Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Operationen von Rückenmarkstumoren
  • Endoskopische Eingriffe am Gehirn (Neuroendoskopie)
  • Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring
  • Neurochirurgie bei Kindern- und Jugendlichen
  • Operationen für Tethered Cord

Wir über uns

Privatdozent Dr. med. Karl F. Kothbauer ist Experte für Neurochirurgie am Luzerner Kantonsspital. Dort ist er Chefarzt und Leiter der Klinik für Neurochirurgie. Er ist sowohl auf allgemeine, als auch pädiatrische Neurochirurgie spezialisiert.

Zu den speziellen Behandlungsschwerpunkten von Dr. Kothbauer gehören vor allem Operationen von Intramedullären Rückenmarkstumoren, endoskopische Eingriffe am Gehirn (Neuroendoskopie), intraoperatives neurophysiologisches Monitoring und Operationen für Hirntumoren bei Kindern und Erwachsenen. Die Kombination dieser Schwerpunkte mit der hervorragenden technischen und personellen Ausstattung der Klinik ermöglicht eine optimale Patientenbetreuung. Dabei werden an der Klink für Neurochirurgie des Luzerner Kantonsspital Krankheiten aus der ganzen Neurochirurgie behandelt: alle Arten von Gehirntumoren, Hypophysentumoren, Hirnblutungen und Schlaganfälle, Schädel-Hirn-Verletzungen, Hydrocephalus, chronische Schmerzen, sowie degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule.

Das Krankheitsbild des Hydrocephalus und manche Arten von Hirntumoren können mittels Neuroendoskopie, die neurochirurgische Version der Schlüssellochchirurgie, behandelt werden. Die Neuroendoskopie erfordert sehr viel Präzision und sorgfältige Vorbereitung. Dr. Kothbauer kann auf diesem Gebiet auf mehrjährige und spezielle Erfahrung zurückgreifen.

Die Neurochirurgische Klinik des LUKS legt im Bereich der spinalen Erkrankungen besonderen Wert auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit. Deshalb wurde ein "Interdisziplinäres Wirbelsäulenzentrum" unter der Leitung von Dr. Martin Baur ins Leben gerufen. Dort sind neben Neurochirurgen auch Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie tätig. Dieser Bereich ist zuständig für die Versorgung von allen Arten von Wirbelsäulenverletzungen und degenerativen Erkrankungen der Wirbelsäule.

So können praktisch alle komplexe Verletzungen und Erkrankungen der Wirbelsäule optimal behandelt werden.

Dr. Kothbauer selbst hat an der Universität Wien sein Medizinstudium absolviert, ehe er 1990 in die Schweiz kam. Im Jahr 1996 ging er in die USA um sich auf dem Gebiet der Neurophysiologie und pädiatrischen Neurochirurgie fortzubilden. Seit 2004 ist der Neurochirurgie-Experte Leiter der Neurochirurgie in Luzern.

Seine vertiefte Expertise ist die Operation am und im Rückenmark, für Tumoren, Entwicklungsstörungen und Zysten, sowie die neurochirurgische Onkologie (Hirntumoren), und der Einsatz von intraoperativem neurophysiologischen Methoden zur Funktionskontrolle während einer OP.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Neuronavigation
  • 5-ALA Fluoreszenzmikroskopie
  • Motorisch Evozierte Potentiale

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Hirnstammoperationen
  • Endoskopische Hypophysenchirurgie
  • Neuroonkologie
  • Schmerzchirurgie
  • Komplexe Wirbelsäulenchirurgie
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Neurochirurgie

Spezielle Krankheiten

  • Intramedulläre Rückenmarkstumoren
  • Gehirntumoren
  • Hirntumoren bei Kindern
  • Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Spinalkanalstenose
  • Tethered Cord

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Flughafen Zürichca. 66 km

Weitere Ärzte

Dr. med.
Martin Baur

Chefarzt Interdisziplinäre Wirbelsäulenchirurgie