Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Implantation mit Knochenaugmentation (GBR)
  • Implantation mit Sinusbodenelevation
  • Entfernung retinierter Weisheitszähne
  • Wurzelspitzenresektion
  • Therapie dentogener Zysten im Kieferbereich
  • Therapie benigner Schleimhautveränderungen

Wir über uns

Die Klinik für Oralchirurgie und Stomatologie der Universität Bern hat sich in den letzten 15 Jahren zu einem internationalen Kompetenzzentrum für orale Implantologie entwickelt. Unter der Leitung von Prof. Daniel Buser bietet die Spezialklinik die besten Vorrausetzungen, um die Patienten bestmöglich zu versorgen. Die Versorgung wird gewährleistet durch eine sehr gute Infrastruktur innerhalb der Klinik, einen OP-Trakt, der mit dem neuesten Stand der Technik ausgestattet ist, und eine Röntgenstation, die über das derzeit beste DVT-Gerät verfügt.

Prof. Daniel Buser und seine Oberärzte verfügen alle über eine langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Oralchirurgie/Implantatchirurgie. Er selbst ist auf diesem Gebiet seit über 30 Jahren tätig und sehr erfahren. So führt der ausgewiesene Experte für Implantatchirurgie routinemässig komplexe und schwierige Implantatoperationen durch. Dabei wendet Prof. Buser regelmässig die GBR-Technik zur Optimierung der ästhetischen Ergebnisse oder die Sinusbodenelevation im Oberkieferseitenzahnbereich an.

Die hervorragenden Ergebnisse, die die Implantatspezialisten an der Universität Bern mit diesen modernen Verfahren und Techniken erzielen, sind durch Langzeitstudien dokumentiert. Das Team von Prof. Buser hat in den führenden internationalen Fachzeitschriften auch nach 10 und 20 Jahren Implantatliegedauer sehr gute Resultate veröffentlichen können. Die Misserfolgsrate liegt laut einer aktuellen Studie bei unter zwei Prozent für Patienten mit normalem Risikoprofil.

Neben diesen aussagekräftigen Ergebnissen der Implantologie von Prof. Buser sprechen auch die weiteren Behandlungsschwerpunkte der Klinik für die langjährige und weitreichende Erfahrung auf dem Gebiet der Oralchirurgie und Implantatchirurgie in Bern. Neben dem Zahnersatz mit Implantaten zählen auch die Wurzelspitzenresektion mit Prof. Thomas von Arx und die Therapie dentogener Zysten im Kieferbereich zu den speziellen Behandlungsschwerpunkten der Klinik in Bern.

Ein weiterer Behandlungsschwerpunkt der Klinik liegt im Bereich der Stomatologie, der die gesamte Mundschleimhaut und deren Erkrankungen abdeckt. Hier ist PD Dr. Michael Bornstein der Top Experte der Gruppe. Die Mundhöhle ist eine Schnittstelle, die für viele zahnmedizinische Spezialisten und Experten der Implantologie, wie Prof. Buser, von Wichtigkeit ist. Die Stomatologie ist ein klassisches Gebiet, bei dem insbesondere das interdisziplinäre Arbeiten von großer Bedeutung ist.

Die radiologische Diagnostik hat in der Zahnmedizin in den letzten 10 Jahren durch die grossen Fortschritte der Digitalen Volumen Tomographie (DVT) einen grossen Aufschwung genommen. Die DVT Technik erlaubt 3D Analysen von grosser Qualität bei gleichzeitg deutlich reduzierter Strahlenbelastung im Vergleich zum Dental CT, welches in den 90-er Jahren verwendet worden ist. So ist die Röntgenstation der zmk bern das mit Abstand aktivste radiologische zahnmedizinische Zentrum in der Schweiz.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Digitale Röntgentechnik
  • DVT-basierte Röntgendiagnostik
  • Virtuelle Implantatplanung
  • Stomatologische Sprechstunde zur Diagnose benigner und maligner Schleimhautveränderungen

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Implantatchirurgie mit oder ohne Augmentationstechniken
  • Implantatchirurgie mit oder ohne Aufklappung (flapless)
  • Entfernung retinierter oder impaktierter Zähne
  • Stomatologie: Diagnose und Therapie von Schleimhautveränderungen
  • Diagnose und Therapie von Kieferzysten
  • 3D Röntgendiagnostik mit einem DVT-Gerät (3D Accuitomo 170)

Besondere Angebote / Service / Zimmer

Implantatoperationen werden falls gewünscht in einer sedierenden Prämedikation angeboten. Die Patienten werden durch unsere Pflegefachfrauen auf der Tagesbettenstation vor und nach der Operation liebevoll betreut. Die Klinik ist mehrsprachig, neben Deutsch, Französisch und Italienisch wird auch Englisch routinemässig verwendet.

Für auswärtige Patienten können Hotelzimmer zu Sonderkonditionen vermittelt werden.
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Oralchirurgie & Implantologie

Spezielle Krankheiten

  • Ästhetische Störungen im Gebiss
  • Zahnverlust - Implantate
  • Kieferhöhlenerkrankungen
  • Kieferzysten
  • Zahnunfälle
  • Mundschleimhauterkrankungen
  • Funktionsstörungen aufgrund fehlender Zähne (Malokklusion)

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Flughafen Bern-Belp9 km
  • EuroAirport Basel Mulhouse111 km
  • Zürich Flughafen110 km

Weitere Ärzte

Prof. - Thomas von Arx - Oralchirurgie & Implantologie - Bern

Prof. Dr. med. dent.
Thomas von Arx

Stellvertretender Klinikdirektor

Dr. - Vivianne Chappuis - Oralchirurgie & Implantologie - Bern

Dr. med. dent.
Vivianne Chappuis

Oberärztin

Dr. - Michael Bornstein - Oralchirurgie & Implantologie - Bern

PD Dr. med. dent.
Michael Bornstein

Leiter der Station für Zahnärztliche Radiologie und Stomatologie

Dr. - Simone Janner - Oralchirurgie & Implantologie - Bern

Dr. med. dent.
Simone Janner

Oberarzt