)
  • Operative Ausschaltung von Aneurysmen (Clipping) und AV-Angiomen mit intraoperativer Angiographie
  • Nerventransplantationen und Wiederherstellungen
  • Dekompression des Spinalkanals ohne und mit Instrumentierung
  • Tiefe Hirnstimulation
  • Mikrovaskuläre Dekompression nach Jannetta

Wir über uns

Die Klinik für Neurochirurgie der Universität Ulm hat zwei Standorte: Ulm und Günzburg.
In Günzburg befindet sich die Klinik in einem im Jahre 2000 komplett sanierten Gebäude mit im Jahre 2008 neu erbautem Operationstrakt.
In Ulm hat die Klinik im Jahre 2012 das neu gebaute Zentrum für Chirurgie am Oberen Eselsberg bezogen, ausgestattet mit richtungweisender OP-Technologie.

Unser Behandlungsspektrum umfasst die gesamte operative Neurochirurgie.  Für Patienten mit Nerven- und Armplexusverletzungen sind wir ein überregionales Kompetenzzentrum mit internationalem Einzugsbereich. Für Patienten mit Tumoren und Metastasen steht mit der Brain Suite® in Günzburg ein OP-Saal auf weltweit allerhöchstem medizintechnischen Niveau zur Versorgung bereit.

Durch wöchentliche Neuro-Tumorboard-Besprechungen wird auch die fortführende Behandlung der Patienten mit größter Kompetenz und umfassender Nachsorge gesichert. Auch in der Wirbelsäulenchirurgie werden von Bandscheiben- bis zu komplexen Versteifungsoperationen alle sinnvollen Operationsmethoden eingesetzt. Gefäßerkrankungen der Hirn- und Rückenmarkgefäße werden gemeinsam mit der Neuroradiologie auch durch die Ärzte der Neurochirurgie interventionell behandelt, was eine besonders objektive und umfassende Beratung der Patienten ermöglicht. Auch die Neurofibromatose-Sprechstunde ist eine der wenigen interdisziplinären Einrichtungen dieser Art deutschlandweit.
Als Patient an unseren Kliniken stehen Sie für unsere Ärzte- und Pflegeteams im Mittelpunkt. Um dieses Niveau zu erhalten, widmen wir uns intensiv der experimentellen und klinischen Forschung und klinischen Studien zur Entwicklung neuer Therapien.

Weiterer Standort
Bezirkskrankenhaus Günzburg
Neurochirurgische Klinik
Ludwig-Heilmeyer-Straße 2
89312 Günzburg
Telefon +49 (0) 82 21/96-22 52
Telefax +49 (0) 82 21796-21 10

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Intraoperative MRT
  • Konventionelle und funktionelle MRT
  • Spiral-Computertomographie
  • Biplanare Rotationsangiographie
  • Intraoperatives elektrophysiologisches Neuromonitoring
  • Präoperative Epilepsiediagnostik

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Tumoren des Nervensystems
    • Astrozytome, Glioblastome mit intraoperativer MRT (Brain Suite®), Fluoreszenzdarstellung und Navigation
    • Meningeome mit Neuronavigation
    • Akustikusneurinome mit intraoperativem Monitoring
    • Hypophysentumoren mit ioMRT
    • Maligne periphere Nervenscheidentumoren (MPNST)
    • Spinale Tumoren mit intraoperativem Monitoring und Ultraschall
  • Gefäßerkrankungen des Nervensystems
    • Aneurysmen und Angiome – operativ und interventionell
    • Kavernome
  • Wirbelsäulenerkrankungen
    • Bandscheibenvorfall
    • Spinalkanalstenose
    • Wirbelgleiten – (dynamische) Stabilisierung
  • Tiefe Hirnstimulation bei Bewegungsstörungen (M. Parkinson)
  • Epilepsiechirurgie
  • Fehlbildungen
    • Myelomeningozele (offener Rücken)
    • Hydrozephalus (Wasserkopf)
    • Schädeldeformitäten
  • Erkrankungen peripherer Nerven
    • Karpaltunnelsyndrom
    • Kubitaltunnelsyndrom
    • Plexuschirurgie
  • Neurochirurgische Schmerztherapie
    • Trigeminusneuralgie - Dekompression und Thermokoagulation
  • Rückenmarkstimulation
  • Medikamentenpumpen
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Spinales Trauma
  • Endoskopische Neurochirurgie

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • Helle 2-Bett-Zimmer (1-Bett-Belegung möglich) mit eigener Nasszelle und WC, Fernseher und Telefon
  • Direkte postoperative Physiotherapie
  • Reha-Koordination
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Neurochirurgie

Spezielle Krankheiten

  • Gliome und Glioblastome
  • Hirngefäßmissbildungen (Aneurysmen und AV-Angiome)
  • Nerven- und Nervenplexusverletzungen
  • Spinalkanalstenosen und Wirbelgleiten
  • Bewegungsstörungen (M. Parkinson)
  • Trigeminusneuralgie

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Flughafen Stuttgart-Echterdingen85 km - ca. 55 min
  • Flughafen München Franz-Josef Strauß (MUC)160 km - ca. 1,5 Stunden
  • Flughafen Frankfurt am Main285 km - ca. 2,5 Stunden

Weitere Ärzte

Prof. Dr.
Marc-Eric Halatsch

Leitender Oberarzt Ulm

Prof. Dr.
Gregor Antoniadis

Leitender Oberarzt Günzburg