Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Herzkatheter
  • Herzschrittmacher
  • Lungenvenen-Isolation
  • Stentbehandlung
  • Aortenklappenimplantation
  • interner Cardioverter-Defibrillator (ICD)

Wir über uns

Das Behandlungsangebot der Abteilung umfasst alle etablierten sowie im Rahmen von Forschungsvorhaben verfügbaren medikamentösen und Katheter- oder Device-gestützten Therapieverfahren von Herzkreislauferkrankungen. Der besondere Schwerpunkt ist die Behandlung Herzrhythmusstörungen, insbesondere von Vorhofflimmern, sowie einfacher und komplexer Koronarläsionen mittels Stents. Im Jahr 2015 wurden über 5.700 stationäre Patienten behandelt, damit gehört die kardiologische Abteilung der Asklepios Klinik St. Georg zu den größten Norddeutschlands.

2008 wurde ein weiterer Schwerpunkt etabliert; mit der perkutanen, katheterbasierten Behandlung von Aorten- und Mitralklappenerkrankungen stehen neue, schonende Verfahren zur Verfügung. Diese erlauben Klappeneingriffe ohne Operation am offenen Herzen.

Zwei neue Therapieverfahren sind 2010 etabliert worden: für Patienten mit Vorhofflimmern der Verschluss des Vorhofohres als Ersatz einer Marcumartherapie sowie für Patienten mit Hochdruck die Denervation der Nierenarterien.

Um die Versorgung schwerstkranker Patienten zu gewährleisten, verfügt die Abteilung über eine Intensivstation mit 18 Intensiv- und Beatmungsplätzen. Der Schwerpunkt liegt in der Versorgung von kardiologischen Risikopatienten mit Herzinfarkt, Herzrhythmusstörungen nach komplexen Interventionen und Herzinsuffizienz.

In der Kardiologischen Ambulanz werden alle Teilbereiche der nichtinvasiven Kardiologie abgebildet. Sie ist mit modernster Technologie ausgestattet und bietet alle Möglichkeiten kardiologischer Funktionsuntersuchungen.

Weitere Schwerpunkte stellen die Spezialambulanzen für die Krankheitsbilder Herzinsuffizienz, Herzklappenfehler und Herzrhythmusstörungen dar. Durch die enge Zusammenarbeit zu den Abteilungen der Kardiochirurgie, Neurologie, Angiologie und Diabetologie können auch Patienten mit komplexen Krankheitsbildern fachübergreifend betreut werden.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Elektrophysiologische Untersuchung (EPU)
  • Elektrokardiogramm (EKG)
  • Herzkatheteruntersuchung
  • Ablationstechniken
  • Intravaskulärer Ultraschall (IVUS)
  • Flussdrahtmessung
  • Koronar-CT, nicht-invasiv
  • Invasive Ischämiediagnostik (IVUS + FFR)
  • Transthorakale und transösophageale Echokardiographie
  • Stress-Echokardiographie kombiniert mit Strain Rate Imaging
  • Duplexsonographie der peripheren Gefäße
  • Thrombininjektion bei Pseudoaneurysmen
  • 3D-Echokardiographie
  • Kardiale Magnetfelddiagnostik

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Lungenvenen-Isolation
  • Ventrikuläre Tachykardien (VT)
  • Supraventrikuläre Tachykardien (SVT)
  • Kathetergestützter Verschluss des Vorhofohres mittels Plug
  • Kathetergestützte Behandlung der KHK (Stentbehandlung)
  • Denervierung der Nierenarterien
  • Aortenklappenstenose
  • Aortenklappenimplantation
  • Mitralinsuffizienz
  • Mitralstenose
  • Einsatz von Herzschrittmachern und interner Cardioverter-Defibrillator (ICD)
  • Kardiale Kontraktionsmodulation (CCM)
  • Kardiale Resynchronisationstherapie (CRT)
  • Stammzelltherapie
  • Akutbehandlung kardialer Notfälle
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Kardiologie

Spezielle Krankheiten

  • Herzrhythmusstörungen
  • Herzinsuffizienz
  • Tachykardie
  • Aortenklappenstenose
  • Mitralinsuffizienz
  • Mitralstenose

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Flughafen Hamburg 9,8 km

Weitere Ärzte

PD Dr. med.
Christian Sohns

Oberarzt
Elektrophysiologie

PD Dr. med.
Edda Bahlmann

Oberärztin
Kardiologische Intensivmedizin

PD Dr. med.
Alexander Ghanem

Leitender Oberarzt, stellv. Chefarzt
Leitung Herzkatheterlabore

Dr. med.
Jacobus Reiners

Oberarzt
Herzkatheteter, Angiologie

Dr. med.
Christian Frerker

Oberarzt
Leitung Interventionelle Klappentherapie

Dr. med.
Amar Ujeyl

Oberarzt
Leitung Herzinsuffizienz

Leitung EPU-Labore
Andreas Metzner

Oberarzt

Dr. med.
Feifang Ouyang

Oberarzt Leitung EPU-Labor

Dr. med.
Felix Kreidel

Leitung Echo/Ambulanz, Leitung Chest Pain Unit

Dr. med.
Hendrik van der Schalk

Oberarzt Leitung Intensivstation

Dr. med.
Tobias Tönnis

Leitung Schrittmacher / Defibrillator Magnetic Field Imaging (MFI) / CCM / CRT

Dr. rer. nat.
Kai Jaquet

Leitung Stammzell-Unit