Prof. Dr. med. Ralf-Bodo Tröbs - Kinderchirurgie, Herne - Lebenslauf

Jahrgang des Arztes: 1956

Beruflicher Werdegang

1976 – 1982
Medizinstudium an der Universität Leipzig

1984 – 1988
Ausbildung zum Facharzt für Kinderchirurgie an der Klinik für
Kinderchirurgie der Universität Leipzig

1994
Habilitation zum Thema: “Chirurgische Behandlung der Komplikationen der portalen Hypertension im Kindesalter durch Milz-transposition in die laterale Bauchwand. Experimentelle und klinische Untersuchungen"

1997
Europäische Zertifizierung als Spezialist für Kinderchirurgie (Union Européénne des Médecins Spécialistes/ European Board of Paediatric Surgery)

10/2003 – 10/2005
Kommissarischer Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinderchirurgie, Universitätsklinikum Leipzig AöR

ab 01/2006
Direktor der Kinderchirurgischen Klinik am Marienhospital Herne

Zusatzqulifikation

21.08.2010
Anerkennung durch die Ärztekammer Westfalen-Lippe zum Führen der Zusatzbezeichnung Intensivmedizin

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie
  • Gesellschaft für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie
  • Berufsverband Deutscher Chirurgen
  • European Paediatric Surgical Association (EUPSA)
  • Society of Pediatric Urology. Ordinary Member (ESPU)
  • International Society of Paediatric Surgical Oncology (IPSO)
  • GKinD – Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e. V.
  • SoMA e.V. – Selbsthilfeorganisation für Menschen mit Anorektalfehlbildungen e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Plastische und Wiederherstellungschirurgie e.V.

Fachbereit

  • “päd”
  • “Kinder- und Jugendmedizin”