Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Computergestützte Planung der Implantation
  • Sofort-Implantat
  • Zirkon-Zahnersatz (Keramik)
  • Orale Chirurgie
  • Zahnimplantat/Zahnersatz
  • Lumineers/Veneers

Wir über uns

Seit mehr als zehn Jahren haben wir uns auf den Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie spezialisiert. Mit über 10.000 gesetzten Implantaten und regelmäßigen nationalen sowie internationalen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen gehören wir zu den führenden Experten in der Region. Darüber hinaus haben wir uns auf ein optimiertes Behandlungskonzept fokussiert: Zähne in einer Woche. Ein wesentlicher Punkt dabei ist die Integration der Vollnarkosebehandlung in das Praxiskonzept. Hier sorgen neben einem erfahrenen und qualifizierten Anästhesieteam auch hochmoderne Überwachungsgeräte für eine lückenlose Kontrolle bis zum Aufwachraum. Patienten aus allen Teilen Deutschlands und sogar Europas nehmen diesen Service in Anspruch.
 
Wir verstehen uns als Dienstleister auf höchstem Niveau und unser optimiertes sowie praxisnahes Konzept und der ständige Patientenzuwachs geben uns Recht.
Neben der Implantologie decken wir natürlich auch das gesamte Spektrum der Zahnheilkunde ab und bieten von Oralchirurgie bis hin zu Kieferorthopädie und der Behandlung von Angstpatienten jedem eine individuelle Therapie.

Implantologie heute

Um Implantate sicher zu setzen, bedarf es im Vorfeld einer präzisen Planung und genauen Vorbereitung. Das schaffen wir mithilfe modernster Diagnoseverfahren wie beispielsweise der strahlungsarmen digitalen Volumentomografie, kurz DVT. Am Computer entstehen anschließend dreidimensionale und detailgetreue Aufnahmen vom gesamten Kiefer. Diese liefern uns wichtige anatomische Informationen wie Beschaffenheit des Knochens, aber auch Verlauf von Blut- und Nervenbahnen. Dadurch können wir bereits vor der Behandlung einen exakten Ablaufplan aufstellen und den genauen Platz für Implantate bestimmen. Für Patienten reduziert sich damit einhergehend die Behandlungsdauer. Dank zahlreicher Weiterentwicklungen in der Implantologie in den letzten Jahren besteht inzwischen bei fast jedem Patienten die Möglichkeit, ein oder mehrere Implantate zu setzen. Selbst wenn sich der Kieferknochen bereits stark zurückgebildet hat, können wir Abhilfe schaffen. So lässt er sich in vielen Fällen mit künstlichem Material wieder aufbauen. Sobald sich der feste Zahnersatz im Kiefer befindet, bilden regelmäßige Nachkontrollen den Grundstein für lang anhaltende Erfolge.

Oralchirurgie

Operationen an den Zähnen zählen zu den häufigsten oralchirurgischen Eingriffen beim Zahnarzt. Hierunter fallen neben der Implantologie auch Sportverletzungen, Zahnentfernungen, Kieferknochenaufbau, Wurzelspitzenresektionen und chirurgische Parodontitisbehandlungen. In der Regel finden die Eingriffe unter örtlicher Betäubung statt. Verlagert sich jedoch beispielsweise der Weisheitszahn in die Kieferhöhle oder ins Weichteilgewebe, kann auch eine Vollnarkose infrage kommen.

Albtraum Zahnarztbesuch?

Etwa jeder zehnte in Deutschland gilt als Angstpatient. Deshalb vermeiden die Betroffenen den Gang zum Zahnarzt. Kleine Probleme entwickeln sich so schnell zu größeren Schäden im Mundraum, was die Angst weiter verstärkt – ein Teufelskreis. Im Umgang mit den Patienten ist es daher besonders wichtig, auf Ängste einzugehen und sich einer normalen Sprache ohne Fachausdrücke zu bedienen. Wir verständigen uns mit den Patienten auf Augenhöhe, dementsprechend treten wir natürlich auch im direkten Gespräch auf. Wir sind nicht dazu da, den Patienten zu belehren, ihn zu verurteilen oder ihm zu erzählen, was er alles in seiner Jugend mit den Zähnen falsch gemacht hat. Wir wollen und können auch helfen. Die meisten haben das nötige Vertrauen in Zahnärzte verloren und genau hier setzen wir an.

Vertrauen schaffen

Neben intensiven Aufklärungsgesprächen und gezieltem Angstmanagement ist es besonders wichtig, dass Patienten wissen, dass beim ersten Termin nichts passiert. Hier schauen sich die Behandler lediglich die Zähne an, erstellen eine Röntgenaufnahme, beantworten alle Fragen und entwerfen den Behandlungsplan. Frühestens beim zweiten Besuch erfolgt der individuell abgestimmte Eingriff – mit Vollnarkose, Sedierung oder Lachgassedierung. Um umfangreiche Eingriffe so stressfrei wie möglich zu gestalten, nutzten wir beispielsweise die Vollnarkose. So können wir Behandlungen ohne Unterbrechungen sicher und in einem einzigen Schritt durchführen. Für Betroffene stellt dies meist die angenehmste Form dar, denn sie verschlafen im wahrsten Sinne des Wortes den für sie angsteinflößenden Eingriff. Folgenden schmerzfreien Nachbehandlungen sehen Patienten oft gelassener entgegen.

Ausblicke

Seit der Gründung der Zahnarztpraxis im Jahr 2002 hat sich die Zahl der Patienten um ein Vielfaches gesteigert. Damit unser Team auch weiterhin allen Wünschen gerecht werden kann, haben wir mit dem Neubau eines Zahnzentrums in Brinkum begonnen. Nach Fertigstellung erwartet die Patienten auf 1.000 Quadratmetern ein erweitertes Angebot: So vergrößern wir unsere Vollnarkoseabteilung, das eigene Zahnlabor sowie den Kieferorthopädiebereich für Kinder. Zusätzliche Ärzte, Behandlungszimmer und Aufwachräume ermöglichen auch weiterhin eine umfassende Versorgung.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • DVT (Dentaler Volumen Tomograph 3D)

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Kieferchirurgie
  • Kieferorthpädie
  • Eigenes Labor

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • Service Appartement für Patienten
  • Stationäre Aufnahme bis zu einer Woche
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Oralchirurgie & Implantologie

Spezielle Krankheiten

  • Vollnarkose
  • Parodontitis (Parodontose)
  • Sanierung von Angstpatienten
  • Implantation/Sofortimplantation bei Zahnverlust
  • Neue Zähne in einer Woche
  • Ästhetische Sanierungen

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • City Airport Bremenca. 30 km

Weitere Ärzte

Dr. - Eberhard  Lang - Oralchirurgie & Implantologie - Stuhr

Dr. med. dent.
Eberhard Lang

stellv. Chefarzt

Emanuela Michalides - Oralchirurgie & Implantologie - Stuhr


Emanuela Michalides

Kieferorthopädie

Martin Michalides - Oralchirurgie & Implantologie - Stuhr


Martin Michalides

Chirurgie/Grundversorgung