Prof. Dr. med. Carsten Tschöpe - Kardiologie, Berlin - Lebenslauf

1986-1993 humanmedizinisches Studium in Heidelberg 
1993 Staatsexamen und Promotion
Postdoktorandenstipendiat der DFG des Graduiertenkollegs: „Nieren- und Kreislaufforschung” an der Universität Heidelberg
Tätigkeit als Arzt im Praktikum und wissenschaftlicher Mitarbeiter auf dem Gebiet der Inneren Medizin der Universität Heidelberg mit dem Schwerpunkt Nephrologie
1995 Tätigkeit als Assistenzarzt und wissenschaftlicher Mitarbeiter auf dem Gebiet der Pharmakologie im Pharmakologischen Institut der Universität Kiel
seit 1996 Tätigkeit auf dem Gebiet der Inneren Medizin in der Med. Klinik II der Charité – Universitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin mit den Schwerpunkten Kardiologie und Pulmologie
2003 Habilitation für Innere Medizin an der Charité in Berlin
seit 2004 interventionell-tätiger Oberarzt der Klinik
2006-2010 Oberarzt der Intensivstation
2007 Stellv. Klinikdirektor und leitender Oberarzt der Klinik für Kardiologie und Pulmologie Charité Campus Benjamin Franklin (CBF) in Berlin
seit 2009 zusätzliche W2-Univ.-Professur am Translationszentrum „Berlin-Brandenburger Zentrum für Regenerative Therapien (BCRT)“ zur Entwicklung zelltherapeutischer Therapieoptionen bei der Herzinsuffizienz.
seit 2015 Stellv. Klinikdirektor der Klinik für Kardiologie, Charité, Campus Virchow-Klinikum (CVK)