Prof. Dr. med. Wolf Petersen - Kniechirurgie, Berlin - Lebenslauf

Ausbildung

  • 2006 Zusatzbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie
  • 2006 Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • 2005 Umhabilitation an die Medizinische Fakultät der Westfälischen Wilhelms Universität Münster und Erweiterung der Lehrbefugnis auf das Fach Unfallchirurgie
  • 2002 Erlangung der Venia Legendi für das Fach Orthopädie
  • 2001 Zusatzbezeichnung Sportmedizin
  • 2001 Facharzt für Orthopädie
  • 1997 Promotion an der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität Kiel unter der Anleitung von Professor B. Tillmann, Thema: Struktur und Gefäßversorgung der Kniegelenksmenisken
  • 1997 Approbation
  • 1995 Arzt im Praktikum an der Lubinus Klinik Kiel
  • 1989-1995 Studium der Humanmedizin an der Christian-Albrechts-Universität Kiel

 

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2009 Stellvertretender Ärztlicher Direktor am Martin-Luther-Krankenhaus Berlin
  • Seit 2008 Chefarzt an der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des Martin-Luther-Krankenhauses Berlin
  • 2007 Außerordentliche Professur an der Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms Universität Münster
  • 2006 Leitender Oberarzt Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie des Universitätsklinikums Münster
  • 2003 Oberarzt an der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie des Universitätsklinikums