Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Ösophagusatresie Korrektur
  • Trichterbrust Korrektur
  • Hypospadie Korrektur
  • Tumor Abdomen Resektion
  • Tumor Thorax Resektion
  • Analatresie Korrektur

Wir über uns

Als Universitätsklinik der Maximalversorgung bieten wir das gesamte Spektrum der Kinderchirurgie an. Unsere Philosophie ist eine konservative, schonende, minimal invasive Kinderchirurgie: weniger ist oft mehr. Die Besonderheiten der kindlichen Psyche und Entwicklung, der wachsende Organismus und seine Korrekturmöglichkeiten, die Spontanheilungskräfte der Natur: all das fließt in unsere Überlegungen mit ein. Selbst mehrfache Eltern, wissen wir um die besonderen Nöte und Ängste aller Familienmitglieder. Jedes Kind wird so behandelt, wie wir unsere eigenen Kinder behandeln würden. Die Mitaufnahme und Anwesenheit von Eltern ist ausdrücklich erwünscht.
Wir sind mit sehr vielen Spezialisten aus dem In- und Ausland sehr gut vernetzt und pflegen einen regen kollegialen Austausch. Wir sind Mitglied in allen relevanten nationalen und vielen internationalen Fachgesellschaften. Bei uns tut nichts weh: Wir sind als schmerzfreie Klinik zertifiziert.

Besondere Erfahrung und überregionale Bedeutung haben wir in den Bereichen:

Angeborene Fehlbildungen und Neugeborenenchirurgie:
Ösophagusatresie, Dünndarmatresie, Analatresie, Lungensequester, zystisch-adenoide Malformation, Emphysem, Zwerchfellhernie, Gastroschisis und Omphalocele werden schonend im Neugeborenenalter korrigiert. Unsere neonatologische Intensivstation (Level 1) und speziell ausgebildete und erfahrene Kinderanästhesisten sorgen für maximale Sicherheit und optimale Ergebnisse. Auch kleinste Frühgeborene haben bei uns eine Chance auf Leben.

Kinderurologie:
Fehlbildungen der Niere und Harntransportstörungen im Säuglingsalter (Urethralklappen, Vesikoureteraler Reflux, Uretermündungsstenose, Ureterabgangsstenose) werden konservativ oder operativ behandelt. Jede Operation kann nur so gut sein wie ihre Indikation dazu: Zusammen mit unserer Kindernephrologin wird hier eine besonders kompetente interdisziplinäre Spezialsprechstunde angeboten.

Plastisch-rekonstruktive Kinderchirurgie:
Eine Trichterbrust wird minimal invasiv fast ohne äußere Narben nach Nuss korrigiert. Fehlbildungen der männlichen Harnröhre (Hypospadie) werden bei uns nach modernsten Operationsmethoden mit einer sehr hohen Erfolgsrate behandelt. Bei uns werden die Kinder nicht fixiert und können die Klinik in der Regel bereits nach drei Tagen verlassen. Zusammengewachsene Finger und Zehen (Syndaktylie) werden im ersten Lebensjahr plastisch getrennt.

Tumorchirurgie:
Aufgrund der engen interdisziplinären Zusammenarbeit mit der pädiatrischen Onkologie der Universitätsmedizin (Prof. Holger Lode) operieren wir sehr viele Kinder aus der ganzen Welt mit weit fortgeschrittenen Tumoren, die andernorts häufig als inoperabel angesehen worden waren. Auf der regelmässig stattfindenden interdisziplinären Tumorkonferenz wird für jedes Kind individuell ein Heilungsplan erarbeitet, der neben der Chirurgie auch Chemo-, Antikörper- und Radiotherapie inklusive Stammzelltransplantation umfasst.

Congenitaler Hyperinsulinismus(CHI):
Hier gehören wir neben London (UK), Paris (F) und Philadelphia (USA) zu den weltweit führenden chirurgischen Zentren überhaupt. Auch hier ist unser Ansatz: weniger ist oft mehr! Wir lehnen die andernorts durchgeführte radikale 95%- Resektion der Bauchspeicheldrüse als verstümmelnd ab, da hieraus später fast immer ein Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) resultiert. Stattdessen suchen wir durch ein PET/CT mit extrem hoher Auflösung und durch die histopathologische Untersuchung von  laparoskopisch gewonnenen Biopsien nach den Arealen in der Pankreasdrüse, die für die übermässige Insulinsekretion hauptverantwortlich sind. Nur diese werden dann hochselektiv chirurgisch entfernt. Diese Eingriffe dauern oft acht Stunden und mehr. Doch so haben wir bei den fokalen Formen des CHI  bisher alle Kinder vollständig heilen können (Heilungsrate 100%). Bei den diffusen und atypischen segmentalen Mosaikformen konnten wir 43% aller Kinder dauerhaft von den Medikamenten befreien. Eine radikale Pankreasresektion war in unserem Zentrum bisher noch nie notwendig. Unsere Diabetesrate ist 0%.
Zur besseren Betreuung der ausländischen Patienten, die 75% unseres Klientels ausmachen, haben wir „Hyperinsulinism Germany International“  gegründet. Hier ergänzen sich Diagnostik (PET/CT im Diagnostisch-Therapeutisches Zentrum Frankfurter Tor, Berlin), medikamentöse Therapie (Pädiatrische Endokrinologie Universität Magdeburg) und chirurgische Therapie (Kinderchirurgie Universität Greifswald) zu einem ganzheitlichen Ansatz.

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Minimal invasive Kinderchirurgie
  • Kinderschmerztherapie
  • Kinderthoraxchirurgie
  • Kindertraumatologie
  • Lasermedizin von Hämangiomen (Blutschwämmchen)
     

Ambulante Operationen

  • Leistenbruch
  • Hodenhochstand
  • Metallentfernungen nach Osteosynthesen
  • Entfernung von Lymphknoten, Hautanhängseln, kleinen Tumoren

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • modernstes Klinikum Europas (Eröffnung 2009)
  • alle technischen Einrichtungen und medizinischen Geräte auf dem neuesten Stand
  • ausschliesslich examinierte Kinderkrankenschwestern (wir sind Ausbildungstation für Kinderkrankenpflege)
  • Ausschliesslich helle, freundliche Ein- oder Zweibett- Zimmer mit eigener Nasszelle für Kind und Eltern
  • Video und Fernsehen an jedem Bett
  • Spielzimmer auf Station
  • Gute Hotels und preiswerte Pensionen für Angehörige in unmittelbarer Nähe
  • Hoher Freizeitwert durch Lage der Klinik direkt an der Ostsee
  • Gute Einkaufsmöglichkeiten in mehreren Zentren
  • Sprachen: englisch, französisch, türkisch, arabisch, spanisch
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Kinderchirurgie

Spezielle Krankheiten

  • Wilm’s Tumor
  • Neuroblastom
  • Trichterbrust
  • Vesikoureteraler Reflux
  • Hypospadie
  • Ösophagusatresie, Analatresie, Zwerchfellhernie, Gastroschisis

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Rostock- Laage107 km
  • Berlin262 km

Weitere Ärzte

Dr. - Carsten  Müller - Kinderchirurgie - Greifswald

Dr. med.
Carsten Müller

Leitender Oberarzt