Prof. Dr. med. Boulos Asfour - Kinderherzchirurgie, Sankt Augustin - Lebenslauf

Jahrgang des Arztes: 1960

13.10.1989
Dritter Abschnitt der ärztlichen Prüfung

01.11.1989
Arzt im Praktikum an der Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Direktor Prof. Dr. med. H.H. Scheld)

08.05.1991
Approbation

08.05.1991 – 30.09.2002
Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Klinik und Poliklinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie der WWU-Münster (Direktor Prof. Dr. med. H.H. Scheld)

05. – 11.1993
Gastarzt im „The Children’s Hospital“ Boston, Harvard Medical School, Pediatric Cardiac Surgery, Aldo Castañeda

04.07.1995
Promotion zum Dr. med. über das Thema „Untersuchung zur Bedeutung der anti-Ro/La-Antikörper und ihrer idiotypischen Antikörper beim Systemischen Lupus Erythematodes“ mit der Bewertung „sehr gut“ an der Fakultät für Medizin der Technischen Universität München

25.06.1996
Anerkennung als „Facharzt für Herzchirurgie“, Ärztekammer Westfalen-Lippe

07.1996 – 07.1997
Research Fellowship an der „The Johns-Hopkins University, School of Medicine, Baltimore Maryland“ Cardiothoracic Surgery, Pediatric Cardiology.

29.04.1999
Habilitation über das Thema „Experimental Design for Cardiac Gene Therapy: Rat Heart Transplantation Models and Gene Transfer Techniques“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

01.01.1998 – 30.09.2002
Oberarzt, der Klinik und Poliklinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie der WWU-Münster

01.01.1999 – 30.09.2002
Personaloberarzt, der Klinik und Poliklinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie der WWU-Münster

seit 01.10.2002
Ltd. Oberarzt, Herz- und Thoraxchirurgie, Deutsches Kinderherzzentrum, Sankt Augustin

24.02.2004
Verleihung der Bezeichung „außerplanmässiger Professor“ von der Medizinischen Fakultät der Universität Münster

seit 01.01.2006
Chefarzt, Abteilung für Herz- und Thoraxchirurgie, Deutsches Kinderherzzentrum Sankt Augustin